Schönste Strände der Ostsee bei Sonnenuntergang

Die schönsten Strände der Ostsee

Natur, Erholung, Wassersport und me(e)hr

An der Ostsee wechseln sich endlose Sandstrände mit Fels- und Steilküsten, Bodden, Lagunen und Küstenwäldern ab. Vielseitige Strandaktivitäten, unberührte Natur und familienfreundliche Buchten ziehen seit Jahrhunderten Strandliebhaber an die Ostsee und machen den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Welche schönen Strände der Ostsee Sie unbedingt besuchen sollten, zeigt DERTOUR Ihnen!

1

Fehmarns Südstrand: Einer der schönsten Ostseestrände

Weißer Sand und flaches Wasser

Zu den mit Abstand schönsten Stränden der Ostsee gehört der Südstrand in Burgtiefe auf der Insel Fehmarn. Der Strand lockt mit weißem, steinfreiem Sand und kristallblauem Flachwasser – ein Paradies für Familien und Sonnenanbeter, die nach Entspannung suchen! Wer eher auf Action aus ist, kann in Tauchkursen für Anfänger und Fortgeschrittene die Unterwasserwelt der Ostsee erkunden. Abends mieten Sie einfach einen gemütlichen Schlafstrandkorb und bestaunen bei Dunkelheit den Sternenhimmel, um einen erlebnisreichen Tag am Südstrand abzurunden.

Echte Wahrzeichen
Leuchttürme an der Ostsee

Lust auf eine historische Erkundungstourgstour an der Ostseeküste? Dann erkunde mit DERTOUR geschichtsträchtige, moderne und interessante Leuchttürme an der Ostsee

2

Der Strand von Scharbeutz in der Lübecker Bucht

Für Groß und Klein

Die Lübecker Bucht zählt mit ihren weitläufigen Sandstränden zwischen Travemünde und Dahme zu den beliebtesten Buchten der deutschen Ostsee. Die Strände von Scharbeutz und Grömitz sowie der Timmendorfer Strand gehören zu den bekanntesten Strandperlen der sogenannten „Badewanne Hamburgs“.

Im Süden der Lübecker Bucht befindet sich der 6,5 Kilometer lange und 200 Meter breite Strand von Scharbeutz. Der überwiegend steinlose Sand macht den flach abfallenden Strand zu einem beliebten Ziel von Familien mit kleinen Kindern. Hier können die Kleinen ausgefallene Wasserstraßen und Sandburgen bauen oder sich direkt neben der Seebrücke auf dem Gumdas-Spielstrand austoben.

Erwachsene Besucher erfreuen sich an der abwechslungsreichen Strandpromenade im Rücken der schmalen Dünenkette und des Strandes. Der beliebte Ostseestrand bietet Sportbegeisterten unzählige Möglichkeiten, um sich bei Strandfußball- oder Beachvolleyball-Spielen zu behaupten. Für ultimatives Ostseeflair sorgen kleine Strandkonzerte im Sommer. Hier machen Sie es sich einfach nach einem aufregenden Tag in Ihrem Strandkorb gemütlich, lauschen regionalen Bands und genießen den Blick auf die Wellen.

Wussten Sie schon, dass …

... die Lübecker Bucht von den Hamburgern aufgrund ihrer unmittelbaren Nähe zur Hansestadt auch liebevoll „Badewanne Hamburgs” genannt wird?

3

Sportlich aktiv am Timmendorfer Strand

Perfekt für Aktivurlauber

Direkt neben dem Strand von Scharbeutz liegt der abwechslungsreiche Timmendorfer Strand. Auf sieben Kilometern gibt es für Strandbesucher einiges auf den rund 80 Strandabschnitten zu entdecken. Besonders Sportliebhaber kommen hier auf ihre Kosten: Zum breit gefächerten Sportangebot am Timmendorfer Strand gehören:

• Surfkurse

• Strandfußball

• Beachvolleyball

• Yoga

• Nordic Walking

• Smash- und Aquaball

• Ultimate Frisbee

Wer es lieber ruhiger mag, geht an der Küste spazieren, atmet die wohltuende, salzige Ostseeluft ein und lädt beim Anblick des Wassers seine Akkus auf.


Auf mehreren Seebrücken können Strandbesucher die Sonnenuntergänge am Timmendorfer Strand beobachten. Auf dem Brückenkopf der Seeschlösschen-Seebrücke thront ein japanisches Teehaus und lädt zum Genießen ein, während der eingelassene Glasboden einen Blick auf die darunter liegende Wasserwelt gewährt. Die Fischkopf-Seebrücke ermöglicht dank des hydraulischen Badestegs einen entspannten Sprung ins Meer und rundet einen Tag am Strand ab.

4

Meer entdecken in der Tauchgondel von Grömitz

Ein Highlight an der Ostsee

Grömitz gehört zu den ältesten Seebädern der Ostsee und sein Strand gilt als einer der schönsten Strände der Lübecker Bucht. Dafür sorgt der feinkörnige Sand, der Karibikflair aufkommen lässt. Auf acht Kilometern ruhen sich Entspannungssuchende in Strandkörben aus oder flanieren auf der kunstvoll angelegten und barrierefreien Strandpromenade. Wer nach dem Sonnenbaden eine Abkühlung braucht, rutscht auf der 13 Meter hohen Riesenwasserrutsche am Strand in die Ostsee. Am südlichen Ende des Hauptstrandes können Groß und Klein das Surfen und Segeln erlernen.

Ein besonderes Highlight ist die berühmte Tauchgondel am Ende der Grömitzer Seebrücke. Hier tauchen Sie bis zu drei Meter tief, entdecken die spannende Unterwasserwelt der Ostsee und lernen die hiesige Flora und Fauna kennen.

Für alle Ostsee-Fans:

Eine besondere Attraktion auf der Strandpromenade ist der an Hollywood angelehnte „Walk of Fame”. Wer sich an einem der schönsten Strände der Ostsee verewigen lassen möchte, kann hier eine personalisierte Messingplatte im Promenadenpflaster und damit ein kleines Stück Grömitz erwerben.

5

Einer der schönsten Ostseestrände: der Boltenhagener Strand

Viel Platz in der geschützten Bucht

Auf 4,5 Kilometern bietet der breite Ostseestrand in Boltenhagen viel Platz zum Sonnen, Abkühlen und für sportliche Aktivitäten. Die vor hohen Wellen geschützte Bucht in Mecklenburg-Vorpommern mit einem sanft abfallenden und steinfreien Sandstrand gewährt die besten Voraussetzungen für einen Ausflug mit Kindern. Wassersportbegeisterte entdecken beim Schnorcheln und Surfen die Ostsee und starten eine Fahrt mit dem Boot. An den Rändern des Strandes darf sich Ihr Hund austoben und abkühlen. Auch für Anhänger der freien Körperkultur gibt es geeignete Strandabschnitte. Im Rücken des Strandes befinden sich die weißen Häuser im Stile der eleganten Bäderarchitektur. Ihr Anblick wird zwar von den Baumkronen des angrenzenden Küstenwaldes versteckt, Sie können diese aber beim Bummeln auf der Strandpromenade bewundern.

Und der Boltenhagener Strand bietet noch mehr: die imposante Steilküste im Westen lädt zu abenteuerlichen Spaziergängen und zum Muschelsuchen am Strand ein. Mit seiner Vielfalt gehört der Strand damit ohne Frage zu den schönsten Stränden der Ostsee.

Unter dem Begriff „Bäderarchitektur” sammeln sich alle Baustile, die typisch für die deutschen Seebäder an der Ostseeküste, insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern, sind. Die filigranen Holzbauwerke vereinen die Stilrichtungen des Klassizismus, Historismus und des Jugendstils und begeistern mit großen Rundbogenfenstern, Pilastern und maritimem Kapitellschmuck.

6

Endlose Strände im Ostseebad Kühlungsborn

Belebte Strandpromenade mit Tradition

Bekannt für seine regelmäßig überprüfte, ausgezeichnete Wasserqualität ist der mehr als sechs Kilometer lange Strand des Ostseebads Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern. Hier erwartet Sie ein breitgefächertes Wassersport- und Unterhaltungsangebot. Die längste Strandpromenade Deutschlands mit einer Länge von knapp vier Kilometern verläuft parallel zum Strand und den Dünen. Sie ermöglicht einen nahezu unverbauten Blick auf die Ostsee. Hier reihen sich zahlreiche Spielplätze und gemütliche Cafés aneinander. Insgesamt verfügt der Kühlungsborner Strand über alles, was das Strandherz begehrt: endlose Sandstrände, Erholung am Meer und edle Gastronomie am Hafen mit Ostseeblick. Im Ort selbst fasziniert die prachtvolle Bäderarchitektur, die an die Wilhelminische Zeit erinnert.

7

Karibik-Feeling an der Ostsee: der Strand von Warnemünde in Rostock

Der Warnemünder Strand erstreckt sich über eine Länge von zwei Kilometern und ist mit einer Breite von teilweise 100 Metern der breiteste Ostseestrand in Mecklenburg-Vorpommern. Der feine Sandstrand mit glasklarem Flachwasser im Uferbereich erweckt bei seinen Strandbesuchern Karibik-Feeling. Er ist daher besonders für Familien mit kleinen Kindern ein beliebtes Strandziel. Beim Sonnenbaden können Sie am Horizont Kreuzfahrtschiffe und Großsegler beobachten.


Warnemünde ist außerdem ein beliebter Treffpunkt für Wassersportler: In den mit schwarz-weißen Flaggen gekennzeichneten Bereichen haben Surfer Vorrang vor den Badegästen. Romantiker hingegen verbringen bis in die Nacht hinein gemeinsame Stunden am Lagerfeuer und lassen einen Tag am Strand entspannt ausklingen.

Wussten Sie schon, dass …

… Warnemünde der Geburtsort der beliebten Strandkörbe ist? 1882 beauftragte eine Adelsdame den kaiserlichen Hofkorbmacher Wilhelm Bartelmann mit einem Stuhl, der sie am Strand aufgrund ihrer Rheumaerkrankung vor Wind und Sonne schützen sollte. Heute sind die gemütlichen Strandkörbe nicht mehr aus dem Strandbild wegzudenken!

8

Naturspektakel am Weststrand auf Darß: Strände zum Entdecken

Unberührte Dünen, tiefblaues Wasser und kurios geformte Bäume

Ein Paradies für alle Naturliebhaber ist zweifellos der Weststrand auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Mit seiner 13 Kilometer langen Küste lädt er im Sommer zum Schwimmen und im Winter zu Strandspaziergängen ein. Unmittelbar an den dichten Darßwald angrenzend, begeistert der abgeschiedene Strand mit feinem Sand und tiefblauem Wasser. Wilder Pflanzenwuchs, entwurzelte Baumstümpfe und unberührte Dünen machen das Naturschauspiel komplett. Ein besonderes Highlight sind die durch den Wind kurios geformten Bäume – die sogenannten „Windflüchter”. Nicht zuletzt aufgrund seiner Naturbelassen- und Abgeschiedenheit kürte der Fernsehsender ARTE den wildromantischen Weststrand auf Darß zu einem der 20 schönsten Strände weltweit. Daher darf er auch in unseren Top 11 der schönsten Strände der Ostsee nicht fehlen!

Schatzjäger aufgepasst!

Sammler finden auf dem Weststrand in stürmischen Jahreszeiten faszinierendes Treibgut und mit etwas Glück auch echten Bernstein!

9

Aufregende Nächte am Nordstrand in Prerow

Für jeden das Richtige dabei

Das Ostseebad Prerow mit seinem Nordstrand als beliebter Nachbar des Weststrandes sorgt mit seinem schneeweißen Sand für Südseeflair.

Egal, welcher Strandtyp Sie sind – am Nordstrand ist für jeden etwas dabei:

Wassersportler erobern beim Kiten, Surfen oder Segeln die Ostsee

FKK-Liebhaber sorgen in gesonderten Bereichen für eine nahtlose Bräune

Campingbegeisterte können auf dem Regenbogenplatz inmitten der Dünen übernachten und von dort aus am nächsten Tag zum Weststrand wandern

Zu den besonderen Erlebnissen am Nordstrand gehören außerdem die Strandkorb-Lesenächte im Prerower Literatursommer. Schnappen Sie sich eine Decke und hören Sie bei einem Glas Wein dem Meeresrauschen und spannenden Geschichten zu. Der Eintritt ist frei!

10

Eindrucksvolle Bäderarchitektur in Binz auf Rügen

Märchenhafte Strandkulisse

Der traditionsreiche Ort Binz rühmt sich nicht nur damit, das größte Seebad der Ostseeinsel Rügen zu sein. Sein Strand zählt auch zu den schönsten Stränden der Ostsee! Der fünf Kilometer lange und bis zu 50 Meter breite Strandabschnitt wartet mit einem sehr gepflegten und weichen Sandstrand auf, der auch der vornehmen Bäderarchitektur des Ortes gerecht wird. Der Strand von Binz fällt flach ins Meer ab, das sich hier dank der schwachen Brandung ideal zum Baden eignet. Es gibt diverse Wassersportangebote und die Wasserqualität wird regelmäßig überprüft. Nach dem Badespaß können Strandbesucher auf der großzügigen Promenade entlangschlendern. Gut zu wissen: Am Binzer Strand sind bestimmte Abschnitte als FKK-Strand oder als Hundestrand ausgewiesen, außerdem gibt es barrierefreie Strandzugänge.

11

Herrlicher Strand im Kaiserbad Heringsdorf auf Usedom

Nicht nur bei Kaiserwetter eine Empfehlung!

Durchschnittlich mehr als 1900 Sonnenstunden pro Jahr machen die zweitgrößte deutsche Insel Usedom zur bundesweit sonnenreichsten Region. Daher eignet sich die Insel optimal für einen Strandausflug im Sommer. Ein Strand mit außergewöhnlich weichem Sand erwartet Besucher im Kaiserbad Heringsdorf: Er ist Teil eines insgesamt über 40 Kilometer langen Sandstrands, der von Swinemünde bis nach Peenemünde reicht. Hier kommen vor allem leidenschaftliche Strandwanderer auf ihre Kosten! Ein weiteres Highlight des Heringsdorfer Strands ist die 508 Meter lange gleichnamige Seebrücke mit exklusiven Shopping- und Gastronomie-Angeboten.

Karte: Die schönsten Strände der Ostsee auf einen Blick

Vielfalt an den schönsten Stränden der Ostsee

In der Sonne entspannen, Sport treiben oder die Natur erleben – egal, aus welchem Grund Sie Urlaub an der Ostsee machen möchten, hier ist für jeden etwas dabei! An den Stränden von Grömitz und Warnemünde erholen Sie sich wie in der Karibik, während Sie sich vor allem am Timmendorfer und Boltenhagener Strand auspowern können. Faszinierende Naturspektakel erwarten Sie am Weststrand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Die Ostsee ist aber nicht nur für ihre schönen Strände bekannt! Wenn Sie neben einem Strandabenteuer auch kulturelle Einflüsse der Ostsee erleben möchten, dann besuchen Sie einen der zehn schönsten Orte der Ostsee.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu