Botswana – Elefantenherde in der Savanne

Urlaub in Botswana

Faszinierende Tierwelt in endlosen Weiten

Botswana zählt zu den ursprünglichsten Ländern Afrikas. Das im Süden des Kontinents gelegene Land bietet spannende Kultur, abwechslungsreiche Landschaften und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Reisende, die schon immer von einer Safari geträumt haben, sind in Botswana genau am richtigen Ort. Giraffen, Löwen und Elefanten in freier Wildbahn zu erleben, verspricht unvergessliche Urlaubsmomente. Das Okavango-Delta, die Kalahari-Halbwüste und die vielen Nationalparks gehören während eines Botswana-Urlaubs ebenfalls fest zum Programm – schließlich gilt Botswana als Land der Elefanten.

Die Top-Ziele für Ihren Botswana-Urlaub

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Botswana erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Die Trockenzeit dauert von April bis Oktober, dann ist die beste Reisezeit für Botswana. Der meiste Regen fällt von November bis März, dann sorgt das Klima in Botswana für frische Nächte.

Zu den unvergesslichen Ausflügen in Botswana gehört ein Besuch der Viktoriafälle. Die größten Wasserfälle Afrikas stürzen auf einer Länge von knapp zwei Kilometern über 100 Meter in die Tiefe. Seit 1989 gehören sie zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Die spektakulärsten Attraktionen von Botswana sind die vier Nationalparks. Sie dienen dem Schutz der unberührten Natur. Weder dürfen Menschen hier siedeln noch dürfen sie etwas verändern. Besucher begeistern sie mit ihrer riesigen Artenvielfalt.

Botswana-Urlaub: Sightseeing in Gaborone

Urlaub in Botswana – Regierungsviertel in Gaborone
Im Regierungsviertel befindet sich das Stadtzentrum von Gaborone

Botswanas Hauptstadt Gaborone eröffnet Besuchern ein ganz besonderes Bild einer Großstadt, denn zwischen modernen Wolkenkratzern breitet sich weites Steppenland aus – ein einmaliger und mehr als ungewöhnlicher Anblick. Das Zentrum der Stadt bildet das Regierungsviertel mit seiner belebten Fußgängerzone. Hier stehen der Iskcon-Tempel und das Three-Dikgosi-Monument, dessen drei bronzene Statuen berühmte Stammeshäuptlinge darstellen. Weitere Sehenswürdigkeiten in Gaborone sind das Nationalmuseum und die Kunstgalerie. Beide Museen zeugen von tief verwurzelten Traditionen, ganz gleich, ob es um Handwerk, Stammesgeschichte oder alte Kunst geht. Darüber hinaus sorgt ein Ausflug in das Gaborone Game Reserve inmitten der Stadt für unvergessliche Momente. Von seinem höchsten Punkt, dem Kgale Hill, eröffnet sich ein Panoramablick über die Region. Etwas außerhalb von Gaborone befinden sich die berühmten Matsieng Footprints. Die überall im Sandstein hinterlassenen Spuren erinnern an die Abdrücke kleiner Menschenfüße und Tatzen. Manche von ihnen sind bis zu 10.000 Jahre alt. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses faszinierende Stück Menschheitsgeschichte.

Faszinierende Seiten einer Botswana-Reise

Urlaub in Botswana – Baines Baobabs im Nxai-Pan-Nationalpark
Die berühmten Baines Baobabs im Nxai-Pan-Nationalpark

Zu den schönsten Botswana-Sehenswürdigkeiten gehören ohne Zweifel die Nationalparks. Eine große Zahl an Reservaten lädt zu ausgiebigen Safaritouren ein. Erfahrene Guides führen Sie zu Flamingos, Giraffen, Elefanten und Löwen. Absolut faszinierend ist der Chobe-Nationalpark. Besucher kommen hier den Tieren besonders nah. Riesige Elefanten- und Büffelherden ziehen durch die endlosen Weiten. Eine Bootssafari führt zu den Flusspferden und den Badeplätzen der Elefanten – ein Anblick, der sicher für immer in Erinnerung bleiben wird. Roter Sand, trockenes Gras und vereinzelte Baumgruppen prägen das Landschaftsbild der Kalahari-Halbwüste. Hier ist die Heimat der San. Die Buschleute leben seit Jahrtausenden an diesem Ort und haben sich perfekt an die kargen Lebensbedingungen angepasst. Ihre Kenntnisse als Fährtenleser machen sie zu beliebten Safari-Guides. Während eines Botswana-Urlaubs wissen die Makgadikgadi-Salzpfannen mit einer faszinierenden Vogelwelt zu begeistern. Neben Straußen, Flamingos und Pelikanen sind hier auch die in ihrer Form so charakteristischen Affenbrotbäume anzutreffen. Baines Baobabs und Chapman’s Baobab gehören zu den bekanntesten.

Drei spektakuläre UNESCO-Welterbestätten

Urlaub in Botswana – Viktoriafälle
Als „donnernden Rauch“ bezeichnen die Einheimischen die Wasserfälle

In Nordwesten Botswanas befinden sich die Tsodilo-Hügel. Die Ureinwohner hinterließen hier mehr als 4.500 Felsmalereien, 350 sind für Besucher zugänglich. Die Hügelkette ist ein heiliger Ort, denn hier wohnen die Geister der Ahnen. Zu den beliebtesten Botswana-Aktivitäten zählt ein Besuch der Viktoriafälle. Die Einheimischen bezeichnen die Wasserfälle des Flusses Sambesi als „donnernden Rauch“. Auf einer Breite von mehr als 1.700 Metern stürzen sie über 100 Meter in die Tiefe. Als im Jahr 1855 der schottische Missionar David Livingstone als erster Europäer die Wasserfälle erblickte, war er so fasziniert von ihrer Schönheit, dass er sie kurzerhand nach der damaligen Königin Victoria benannte. Der mächtige Fluss Okavango versiegt im größten Inland-Delta der Welt. Auf dem Weg dorthin bieten seine Wasserläufe Elefanten, Büffeln und verschiedenen Raubtierarten einen Lebensraum. Die ganze Vielfalt dieses Landes erleben Sie im Rahmen eines Botswana-Urlaubs mit DERTOUR. Profitieren Sie von unserem Angebot an Flügen, Hotels, Rundreisen und Mietwagen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu