Ischia – Blick auf Sant’Angelo

Urlaub auf Ischia

Gute Erholung unter der Sonne Süditaliens

Sonnenbaden am Strand, ein sprudelndes Mineralbad nehmen und den Komfort einer traditionsreichen Urlaubsinsel genießen – im Ischia-Urlaub lässt es sich leben. Ischia in Kampanien bietet ein wunderschönes Ambiente für einen Erholungsurlaub: romantische Buchten, heiße Thermalquellen und idyllische Fischerdörfer. Die schöne Vulkaninsel zieht aber nicht nur Sonnenhungrige und Badeurlauber an. Kulturinteressierte kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Sie finden auf Ischia im Süden Italiens zahlreiche Zeugnisse der alten Römer und viele weitere Attraktionen – beispielsweise die mittelalterliche Festung „Castello Aragonese“.

Angebote werden geladen

Ischia erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Ischias Klima ist mediterran – von Mai bis Oktober ist es angenehm warm und trocken. Diese Monate sind daher die beste Reisezeit für Ischia. Badegäste kommen am liebsten im Hochsommer, Aktivurlauber bevorzugen meist den Frühling.

Beliebte Ziele für Ausflüge auf Ischia sind der Monte Epomeo, die Blaue Grotte und die botanischen Gärten. Lohnend ist außerdem ein Bootsausflug zu den Inseln Capri und Procida oder in das nahegelegene Neapel.

Die größten Attraktionen von Ischia sind sicherlich die sprudelnden Thermalquellen, die wunderschönen botanischen Gärten und zahlreiche Sandstrände. Sehenswert sind aber auch die antiken und mittelalterlichen Bauten und Ruinen auf der Insel.

Nach Ischia reisen und das Leben genießen

Urlaub auf Ischia – Forio am Abend
Die untergehende Sonne taucht Forio in ein romantisches Licht

Wer ein Urlaubsziel mit Schönwettergarantie sucht und nebenbei etwas für das Wohlbefinden tun möchte, liegt mit einer Reise nach Ischia genau richtig. Die etwa 46 Quadratkilometer große Vulkaninsel im Golf von Neapel ist dank vieler Thermen und heißer Quellen einer der beliebtesten Kur- und Urlaubsorte in Süditalien. Vor allem am Strand von Maronti finden Sie viele Möglichkeiten, von den sprudelnden Quellen Ischias zu profitieren. Der Legende nach besteht das Thermalwasser auf Ischia aus den Tränen antiker Götter. Tatsächlich herrscht in den Poseidon-Gärten eine geradezu paradiesische Atmosphäre. Der Thermalpark erwartet seine Besucher mit angenehm temperiertem Vulkanwasser in den Badebecken und einem wunderschönen botanischen Garten. Völlig kostenfreien, gesunden Badespaß bietet die kleine Bucht „Baia di Sorgeto“. Und was wäre ein Urlaub in „Bella Italia“ ohne leckeres Essen! Was kulinarische Genüsse angeht, dürfen Sie von einem Ischia-Urlaub ebenfalls viel erwarten. Zahlreiche Restaurants verwöhnen ihre Gäste mit den typischen mediterranen Spezialitäten. Häufig stehen fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte auf der Speisekarte.

Häufig antik: Ischias Sehenswürdigkeiten

Urlaub auf Ischia – das Castello Aragonese
Sehenswert: das auf einem Felsen gelegene Castello Aragonese

Sehenswerte Attraktionen hat Ischia viele zu bieten. Nahezu an jeder Ecke stoßen Sie auf Zeugnisse der alten Römer wie antike Palazzi und steinerne Brücken. Am Cartaromana-Strand entspannen Sie mit Blick auf die mittelalterliche Festung Castello Aragonese und beim Tauchen können Sie einen Blick auf alte römische Ruinen werfen. Daneben sind in der beliebten Cartaromana-Bucht die für Ischia charakteristischen schwarzen Vulkanfelsen zu bewundern. Weitere empfehlenswerte Strände sind der feine Sandstrand „Citara“ bei Forio, der weitläufige Strand „San Francesco“ im Norden und der kleine Strand der Hauptstadt Ischia, der „Spiaggia degli Inglesi“. Ein weiterer Anziehungspunkt von Ischia ist die Innenstadt von Forio. Insbesondere die Wallfahrtskirche „Santa Maria del Soccorso“ in der zweitgrößten Stadt der Insel ist einen Besuch wert. Nicht nur Urlaubsgäste sind von der einmaligen Lage der Kirche begeistert – viele einheimische Paare heiraten hier gern vor traumhafter Kulisse. Wissenshunger zum Thema Meeresfischerei stillen Sie im Urlaub auf Ischia im Museum „Palazzo dell’Orologio“.

Erholsamen Ischia-Urlaub aktiv gestalten

Urlaub auf Ischia – der Garten „La Mortella“
Eine grüne Oase: der Garten „La Mortella“ auf Ischia

Sie möchten im Urlaub nicht nur das süße Leben im Liegestuhl genießen? Es gibt viele Möglichkeiten auf Ischia für Aktivitäten. Fast ein Muss im Ischia-Urlaub ist eine Besteigung des 787 Meter hohen Monte Epomeo. Vom höchsten Berg der Insel aus haben Sie einem fantastischen Blick über Ischia, auf das nahe Neapel und die Nachbarinsel Capri. Ein weiteres lohnendes Ausflugsziel auf Ischia ist der wunderschön angelegte botanische Garten „Giardini della Mortella“ in Forio. Besucher fühlen sich in einen farbenprächtigen Tropenwald mit exotischen Blumen und Pflanzen hineinversetzt. Nicht nur Naturliebhaber kommen hier dank der außergewöhnlich reichen Pflanzenwelt auf ihre Kosten: Neben klassischen Konzerten im Konzertsaal erfreuen im Sommer Freilichtkonzerte im griechischen Theater Augen und Ohren. Nicht zuletzt gehört auch eine Besichtigung des mittelalterlichen Castello Aragonese zu einem Ischia-Urlaub. Die imposante Festung thront unübersehbar auf einem vorgelagerten Felsen. Buchen Sie Ihren Ischia-Urlaub gleich bei DERTOUR und profitieren Sie von unserem breiten Angebot an Flügen, Hotels, Rundreisen und Mietwagen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu