Provence Highlights: Die Verdon-Schlucht

Provence-Highlights

Mit unseren Experten-Tipps in der Provence die schönsten Orte entdecken

Lilafarbene Meere aus Lavendel, weitläufige Trüffelfelder, abwechslungsreiche Orte, viele Sehenswürdigkeiten und kulinarische Köstlichkeiten – das alles und noch sehr viel mehr erwartet Sie in der Provence im Süden Frankreichs. Zu jeder Jahreszeit dürfen Sie sich auf individuelle Highlights sowie ganzjährige Attraktionen wie den Papstpalast zu Avignon oder die Abtei de Sénanque in Gordes freuen. Ob beim Flanieren im Hafenort Cassis, bei einem Städtetrip nach Marseille oder beim Wandern in der Verdonschlucht: Entdecken Sie mit DERTOUR die Provence und lassen Sie sich vom französischen Lebensgefühl mitreißen.

Experten-Tipp:


Die Provence-Highlights in diesem Beitrag beruhen auf den Erfahrungen unserer Produktmanagerin für Frankreichs Süden sowie Niederlande und Luxemburg, Susanne Pompen.

Lavendel- und Trüffelsaison in der Provence: die beste Reisezeit

Je nachdem, welcher Reisetyp Sie sind, gibt es für einen Urlaub in der Provence die beste Reisezeit. Von November bis März scheint die Sonne nicht so stark, wobei auch der Januar mit angenehmen Temperaturen überraschen kann. Die Wintermonate locken vor allem Trüffelliebhaber zur Saison des „schwarzen Diamanten“ in die Provence. Der „Schwarze Périgord-Trüffel“ wird im Norden der Region rund um den Mont Ventoux geerntet und zählt zu den hochwertigsten Speisepilzen der Welt.


Mit recht stabilen Wetterverhältnissen und angenehmen Temperaturen sind die Monate Mai und Juni beliebte Reisezeiten für eine Rundreise durch die Provence. Ab Mitte Juni verwandeln sich außerdem die Lavendelfelder in Südfrankreich in einen blau-lilafarbenen Blütenteppich. Der Lavendel gilt als Sinnbild der Provence und lässt sich in der Region an Wegrändern, Feldern und in Gärten finden.

Die Verdonschlucht und Luberon-Sehenswürdigkeiten

Highlights der Provence

Bei einem Aufenthalt in der Provence ist die Verdonschlucht ein beliebtes Ausflugsziel. Die Schlucht beginnt flussabwärts hinter der Stadt Castellane und endet im Stausee „Lac de Sainte-Croix“. Entlang der etwa 21 Kilometer langen und bis zu 700 Meter tiefen Schlucht fließt der türkisfarbene Fluss Verdon. Ob Wildwasser-Kajaking, Wandern, Klettern, Paragliding oder Segelfliegen – die Verdonschlucht ist ein wahres Paradies für Aktivreisende.


Auch die Serpentinen-Panoramastraße „Route des Crètes“ und der See „Lac de Sainte-Croix“ sind nahegelegene Provence-Highlights. Die Ausflugsmöglichkeiten in der Gebirgskette Luberon sind ebenfalls zahlreich:

  • Ménerbes

  • Oppède

  • Bonnieux

  • Avignon mit dem Papstpalast

  • Gordes

  • Saint-Rémy-de-Provence

  • Les Baux-de-Provence

Weltkulturerbe in Avignon erkunden


Der Papstpalast zu Avignon sowie die Altstadt gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. In nur 70 Jahren wurde der größte gotische Palast in den Amtszeiten verschiedener Päpste erbaut und bietet neben Kasernen, prunkvollen Sälen und einem Theater verschiedene Ausstellungen.  

In Gordes findet sich inmitten von Lavendelfeldern die Abtei Sénanque. Das Kloster gilt als eines der Wahrzeichen der Provence, in dem auch heute noch Mönche leben. Auch die Ockerbrüche von Roussillon am Fuße des Luberon und die Ockerfelsen von Rustrel sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ob ein kurzer Spaziergang oder eine Ganztageswanderung: Neben einer unvergesslichen Landschaft in harmonischen Ockertönen können Sie Teile des Steinbruchs in Südfrankreich erkunden oder die Gegend von einem der verschiedenen Aussichtspunkte überblicken.

Durch die Provence mit dem Rad


Entdecken Sie auf einer Rundreise die Höhepunkte der Provence! Genießen Sie auf der Radreise die Aussichten auf die Lavendelfelder in den atmosphärischen Abendstunden oder schlemmen Sie sich durch eine Auswahl köstlicher Käsesorten, begleitet von einem Roséwein. 

Provence-Reisetipps: Cassis und Marseille

In La Cadière-d’Azur an der Mittelmeerküste befindet sich der idyllische Hafenort Cassis. Der Ort ist neben den Kieselstränden und pastellfarbenen Gebäuden auch für die Calanques bekannt. Die fjordartigen Buchten erstrecken sich auf einer Länge von 20 Kilometern zwischen Cassis und Marseille und sind ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber, Wanderer und Kajakfahrer.


Auch die nahegelegene Stadt Aix-en-Provence lädt mit dem weißen Kalksteingipfel des Sainte-Victoire zum gemütlichen Flanieren in schöner Kulisse ein. Marseille zählt zu einer der bekanntesten Städte an der Côte d’Azur und ist ein absolutes Provence-Highlight. Die Ausflugsziele der Stadt, wie der alte Hafen „Vieux Port“, die auf einem Hügel liegende Kirche „Notre-Dame de la Garde“ oder das neue Stadtviertel rund um die Kathedrale mit seinen zahlreichen Museen, reichern Ihren Urlaub in Marseille kulturell an.

Provence-Highlights und Gastfreundschaft in Südfrankreich erleben

Genuss wird in Frankreich groß geschrieben, nicht umsonst ist der Begriff „savoir-vivre“ mittlerweile international bekannt und steht für die ganz besondere französische Lebensart. Franzosen freuen sich über interessierte Gäste und teilen gerne ihr Wissen um ihr reichhaltiges Erbe, sei es in kultureller, in historischer oder eben gerade auch in kulinarischer Hinsicht.


Ein paar französische Worte im Wortschatz öffnen in der Provence Tür und Tor und lassen bei einem Urlaub in Frankreich die eventuell vorhandene Sprachbarriere schrumpfen oder vergessen. Und bei einem Glas Wein in der beliebten Weinregion Côte de Provence entlang der Mittelmeerküste und bei weiteren lokalen Köstlichkeiten während einer kulinarischen Rundreise durch die Provence erschließt sich jedem Gast das „savoir-vivre“ ganz von selbst.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu