Ostsee – Strand von Trzesacz

Urlaub an der polnischen Ostsee

Einzigartige Landschaften und viel Wellness

Wunderschöne Dünenlandschaften mit langen Stränden prägen einen Polnische-Ostsee-Urlaub. Familien erleben hier perfekte Badeferien mit viel Abwechslung. Naturfreunde finden an der Küste schöne Naturschutzgebiete, in denen seltene Tiere heimisch sind, und erfreuen sich an den eindrucksvollen Steilküsten. Auf der Insel Wolin lassen sich beispielsweise in einem Reservat Wisente beobachten. Stolze Hansestädte bezaubern das ganze Jahr über mit ihrem mittelalterlichen Charme. Für einen ganzheitlichen Gesundheitsurlaub ist Kolberg unter Erholungssuchenden bekannt und beliebt.

Die Top-Ziele für Ihren Polnische-Ostsee-Urlaub

Angebote werden geladen

Die polnische Ostsee erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Für einen Strandurlaub liegt die beste Reisezeit an der polnischen Ostsee zwischen Mitte Juni und Anfang September. Dann ist die Wassertemperatur angenehm. Der Rest des Jahres eignet sich ideal für einen Kur- oder Wellness-Urlaub.

Zu den beliebten Zielen für Ausflüge an der polnischen Ostsee zählt der Vergnügungspark „Pomerania Fun Park“ – vor allem für Familien. Ein Wikingerdorf, spitzige Wasserwelten und bunte Karussells sorgen für einen erlebnisreichen Tag voller Spaß.

Die Insel Wolin mit ihrer wunderbaren Natur gehört zu den Attraktionen der polnischen Ostsee. Wohltuend sind die Kur- und Wellness-Angebote sowie die Seeluft. Ein besonderes Erlebnis ist die Bernsteinsuche am Strand.

Beim Sonnen ungestört den Wellen lauschen

Urlaub an der polnischen Ostsee – Altstadt von Danzig
Die Altstadt von Danzig ist einer der Anziehungspunkte an der Ostsee

Ein Polnische-Ostsee-Urlaub, das sind vor allem auch Naturgeräusche. Viele Sandstrände werden von Kiefernwäldern geschützt, die den Alltagslärm abschirmen. So lässt sich der Tag beim Baden und Sonnen genießen. Besucher entspannen und lauschen dem Meeresrauschen. Der bekannteste Ferienort ist Kolberg, der gleichzeitig ein staatlich anerkannter Kurort ist. Neben einer hübschen Altstadt sowie einem langen Sandstrand gibt es hier zahlreiche moderne Kur- und Wellness-Einrichtungen. Ein unberührtes Naturparadies ist dagegen die Insel Wolin. Im dortigen Nationalpark finden Aktivurlauber schöne Wander- und Radwege vor, welche während der Polnische-Ostsee-Reise zu Ausflügen in die reizvolle Natur einladen. Misdroy gilt als eines der beliebtesten Ostseebäder in Polen. Das nahe Swinemünde war Kaiserbad des preußischen Hofs und bietet neben dem Strandleben ein abwechslungsreiches Kulturangebot. In Łeba dürfen sich Naturliebhaber auf den Słowiński-Nationalpark mit seinen beeindruckenden Wanderdünen freuen. Vor der Danziger Bucht kommen Wassersportler auf der Halbinsel Hel auf ihre Kosten. Danzigs Innenstadt ist von der langen Geschichte als Hansestadt geprägt, während das nahe Sopot ein berühmter Badeort ist.

Viele Attraktionen im Polnische-Ostsee-Urlaub

Urlaub an der polnischen Ostsee – Sonnenuntergang auf Wolin
Grandioses Farbspiel beim Sonnenuntergang auf der Insel Wolin

Die traditionsreichen Städte bieten viel Sehenswertes, aber die Natur spielt im Urlaub an der polnischen Ostsee eine mindestens ebenso große Rolle. Eines der schönsten Ziele ist der Wolin-Nationalpark, in dem sich Wisente und andere Wildtiere beobachten lassen. Das benachbarte Swinemünde besitzt die längste Strandpromenade Europas, die bis ins deutsche Ostseebad Bansin führt. Die Altstadt ist von historischen Villen geprägt. Der Leuchtturm gilt mit 68 Metern Höhe als höchster seiner Art in Europa. Gleich daneben erheben sich die Mauern von Fort Gerharda, das Ausgangspunkt für einen Spaziergang über die Mole ist. Auf der Südseite lädt das Stettiner Haff zu Bootsfahrten ein. Über Kolberg wacht seit dem 17. Jahrhundert der alte Leuchtturm und begrüßt die Boote bei der Einfahrt in den hübschen Hafen. Danzig gilt als Polens „goldene Stadt“. Die Altstadt ist sehenswert und lädt ebenso wie die Uferpromenade zu einem Spaziergang ein. Das benachbarte Sopot beherbergt den längsten Holzseesteg Europas und gehört zu den beeindruckenden Polnische-Ostsee-Sehenswürdigkeiten.

Zahlreiche Aktivitäten für Körper und Geist

Urlaub an der polnischen Ostsee – Halbinsel Hel
Ein wunderbares Naturidyll – die Halbinsel Hel vor der Danziger Bucht

Die Polnische-Ostsee-Aktivitäten überzeugen nicht zuletzt mit enormer Vielfalt. Die Halbinsel Hel gilt als exzellentes Wassersportgebiet. Sie ist teilweise nur 200 Meter breit und bietet im Norden wunderschöne Strände. An der Südküste kommen Wind- und Kitesurfer auf ihre Kosten. Der Nationalpark bei Łeba gehört zu den schönsten Naturparadiesen Polens – beste Voraussetzungen für Wanderungen und Radtouren. Familien vergnügen sich gerne im „Aquapark Sopot“, in dem sich die Kinder auf Wasserrutschen und unter Wasserfällen austoben können. Die Eltern entspannen in der Zwischenzeit in einer schönen Saunalandschaft. Erholsam ist auch ein Aufenthalt in einem der vielen Kur- und Wellness-Einrichtungen an der Küste. Am bekanntesten ist der Kurort Kolberg, dessen Beliebtheit vom Wasser seiner Solequellen herrührt. Interessant und entspannend zugleich sind Strandspaziergänge, bei denen die Chance besteht, Bernstein zu finden. Buchen Sie Ihren abwechslungsreichen Polnische-Ostsee-Urlaub gleich online bei DERTOUR. Neben attraktiven Angeboten für Hotels und Rundreisen erwarten Sie bei uns viele weitere Extras, um die Reise individuell nach Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen zu gestalten.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu