Island Reisen online buchen Wasserfall

Island – Urlaub auf der Insel aus Feuer und Eis

Vulkane, Geysire und Gletscher sind nur einige der beeindruckenden Naturphänomene, die dich bei einem Urlaub auf Island erwarten. Schwarze Strände und weite Landschaften prägen das Bild ebenso wie heiße Quellen und moosbedeckte Berge. Entdecke die vielfältige Landschaft bei einer Reise über die Insel oder auf eigene Faust mit dem Mietwagen. Reykjavik – die nördlichste Hauptstadt der Welt – ist in jedem Fall einen Besuch wert. Wenn du im Winter nach Island reist, hast du sehr gute Chancen, auch die legendären Nordlichter zu sehen. Höhepunkt in der warmen Jahreszeit ist die Sommersonnenwende.

Erlebe mit DERTOUR einen einmaligen Island-Urlaub. Finde dein Angebot online und lass dich von der Insel aus Feuer und Eis begeistern!

Top-Ziele für deinen Island-Urlaub

Angebote werden geladen

Dein Mietwagen

Mietwagen in Island
Bestimme deine Reiseroute selbst! Mit einem Mietwagen kannst du deinen Urlaub auf Island individuell planen. So kannst du zum Beispiel über die gut ausgebaute Ringstraße fahren und dort nicht nur die Highlights erkunden, sondern auch die Geheimtipps entdecken, die etwas abseits des Weges liegen.

Expertentipp von Natalie M.

Die Straßenbedingungen in Island sind sehr unterschiedlich: die Ringstraße, die rund um die Insel führt, ist größtenteils asphaltiert und mit einem normalen Pkw befahrbar. Für die Hochlandpisten (sogenannte F-Straßen) ist ein Geländewagen notwendig. Diese Pisten bestehen meist aus Kies und Geröll (befahrbar von Juni bis Anfang September, sofern es die Wetterverhältnisse zulassen) und der Offroader gewährt dir zusätzliche Sicherheit.
Angebote werden geladen
Island Reisen buchen & Reykjavik entdecken - Solfar - Sonnenfahrt

Reykjavík - Die nördlichste Hauptstadt der Welt

Mehr als die Hälfte der 320.000 Einwohner Islands lebt in der quirligen Metropole und Hauptstadt Reykjavik, die ihren Gästen so einiges zu bieten hat: Sehenswert ist die Hallgrímskirkja, die größte Kirche Islands. Das wohl auffälligste Gebäude ist der Perlan, der Heißwasserspeicher der Stadt: Darauf thront eine riesige Glaskuppel, unter der sich das Saga-Museum, kleinere Shops und ein Restaurant befinden. Markant ist die einem Wikingerschiff nachempfundene Skulptur namens Solfár (Sonnenfahrt), die zu den meist fotografierten Motiven in Island zählt. Ein Must-do auf jeder Island Reise ist auch ein Bad in der berühmten Blauen Lagune, circa 45 Autominuten von der Hauptstadt entfernt. Wer sich für die Pflanzenwelt Islands interessiert, dem sei ein Besuch im Botanischen Garten von Reykjavik empfohlen. Reykjavik ist außerdem Ausgangspunkt, um den „Golden Circle“ zu bereisen – eine spannende Tagestour, bei der einige der Highlights von Island, zum Beispiel die Mutter aller Geysire sowie der Gullfoss Wasserfall, besichtigt werden können.

Rund um Island - Die Ringstraße

Die 1.332 Kilometer lange Ringstraße, im Original Hringvegur, ist die Hauptverkehrsader Islands und führt einmal um die gesamte Insel. Doch nicht nur für die Isländer selbst, sondern auch für all jene, die auf Island Urlaub machen, ist sie zentrale Route, führt sie doch an fast allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei. Nur kurze Teilstrecken sind noch nicht befestigt, hier müssen Autofahrer 10 km/h langsamer als auf den asphaltierten Strecken fahren, wo 90 km/h erlaubt sind. Empfehlenswert ist es, circa zwei Wochen für eine Reise über die Ringstraße einzuplanen – so kannst du entspannt reisen, Aktivitäten wie Whalewatching, Wandern und Rafting einplanen oder auch den einen oder anderen Abstecher machen, denn nicht alle Sehenswürdigkeiten liegen direkt an der Hauptstraße, lohnen aber allemal eine Extra-Tour. Und was sind die Highlights auf einer Ringstraßen-Tour? Wasserfälle wie der Skogafoss oder Dettifoss, der schwarze Strand Reynisfjara mit seinen Basaltsäulen, das urige Städtchen Vik, die Eislagune von Jökulárlón oder die Westfjorde.

Island Urlaub - Rundreise auf der Ringstraße
Island erleben auf dem Pferderücken

Island erleben hoch zu Ross

Auf einer Insel, auf der Geysire, Vulkane, warme Quellen und spektakuläre Wasserfälle das Landschaftsbild prägen, kommen Naturfreunde und vor allem auch Reit-Fans voll auf ihre Kosten. Eine wunderbare Art, während einer Island-Reise die Schönheit der Natur zu erkunden, ist eine Tour auf den gutmütigen Islandpferden. Hoch zu Ross geht es für ein paar Stunden oder auch ein paar Tage lang über die Insel. Geschlafen wird bei Mehrtagestouren in kleinen Ünterkünften und Herbergen. Besonders schön ist beispielsweise die Tour über die schwarzen Lavafelder des Hengill-Vulkans im Südwesten Islands. Tagsüber geht es vorbei an vulkanischen Seen und faszinierenden Lavafeldern, anschließend wird in den heißen Quellen im Tal von Reykjadalur entspannt – Muskelkater hat so keine Chance! Natürlich kannst du die Hengill-Berge auch zu Fuß erkunden – das Gebiet ist mit schönen Wanderwegen ausgestattet!

Macht Island-Urlaub! Island ist das ganze Jahr über eine Reise wert – allein wegen der traumhaften Fjorde, der glasklaren Seen, der rauschenden Wasserfälle und der bizarren Lavalandschaften. Gestaltet euren Island-Urlaub so, wie ihr es euch wünscht und stellt dazu eure Reise bei DERTOUR aus individuellen Bausteinen selbst zusammen. Stöbert gleich durch unsere Angebote und bucht Flug, Hotels, Mietwagen oder eine bereits vorgeplante Rundreise bequem online!

Hotels auf Island entdecken

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eure Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht habt?

Dann erhaltet ihr hier mehr Informationen dazu