Strand auf der Halbinsel Yucatan Mexiko
Strand auf der Halbinsel Yucatan

Mexiko-Urlaub: Traumstrände & Aztekenstädte

Entdecken Sie geheimnisvolle Ruinenstädte, Tempel und Paläste

Als vierzehntgrößtes Land der Welt bietet Mexiko dem Urlauber eine Vielfalt an faszinierenden Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die eindrucksvollen architektonischen Zeugnisse der präkolumbianischen Kulturen und erleben Sie im Kontrast dazu die pulsierende moderne Mega-Metropole Mexico City.

Badeurlauber kommen in Mexiko ganzjährig auf ihre Kosten: Das größtenteils subtropische bis tropische Klima sorgt für viel Sonnenschein und sowohl an der Baja California als auch auf der Halbinsel Yucatan erwarten Sie traumhafte Sandstrände.

Mexikos schönste Strände

Der vielleicht schönste Strand Mexikos ist die Playa Paraiso bei Tulum. Feinster weißer Korallensand, türkisblaues Wasser mit ganzjährig angenehmer Temperatur und im Wind rauschende Palmen lassen den an der Riviera Maya gelegenen Karibikstrand auf der Halbinsel Yucatan zu einem echten Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportler werden. Was den langen und breiten Sandstrand jedoch absolut einzigartig macht, sind die eindrucksvollen Ruinen einer alten Mayastadt, die direkt an der Küste erbaut wurde. Sie geben zu jeder Tageszeit eine grandiose Kulisse ab und laden zum Erkunden ein, sollten Sie einmal genug vom Strandleben haben.
Strand bei Tulum Mexiko
Strand bei Tulum
Fischschwarm am Korallenriff vor Cozumel Mexiko
Fischschwarm am Korallenriff vor Cozumel
Rund um Tulum finden Sie weitere schöne Strände, außerdem lohnt eine Schnorchel- und Tauchtour zum vorgelagerten Riff. Berühmt sind die Strände von Acapulco an Mexikos Pazifikküste. Hier erwarten Sie exklusive Hotels, Jetset-Flair, exzellente Ausgehmöglichkeiten und wunderschöne weiße Sandstrände. Wer Nervenkitzel sucht, wagt den Sprung ins kühle Nass von einer der markanten Klippen.

Traumhafte Strände bietet auch die Insel Cozumel, die außerdem mit dem zweitgrößten Korallenriff der Welt aufwarten kann. Hier finden Sie beste Bedingungen zum Sonnenbaden, Schwimmen und Relaxen und können beim Schnorcheln und Tauchen farbenprächtige Korallen und riesige Fischschwärme bewundern.

Städte und Tempel der Maya und Azteken

Die Kultur der Maya und Azteken hat Mexiko geprägt und überall mysteriöse, teils verfallene, teils gut erhaltene Bauwerke hinterlassen. Zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt die geheimnisumwobene Maya-Metropole Palenque mitten im Dschungel. Noch sind längst nicht alle Überreste freigelegt, doch die bereits zugänglichen Strukturen lassen die Größe dieser vermutlich im vierten/fünften Jahrhundert gegründeten Stadt erahnen. Besichtigen Sie den Tempel der Inschriften, den königlichen Palast und die drei Tempel der Kreuzgruppe.

Auch Chichén Itzá auf Yucatan zählt mit der berühmten Kukulcán-Pyramide, einer 30 Meter hohen Stufenpyramide, und einem weitläufigen Ballspielplatz zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Chichén Itzá Mexiko
Chichén Itzá
Sonnenpyramide in der Ruinenstadt Teotihuacán Mexiko
Sonnenpyramide in der Ruinenstadt Teotihuacán
Ein Highlight jeder Mexiko-Reise ist der Besuch der Ruinenstadt Teotihuacán im Hochland unweit von Mexiko-Stadt. Das Gebiet wurde bereits in vorchristlicher Zeit besiedelt und galt den später einwandernden Azteken als mystische Stätte.

Weltbekannt sind die ebenso großartigen wie geheimnisvollen Stufentempel der Sonnenpyramide und der Mondpyramide. Teotihuacán ist UNESCO-Weltkulturerbe, so auch die beeindruckende Bergfestung Monte Albán. Strategisch günstig auf einer Bergkuppe gelegen, war sie einst die Hauptstadt der Zapoteken und wurde später von den Mixteken als Begräbnisstätte genutzt.

Día de Muertos und weitere Feste in Mexiko

In Mexiko wird gerne und ausgelassen gefeiert. Neben einer Vielzahl nationaler Feiertage und religiöser Feste gibt es Kultur- und Folklore-Festivals sowie zahllose lokale Fiestas.

Weltberühmt sind die Feierlichkeiten zum Día de Muertos (Tag der Toten, 31. Oktober bis 2. November). Im Gegensatz zum zeitgleichen deutschen Allerseelen ist der mexikanische Día de Muertos keine besinnlich-trauervolle Angelegenheit, sondern ein buntes, fröhliches Volksfest – der Tod wird als Teil des Lebens akzeptiert. Für eine kurze Zeit kehren die geliebten Verstorbenen in die Welt der Lebenden zurück und werden mit Begeisterung willkommen geheißen.
Schädel-Maske für den Día de Muertos Mexiko
Schädel-Maske für den Día de Muertos
Süßigkeit in Schädel-Form für den Día de Muertos Mexiko
Süßigkeit in Schädel-Form für den Día de Muertos
Neben Blumen schmücken Skelette die Straßen und Schaufenster. Man verzehrt Süßigkeiten in Form von Totenschädeln und sogenanntes Totenbrot, bringt den Verstorbenen Geschenke auf den Friedhof und errichtet in den Wohnungen Altäre für sie. Musik und Tanz begleiten die Feierlichkeiten.

Ebenso ausgiebig feiern die Mexikaner Karneval und die Osterwoche (Semana Santa). Bedeutendstes patriotisches Fest Mexikos ist der Día de la Independencia, an dem mit Feuerwerk, Musik und jeder Menge Tequila die Unabhängigkeit von Spanien gefeiert wird.

Mexikanische Küche

Typisch für die mexikanische Küche ist die Kombination gegensätzlicher Geschmacksrichtungen: süß, scharf, salzig. Beliebtes Beispiel hierfür sind die verschiedenen Varianten der Mole, einer Sauce mit Schokolade und Chili, die zu Reis oder Fleisch serviert wird. Chiles en Nogada gelten als Nationalgericht und sind in den Farben der Flagge gehalten: grüne Chilischoten, gefüllt mit Fleisch, weiße Ziegenkäse-Nuss-Sauce, rote Granatapfelkerne.


Zu jeder Mahlzeit werden die auch im Ausland bekannten Tortillas gereicht, bei denen es sich um Fladen aus Mais oder Weizenmehl handelt. Gefüllt mit Hähnchenfleisch, Bohnen, Gemüse oder anderen Zutaten, wird die Tortilla zur Enchilada, zum Burrito oder zum Taco. Dazu mundet scharfe Salsa oder die aus Avocados zubereitete Guacamole.

Tortillas Mexiko
Tortillas

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu