Albanien – Strand von Ksamil

Urlaub in Albanien

Entspannen Sie an der Riviera des Balkans

Den Albanien-Urlaub verbringen Sie in einem kleinen Land, das Sie mit viel Sonne verwöhnt und auf vielfältige Art überraschen wird. Die sandige Mittelmeerküste und eine einzigartige Flora und Fauna begeistern Naturliebhaber und Strandurlauber gleichermaßen – zudem warten 14 Nationalparks darauf, erkundet zu werden. Romantische Städte laden mit ihren historischen Ortskernen zu einem Bummel durch die engen Gassen ein. Ob bei einer Trekkingtour durch die Albanischen Alpen oder bei einer Besichtigung antiker Ruinen – eine Albanien-Reise bietet viel Abwechslung und angenehm mediterranes Klima.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Albanien erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Die beliebteste Reisezeit für Albanien sind die Monate Juni bis September. Das mediterrane Klima in Albanien ermöglicht aber auch im Mai und Oktober einen Badeurlaub bei mildem Wetter und angenehmen Wassertemperaturen.

Eines der schönsten Ziele für Ausflüge in Albanien ist die Burg bei Gjirokastra. Von dort aus genießt der Besucher eine fantastische Aussicht auf die Stadt der tausend Stufen mit ihren pyramidenförmigen Dächern.

Zu den Attraktionen Albaniens gehört die Osum-Schlucht. Die 13 Kilometer lange Schlucht lässt sich bei ausreichendem Wasserstand mit dem Kanu erkunden. Sinkt im Sommer der Wasserstand, wird sie zum Ziel für Wanderer.

Im Albanien-Urlaub schöne Städte erkunden

Urlaub in Albanien – Blick auf Berat
Berat wird nicht ohne Grund die „Stadt der tausend Fenster“ genannt

Ausgangspunkt einer Albanien-Reise ist meist Tirana, die Hauptstadt des Landes. Als kulturelles Zentrum ist die Metropole Heimat zahlreicher Museen, Theater und Galerien. Wer sich für die traditionelle Folklore Albaniens mit ihren Liedern und Tänzen interessiert, dem bietet sich in Tirana ausreichend Gelegenheit, die Bräuche kennenzulernen. Einen lebendigen Einblick in die Kultur Albaniens bietet etwa das Historische Nationalmuseum. Hier erfahren Sie unter anderem Interessantes über Skanderbeg, den Nationalhelden des Landes. Als „Paris des Balkans“ ist die Stadt Korça bekannt. Üppige Parkanlagen und von Schatten spendenden Bäumen gesäumte Boulevards, allen voran der „Bulevardi Republika“ mit seinem Aussichtsturm, prägen das Bild dieser verträumten Stadt. Eine der ältesten Ortschaften Albaniens ist Berat, die „Stadt der tausend Fenster“. Den Namen verdankt die Stadt den vielen Häusern, die sich den Hügel hinaufziehen und ihren Bewohnern dank großer Fenster einen prachtvollen Blick über die Stadt und die wild-romantische Umgebung eröffnen. Das stolze Wahrzeichen von Berat ist die mächtige Burg, die auf einem schroffen Berghang über der Stadt thront.

Einmalige Sehenswürdigkeiten in Albanien

Urlaub in Albanien – Amphitheater von Butrint
Das Amphitheater in der antiken Ruinenstadt Butrint

Albanien ist als historisch bedeutsame Region reich an antiken Stätten. Eine davon befindet sich im Nationalpark Butrint. Die gleichnamige Ruinenstadt entführt den Besucher in die Zeit der alten Griechen und Römer. Zu den Attraktionen von Butrint, das seit 1990 Weltkulturerbe der UNESCO ist, gehört unter anderem das noch gut erhaltene Amphitheater. Ein antikes Amphitheater gibt es auch in der Hafenstadt Durrës an der Adria zu bewundern. Sehenswert sind dort außerdem die Strandpromenade des Badeorts sowie die Altstadtruinen, die – inklusive der Stadtmauer – zum Großteil unter Wasser liegen. Eine der bedeutendsten historischen Stätten in Albanien ist Apollonia bei Pojan. Dort gibt es restaurierte Säulenmonumente, verschiedene Tempel und ein Odeon zu bestaunen. In Kruja zählt eine stattliche Trutzburg zu den wichtigsten Albanien- Sehenswürdigkeiten, von der aus Besucher einen wunderbaren Blick über die Stadt und das Tal haben. Innerhalb der Festung befindet sich das Skanderbeg-Museum, das an den albanischen Nationalhelden erinnert. Am Fuß des Burghügels lädt die Basarstraße zu einem Bummel im Albanien-Urlaub ein.

Albanien-Aktivitäten in reizvoller Natur

Urlaub in Albanien – Blick über die Albanischen Alpen
Blick auf einen idyllisch gelegenen See in den Albanischen Alpen

Ein Urlaub in Albanien ist nicht zuletzt auch für Badeurlauber interessant. Weitläufige Sand-, Kies- und Steinstrände sowie traumhafte Badebuchten begeistern mit ihrem natürlichen Charme. Von Saranda bis Vlora erstreckt sich die Albanische Riviera, die im Süden an das Ionische Meer grenzt. An diesem Küstenabschnitt befinden sich zahlreiche idyllische Badeorte mit einem großen gastronomischen Angebot. An vielen Stränden stehen Sonnenschirme und Liegen bereit, sodass einem entspannten Tag am Meer nichts im Wege steht. Wassersportler nutzen die Gelegenheit zum Surfen, Segeln und Schnorcheln. Ein Albanien-Urlaub bietet aber auch Wanderern fantastische Möglichkeiten. Die Landschaften sind wunderschön und mit einem unglaublichen Artenreichtum gesegnet. In den Nationalparks leben Wölfe, Balkanluchse und Braunbären, am Himmel ziehen Milane, Falken und Adler ihre Kreise. Besonders beliebt ist das Prokletije, auch als „Nordalbanische Alpen“ bezeichnet. Gut ausgeschilderte Wanderwege führen durch das Gebirgsmassiv. Buchen Sie Ihren Albanien-Urlaub online bei DERTOUR und stellen Sie sich aus unserem Angebot an Flügen, Hotels, Mietwagen und Rundreisen ganz individuell Ihre Traumferien in dem kleinen Land auf dem Balkan zusammen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu