Costa Rica: Tour-Tipps in der Karibik

Mit dem Bus auf Costa-Rica-Tour

Unser Experten-Tipp für den atemberaubenden Karibikstaat

Dem einzigartigen Naturparadies auf der Spur: Auf einer Rundreise durch Costa Rica erleben Sie die weißen Sandstrände, glasklaren Lagunen und die Kanäle des Tortuguero-Nationalparks und lassen sich von brodelnden Vulkanen und dem tropischen Regenwald verzaubern. Undurchdringliche Nebelwälder, unberührter Tropendschungel und kilometerlange Strände erwarten Sie auf dieser erlebnisreichen Tour durch das vielfältige Costa Rica. Lassen Sie sich von DERTOUR auf einen Ausflug ins das zentralamerikanische Land am Pazifik mitnehmen und entdecken Sie seinen unvergleichlichen Charme!

Experten-Tipp


Die Tipps in diesem Beitrag basieren auf den Erfahrungen unserer Produktmanagerin für Mexiko und Lateinamerika, Birgit Taslidza.

Das Paradies Costa Rica an der Karibikküste

Costa Rica – die Übersetzung als „die reiche Küste“ ist wahrlich keine Übertreibung, denn schon der Name weckt Träume und Wünsche. Nicht nur die Küstenregionen, sondern auch das Landesinnere des kleinen mittelamerikanischen Landes sind ein Paradies, geprägt von tropischen Regenwäldern, brodelnden Vulkanen und idyllischen Wasserfällen. Zwischen Nicaragua und Panama gelegen, trennen den Pazifik an Costa Ricas schmalster Stelle nur 125 Kilometer von der Karibischen See.


Begeisternd ist vor allem die einzigartige Artenvielfalt der Flora und Fauna: Neben Krokodilen, Schildkröten, Leguanen und anderen Reptilien leben hier auch zahlreiche Vogelarten, Faultiere und Affen. Verschiedene Strände sind als Eiablageplatz von Meeresschildkröten bekannt – der wohl bekannteste ist Tortuguero an der Pazifischen Küste.

Wussten Sie schon, dass …


… die Bevölkerung Costa Ricas aus wahren Künstlern besteht? Die Einwohner, vielerorts mit spanischen, indigenen, afrokaribischen oder asiatischen Wurzeln, kreierten bedeutende Kunstwerke, um ihre Kultur zu würdigen. Die wichtigsten dieser Werke können Sie auch heute noch in unterschiedlichen Museen bewundern!

Durch Costa Rica mit dem Bus: Wann ist die beste Reisezeit?

Prinzipiell können Sie das ganze Jahr über Costa Rica mit dem Bus bereisen, denn es gibt nur zwei Jahreszeiten: die Trockenzeit und die „grüne Saison“. Während der Trockenzeit von Dezember bis April gibt es kaum Regen. Ausnahmen sind der Regenwald und die Karibische Küste, wo es zu Niederschlägen kommen kann. Während der „grünen Saison“ von Mai bis November können die meist am Nachmittag auftretenden Regenfälle dagegen recht heftig sein. In der Regel fallen sie an der Karibischen Küste stärker aus als am Pazifik.


Die Temperatur bleibt das ganze Jahr über gleich warm und feucht und wird nur durch die Höhenlagen bestimmt. Durchschnittlich liegen die Tagestemperaturen zwischen 20 und 30 °C. So können Sie auf Ihrer Costa-Rica-Tour ganzjährig warme Temperaturen genießen – ideal, um zum Beispiel Costa Rica mit einem Mietwagen zu erkunden.

Was sollte vor der Reise erledigt werden?

Für die Einreise nach Costa Rica benötigen Sie nur wenige Dokumente. Denken Sie vor Ihrem Flug an die folgenden Unterlagen:

  • Reisepass

  • Rückflugticket

  • Für minderjährige Mitreisende: Kinderreisepass

„Für die Einreise nach Costa Rica benötigen Bürger westeuropäischer Länder bei direkter Anreise lediglich einen Reisepass und ein Rückflugticket. Außerdem sind keine Schutzimpfungen vorgeschrieben, denn Malaria zum Beispiel kommt kaum vor. Mein Tipp: Lesen Sie einen Reiseführer, informieren Sie sich über die Vielfältigkeit des Landes und stellen Sie sich auf das Lebensgefühl der Ticos ein", weiß unsere Reiseexpertin Birgit Taslidza.

Die Hauptstadt Costa Ricas: San José als Herz des Landes

San José ist die Hauptstadt des Naturparadieses Costa Rica. Hier können Sie nicht nur Kontakte zu Einheimischen knüpfen und die Kultur des tropischen Landes kennenlernen, sondern auch einzigartige Naturwunder besuchen. Hierzu zählen unter anderem die dichten Regen- und Nebelwälder im Umland und die natürlichen heißen Quellen. Nach einem aufregenden Tag in der bunten Stadt bietet es sich an, in einem Hotel in San José zu entspannen, um am nächsten Tag wieder gut ausgeruht auf Entdeckungstour zu gehen.


In der Nähe von San José befindet sich der Vulkan „Irazú”. Von seinen verschiedenen Aussichtspunkten können Sie direkt in die heutigen Krater des Vulkans blicken. Der Vulkan „Arenal” bei La Fortuna entspricht hingegen eher der klassischen Kegelform eines Vulkans und spuckte viele Jahre lang fast täglich Lava. Im Nationalpark Rincón de la Vieja im Norden Costa Ricas begeistert der gleichnamige Vulkan durch den umliegenden tropischen Trockenwald sowie seine brodelnden Schlamm- und Schwefelquellen.

Vulkane – feurige Naturschauspiele:


Vulkane zählen zu den eindrucksvollsten Naturerlebnissen in Costa Rica. In dem mittelamerikanischen Land können Sie eine Vielzahl der atemberaubenden Riesen besichtigen. Lassen Sie es sich nicht entgehen, berühmte Vulkane aus der Nähe zu erleben! 

Monteverde in Costa Rica entdecken

Nördlich der Hauptstadt San José befindet sich mit Monteverde Costa Ricas wohl bekanntester Ort für Nebelwälder. Das Reservat bietet mit abgesteckten Wegen eine spannende und sichere Möglichkeit, Wildtiere und Pflanzen aus der Nähe zu erleben. In Monteverde haben vor allem wilde Vertreter der Katzenfamilie ihre Heimat gefunden.

Diese Wildkatzen können Sie auf Ihrer Costa-Rica-Tour entdecken:

  • Jaguare

  • Pumas

  • Ozelote

  • Langschwanzkatzen

Das natürliche Costa Rica: Dschungel-Tour durch die Nationalparks

Absoluter Höhepunkt Ihrer Costa-Rica-Reise ist der Besuch der beiden Nationalparks Tortuguero und Manuel Antonio. Im Tortuguero-Nationalpark dienen die Strände an der Karibischen Küste den Meeresschildkröten zur Eiablage. Von September bis Dezember können die kleinen Schildkröten beim Ausschlüpfen beobachtet werden. Der Ort und die Lodges im Park sind nur über ein natürliches Kanalsystem mit dem Boot zu erreichen. Besonders spannend wird es bei Sonnenaufgang in Costa Rica: Eine Dschungel-Tour führt Sie in der Morgendämmerung durch die seichten Kanäle. Von hier können Sie in die eindrucksvolle Welt der Vögel, Kaimane und Affen eintauchen, die sich Ihnen bei Tagesbeginn in ruhiger Idylle darbietet. Südlich des Nationalparks befindet sich mit dem Küstendorf Cahuita ein verträumter Ort, der sich perfekt als Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge eignet.


Der Nationalpark Manuel Antonio liegt rund 100 Kilometer südlich von San José am Pazifik. In den Buchten befinden sich mondförmige Sandstrände, die direkt an den Regenwald grenzen. Der Dschungel des Nationalparks ist das Zuhause verschiedener Affenarten, Nasenbären und Leguane. Sie können sich hier an einem der drei Strände ausruhen, die für ihr kristallklares Wasser bekannt sind. Eine Sandbank führt zu den Stränden „Playa Espadilla Sur“ und „Playa Manuel Antonio“ – beide überzeugen mit guten Bade- und Schnorchelmöglichkeiten.

Spannende Unternehmungen auf Ihrer Costa-Rica-Tour

Das Aktivitätenprogramm vor Ort ist breit gefächert: Eine Canopy-Tour auf der Nicoya-Halbinsel bringt Sie bis in die Spitzen der Baumkronen. Dort bekommen Sie den Eindruck, als ob Sie über die einzigartige Natur fliegen würden. Auf strömungsreichen, kristallklaren Flüssen zwischen Bergen und Küste können Sie darüber hinaus eine spannende Wildwasserfahrt unternehmen. Lohnenswert sind auch Wanderungen über die zahlreichen Hängebrücken durch die Baumwipfel Costa Ricas, von denen aus Sie die imposante Natur überblicken.


Haben Sie an einem Ort die vielfältigen Aktivitäten entdeckt, dann nutzen Sie vielleicht die Freiheit einer Selbstfahrer-Rundreise und brechen zu neuen Ufern auf – eine gute Möglichkeit, noch mehr von Costa Rica zu sehen. Wofür Sie sich letztlich auch entscheiden: In Costa Rica erwartet Sie überall ein unvergessliches Erlebnis inmitten reiner, unberührter Natur!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eure Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht habt?

Dann erhaltet ihr hier mehr Informationen dazu