Ungarns Sehenswürdigkeiten

Ungarns Sehenswürdigkeiten erleben

Von der Puszta bis zum Balaton

In der Mitte Europas gelegen, bietet Ungarn eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und unberührte Natur in atemberaubenden Landschaften: tiefe Wälder, Gebirgszüge, Steppen und Weinberge bis zur alles beherrschenden Donau. Dazu kommen historisch bedeutsame Städte, grandiose Bauwerke wie Budapests Burgpalast und eine von vielen verschiedenen Einflüssen geprägte Kultur – es verwundert nicht, dass Ungarn als Reiseziel immer beliebter wird. Erkunden Sie mit DERTOUR Ungarns Sehenswürdigkeiten: Budapest, die berühmte Donaumetropole, erleben Sie die Weiten der Puszta und entdecken Sie geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen sowie die reizvolle Natur in den Nationalparks.

Erkundungstour in der Hauptstadt Ungarns: Budapester Sehenswürdigkeiten

Ursprünglich bestand das Gebiet, welches im westlichen Teil des Landes liegt, aus drei Städten – Buda, Óbuda und Pest – die 1873 zu einer Einheitsgemeinde zusammengefasst wurden. Das heutige Budapest blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Geprägt wird das Stadtbild von der Donau, den berühmten Brücken wie beispielsweise der Kettenbrücke und zahlreichen Bergen – eine Entdeckungstour entlang des Donauufers lohnt sich also. Unbestrittener Höhepunkt ist das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Budaer Burgviertel mit

  • dem imposanten Burgpalast, der prunkvollen Königsresidenz, die gotische und Renaissance-Architektur vereint,

  • der Fischerbastei und

  • der eindrucksvollen Matthiaskirche aus dem 13. Jahrhundert.

Erkunden Sie auch das faszinierende unterirdische Labyrinthsystem unter dem Burgberg! Weitere Highlights dort sind das Parlamentsgebäude, das am östlichen Donauufer im neogotischen Stil nach dem Vorbild des britischen Palace of Westminster erbaut wurde, der sich auf der Westseite erhebende Gellértberg mit der Zitadelle und der Freiheitsstatue, die St.-Stephans-Basilika, Budapests höchste Kirche, und der Heldenplatz mit mehreren beeindruckenden Statuen und Denkmälern.


Für eine Städtereise nach Budapest sollten Sie sich unbedingt mehrere Tage Zeit nehmen – neben den architektonischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten sind auch die traditionsreiche Luxus-Einkaufsmeile „Váci utca“, die herrlichen Thermalbäder wie das Széchenyi-Heilbad, die sogenannten „Ruinenbars“ im Jüdischen Viertel und die noblen Kaffeehäuser wie das „Café New York“ einen Besuch wert. Für Naturbegeisterte bietet sich ein Spaziergang im Stadtwäldchen, dem schönsten Park der Stadt, an.

Erleben Sie die historischen Sehenswürdigkeiten: Ungarn von West nach Ost

Nicht nur in Budapest, sondern auch in anderen ungarischen Städten können Sie die Faszination dieses vielseitigen Landes erleben. Mit mildem Klima und mediterranem Flair zieht Pécs die Besucher in den Bann: Kirchen und Moscheen, alte Paläste, belebte Plätze und stimmungsvolle Cafés machen den Zauber der Stadt nahe der kroatischen Grenze aus.

In der nordungarischen Stadt Eger wird in zahlreichen prächtigen Bauten die Zeit des Barocks lebendig – außerdem können Sie hier die gleichnamige mittelalterliche Burg, das osmanische Minarett und mehrere Kirchen bewundern. Anschließend lädt die Stadt dazu ein, im berühmten Thermalbad zu entspannen. Für noch mehr erholsame Momente buchen Sie für Ihren Aufenthalt in Ungarn am besten ein Wellnesshotel.

In Debrecen lohnt sich ein Besuch der Großen Reformierten Kirche. In Kalocsa, einer der ältesten Städte Ungarns, sollten Sie neben dem Erzbischöflichen Palais und der Kathedrale Mariä Himmelfahrt auch dem überaus interessanten Paprika-Museum einen Besuch abstatten. In der Bischofsstadt Győr erwartet Sie ebenfalls eine wundervoll erhaltene, barocke Altstadt.

Strandfeeling am Balaton: Ungarns Sehenswürdigkeiten am Plattensee

Eine von Ungarns bekanntesten Ferienregionen befindet sich rund um den Balaton. Er wird auch Plattensee genannt und ist mit einer Fläche von über 590 Quadratkilometern Mitteleuropas größter See. Der Balaton ist umgeben von malerischen Weinbergen und fruchtbaren grünen Hängen. Besonders bei Badeliebhabern, Wassersportlern und Erholungssuchenden ist ein Urlaub am Balaton wegen des milden Klimas und zahlreicher natürlich schöner Strände sehr beliebt.


Dank seiner Beschaffenheit ist der flache und sich daher schnell erwärmende Plattensee die ideale Destination für eine Auszeit mit Kindern. Die Gegend lockt außerdem mit über 2000 Sonnenstunden jährlich und einer ausgezeichneten Infrastruktur. Restaurants aller Preisklassen, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Unterhaltungsangebote sowie Hotels machen den Balaton zum perfekten Ziel für Jung und Alt.


Schwimmen Sie im seidenweichen Wasser, versuchen Sie sich beim Surfen, Segeln und Rudern oder erkunden Sie die reizvolle Landschaft mit Sümpfen und Mooren, Hügeln und Wäldern sowie einem Büffelreservat im Kis-Balaton-Nationalpark. Genießer lassen sich in den Spas der Heil- und Thermalbäder wie Hévíz verwöhnen oder kosten die international bekannten Weine der Region.


Im Juli findet mit dem „Balaton Sound“ eines der größten europäischen Open-Air-Festivals mit internationalen Stars der elektronischen Musik statt. Außerdem lockt im selben Monat die Kékszalag-Langstrecken-Segelregatta.

Zu den bekanntesten Orten am und um den Balaton gehören

  • Balatonfüred,

  • Zamárdi und

  • Siófok.

UNESCO-Weltnaturerbe in Ungarn: Sehenswürdigkeiten in der Natur

Auch Naturfreunde kommen bei einem Urlaub in Ungarn auf ihre Kosten. Die vielbesungene Puszta, das flächenmäßig größte Steppengebiet Europas, ist ein Paradies für Wanderer. Hier beherbergt der Nationalpark Hortobágy eine Vielzahl geschützter Tierarten, darunter über 350 Vogelarten sowie Zackelschafe und die vom Aussterben bedrohten Ungarischen Steppenrinder. In Nordungarn glänzt der Aggtelek-Nationalpark mit zahlreichen Attraktionen – hier kann zum Beispiel die größte Tropfsteinhöhle Europas, die Baradla-Höhle, erkundet werden. Im zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Baradla-Höhlensystem nahe der slowakischen Grenze können Sie auf über 17 Kilometern Ausdehnung unterirdische Säle und bizarre Tropfstein- und Felsformationen in einer von Ungarns zahlreichen Tropfsteinhöhlen erwandern.


Unser Tipp: Sie wollen noch weitere Nationalparks in Europa erkunden? DERTOUR stellt Ihnen im Reisemagazin die schönsten grünen Oasen vor!

Die Weiten des Landes auf der Donau erkunden


Die unvergleichliche Schönheit des Flusses erschließt sich am besten auf einer Kreuzfahrt auf der Donau oder einem ausgiebigen Spaziergang am Donauufer – ein krönender Abschluss Ihres Ungarn-Aufenthalts.  

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eure Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht habt?

Dann erhaltet ihr hier mehr Informationen dazu