Korsika – Blick auf Bonifacio

Urlaub auf Korsika

Verbringen Sie die Ferien in Napoleons Heimat

Ein Urlaub auf Korsika führt Reisende auf eine der schönsten Inseln im Mittelmeer. Zerklüftete Gipfel, bizarre Steilküsten, plätschernde Wasserfälle und schattige Steineichenhaine machen Korsika zu einem Paradies für Wanderer und andere Aktivurlauber. Wassersportler und Badefreunde kommen an den traumhaften Sand- und Kiesstrände auf ihre Kosten, ebenso wie Familien mit Kindern. Abgerundet wird der Korsika-Urlaub durch ein vielfältiges Freizeitangebot und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten auf der Insel, die garantiert keine Langeweile aufkommen lassen.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Korsika erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das mediterrane Klima auf Korsika lädt von Mai bis Oktober zum Baden ein. Im Gebirge ist das Wetter eher kontinental geprägt und kühler. Die beste Reisezeit für Korsika sind die heißen und trockenen Sommermonate.

Für Ausflüge auf Korsika bietet sich eine Fahrt mit der Schmalspurbahn an, die fast überall auf der Insel verkehrt. Besonders beliebt ist die Strecke von Ajaccio über den Gebirgskamm nach Bastia.

Eine der beliebtesten Attraktionen auf Korsika ist das Aquarium de la Poudrière in Porto. In den Becken sind heimische Tierarten wie Hummer, Muränen, Katzenhaie und Seespinnen zu bewundern – ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.

Herrliche Städte im Korsika-Urlaub erkunden

Urlaub auf Korsika – Corte mit Zitadelle
Das verträumte Corte mit der Zitadelle über der Stadt

Für Kulturinteressierte ist Ajaccio, die Hauptstadt der Insel, sicherlich der größte Anziehungspunkt. Hier erblickte Kaiser Napoleon das Licht der Welt und sein Geburtshaus ist eine der meistbesuchten Korsika-Sehenswürdigkeiten. Dem schillernden Staatsmann und General sind zudem zahlreiche Denkmäler in der Stadt gewidmet, darüber hinaus gibt es ein Museum, das vom Leben und Wirken des berühmten Korsen berichtet. Sehenswert sind auch die Kathedrale „Notre-Dame-de-l’Assomption“ sowie die Stadtbibliothek von Ajaccio, die von Lucien Bonaparte gegründet wurde, dem Bruder Napoleons. Der oft als „heimliche Inselhauptstadt“ bezeichnete Ort Corte im Zentrum Korsikas ist ebenfalls einen Besuch wert. Das kleine Städtchen schmiegt sich malerisch an die steilen Hänge eines Bergs und wird von einer mächtigen Zitadelle überragt. Bei einem Bummel durch die engen Gassen laden Cafés und kleine Restaurants zum Verweilen ein, im Völkerkundemuseum in der Zitadelle erfahren Reisende Wissenswertes über die korsische Kultur. Bonifacio im Süden beeindruckt mit seiner spektakulären Lage auf einer Kalksteinklippe über dem Meer.

Rundgang durch die bewegte Geschichte Korsikas

Urlaub auf Korsika – Genueserturm von Mortella
Der Genueserturm von Mortella in der Nähe von St. Florent

Abseits der Städte hat Korsika ebenfalls eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einen Einblick in die Frühgeschichte auf Korsika gewähren die Ausgrabungen von Filitosa im Tavaro-Tal. Hier sind Turmbauten und megalithische Menhire zu bewundern, die lange vor Beginn der Zeitrechnung entstanden. Die Römerstadt Aléria über dem Tavignano-Fluss ist ebenso einen Abstecher wert. Im Fort de Matra befindet sich das dazugehörige Museum, in dem antike Grabbeigaben und andere Fundstücke ausgestellt sind. Mit den Genuesertürmen haben auch die Händler aus Genua ihre Spuren auf Korsika hinterlassen. Ursprünglich standen einmal 150 dieser Rundtürme auf der Insel, die sie vor Überfällen durch Piraten schützen sollten. Heute sind noch knapp 40 Stück der im 16. Jahrhundert erbauten Türme erhalten, zudem sind noch einige Turmruinen vorhanden. Mit dem Leuchtturm am Capo Pertusato geht die Zeitreise durch die Geschichte Korsikas spektakulär zu Ende. Von dem 1844 in Betrieb genommenen Turm bietet sich ein fantastischer Ausblick über das Meer und den Norden Sardiniens.

Korsika-Aktivitäten am Meer und im Gebirge

Urlaub auf Korsika – Strand Palombaggia
Der wunderschöne Strand Palombaggia mit den typischen roten Felsen

Ein Korsika-Urlaub bietet beste Voraussetzungen für erholsame Tage am Meer, denn entlang der Küste gibt es eine Vielzahl traumhafter Strände. Besonders beeindruckend ist zum Beispiel der Strand Palombaggia bei Porto-Vecchio, der in einer von roten Felsen umrahmten Bucht liegt. Der Strand von Calvi ist wegen des feinen, weichen Sands und des flachen Ufers bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt, Naturfreunde, die die Ruhe suchen, zieht es hingegen an den abgelegenen Plage de Saleccia. Aktivurlauber dürfen sich während einer Korsika-Reise auf zahlreiche Wander- und Radwege freuen, die durch imposante Landschaften wie etwa die bizarren Felsformationen des Bavella-Massivs führen. Wanderer mit guter Kondition steigen auf den 2.706 Meter hohen Monte Cinto und genießen vom Gipfel die Aussicht auf die Ost- und Westküste. Sehr erfrischend ist eine Tour im Fangotal entlang des Flusses, an dem zahlreiche Gumpen zu einem kühlen Bad einladen. Buchen Sie Ihren Korsika-Urlaub bei DERTOUR und erleben Sie die Mittelmeerinsel dank unserer Reisebausteine ganz nach ihren Vorstellungen.

Entdecken Sie Korsika und Sardinien mit uns

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu