Atemberaubender Stand und kristallklares Wasser: Geheimtipps für Barbados

Barbados-Geheimtipps

Faszinierende Unterwasserwelten und kulinarische Spezialitäten in der Karibik

Die mit über 3000 Sonnenstunden im Jahr verwöhnte Karibikinsel Barbados begeistert immer wieder zahlreiche Reisende. Sie verfügt über 60 Strände, die auch in der Hauptsaison nicht überfüllt sind – ideal, um im feinen Sand ein gemütliches Sonnenbad zu nehmen. Allerdings gibt es hier noch mehr als nur Barbados’ Strände zu entdecken. Auch in den Städten können Sie die Vielseitigkeit der Insel erleben. Erkunden Sie mit DERTOUR Barbados’ Geheimtipps und finden Sie Ihr nächstes Reiseziel!

Die schönsten Barbados-Strände von West nach Ost

Die Westküste von Barbados, die oft auch als „Platinküste” bezeichnet wird, lockt mit türkisblauem Wasser. Die hiesigen Strände sind durch vorgelagerte Riffe gut gegen Wellen geschützt, sodass Ihrem entspannten Badevergnügen nichts im Wege steht. Ein weiteres Highlights ist der Accra Beach an der Südküste Barbados’ unweit der Hauptstadt Bridgetown: Hier können Besucher einzigartigen, rosafarbenen Sand bestaunen. Seine Farbe verdankt er den über Jahrhunderte zu feinem Sand gemahlenen, roten Korallen. Apropos Korallen – die Küste ist auch ein beliebtes Revier für Schnorchler. Im tiefblauen Meer können Sie die kleinen Nesseltiere bei einem Tauchausflug aus nächster Nähe begutachten. Wer lieber auf den Wellen reitet, findet hier auch perfekte Bedingungen zum Surfen vor.


Neben dem Accra Beach zählt auch der Bathsheba Beach an der Ostküste zu den beliebtesten Barbados-Stränden. Goldfarbener Sand, ungewöhnliche Korallenfelsformationen und herrlich blaues Wasser machen den Küstenabschnitt einzigartig. Strandliebhaber aller Art werden von der Vielfalt der Strandlandschaften auf Barbados begeistert sein.

Abstecher nach Puerto Rico gefällig?


Sie sind begeistert von weißen Stränden, einer grandiosen Unterwasserwelt und möchten noch mehr von der Karibik entdecken? Dann empfiehlt sich ein Abstecher nach Puerto Rico! Der Inselstaat überzeugt nicht nur mit Stränden zum Schwimmen, Sonnen und Spazieren. Herrliche Temperaturen von ganzjährig über 25 °C schaffen optimale Bedingungen für Ihren Ausflug zu Puerto Ricos Sehenswürdigkeiten.

Unterwegs auf Barbados: Aktivitäten und Attraktionen am Wasser

Der nordöstliche Teil der Insel wird von Felsen und Klippen sowie beeindruckenden Meereswellen dominiert – insbesondere für Surfer ein wahres Paradies. Zum Schwimmen eignen sich hingegen die einsamen Strände, die oft nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar sind. Auf Ihrem Weg können Sie die malerische Natur bei einem kleinen Picknick oder vom Wasser aus genießen.


Fündig werden Wassersportler in vielerlei Hinsicht auf Barbados: Aktivitäten wie Angeln, Tauchen, Schnorcheln und Kajakfahren dürfen auf keiner Liste fehlen. Auf Ihrer Reise können auch Sie die einzigartige Unterwasserwelt erleben. Bei einem Tauchgang im Folkestone Marine Park & Visitor Centre sehen Sie nicht nur Korallenriffe und bunt schillernde Fische, sondern auch Schiffswracks.

Unser Barbados-Tipp


Finden Sie mit dem passenden Hotel auf Barbados den idealen Ausgangspunkt für Ihr Unterwasserwelt-Abenteuer.

Karibische Kultur in Speightstown auf Barbados – Tipps für die historischen Städte

Neben der schönen und abwechslungsreichen Natur haben auch die Städte auf Barbados ihren eigenen Reiz. Der lebhafte Fischerort Speightstown an der Westküste verfügt mit dem Port St. Charles seit einigen Jahren über einen Luxus-Jachthafen und entwickelt sich als Sehenswürdigkeit immer mehr zu einem absoluten Geheimtipp für eine Barbados-Reise.


Die meisten charakteristischen Merkmale Speightstowns finden sich in der Architektur wieder – so zum Beispiel historische Gebäude aus frühen Siedlungen sowie moderne Bauwerke, die die Entwicklung Barbados’ widerspiegeln. Mit der Zeit haben sich viele Galerien, Kunsthandwerker und Restaurants in der Stadt angesiedelt, sodass ein Spaziergang durch die Straßen für reichlich Abwechslung sorgt.


Darüber hinaus können Sie noch weitere Städte auf Barbados erkunden, in denen Sie das kulturelle Erbe der Karibikinsel kennenlernen:

  • Bridgetown

  • Holetown

  • Oistins

  • Bathsheba

  • Bulkeley

Kulinarik auf Barbados: Insider-Tipps für karibische Köstlichkeiten

Holetown, der Ort der ersten britischen Siedlung auf der Insel aus dem Jahr 1625, ist ein beliebtes Reiseziel für Feinschmecker. Eine Vielzahl von Restaurants, Bars und Cafés stellen für Sie ein breites Angebot kulinarischer Köstlichkeiten bereit. Fischliebhaber werden in Oistins fündig: Der zehn Kilometer von Bridgetown entfernte Fischmarkt an der Südküste von Barbados besticht mit einer großen Auswahl. Hier findet regelmäßig die Fish-Fry-Feier von Oistins statt. Viele kleine Fischstände und Restaurants bieten dann unter freiem Himmel am Strand landestypischen, preiswerten Fisch sowie Meeresfrüchte an.


Wer auf der Suche nach etwas Besonderem ist, kann in der St. Nicholas Abbey an einer Rumprobe teilnehmen. Der hier destillierte Rum zählt zu den besten der Karibik. Ein Barbados-Insider-Tipp: Wer seine leere Flasche zurückbringt, darf sie zum halben Preis wieder auffüllen lassen. Aus welchem Grund Sie die Insel auch besuchen möchten – sei es die landestypische Kulinarik, ein einladender Strand oder eine geschichtsträchtige Stadt – für einen Karibik-Urlaub ist Barbados ein großartiges Ziel!

Samanás einzigartige Naturwunder


Für Naturliebhaber empfiehlt sich außerdem ein Urlaub in der Dominikanischen Republik. Besonders schön ist ein Abstecher auf die Halbinsel Samaná: Ausflüge zu Kokospalmen und faszinierenden Wasserfällen versprechen einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu