Über 100 Jahre Erfahrung in der Touristik
24/7 Erreichbarkeit während Ihrer gesamten Reise
Für Ihre Sicherheit - ein Unternehmen der REWE Group
Bild

Kulinarisches Thailand

Von Curry bis Pad Thai - Thai Food ist ein echtes Geschmackserlebnis

Kurkuma, Zitronengras und Koriander sind typisch für die thailändische Küche. Frische Zutaten und sinnliche Gewürze werden zu außergewöhnlichen Speisen kombiniert. In Thailand ist es üblich, alle Gerichte außer den Nachtisch gemeinsam zu essen, eine Unterteilung in Vorspeise und Hauptgang gibt es gewöhnlich nicht. Curry und Gerichte mit Kokosmilch machen den exotischen Geschmack der thailändischen Speisen aus, essenziell für thailändisches Essen ist Reis.

Besondere Merkmale der thailändischen Küche

Rotes Thai Curry mit Broccoli, Aubergine und Jasmin Reis

Vielseitigkeit zeichnet die thailändische Küche aus. Einflüsse aus Indien, China und Indonesien machen sich bemerkbar, auch Europa hat ab dem 17. Jahrhundert seine Spuren hinterlassen, doch immer hat sie sich ihren eigenen Charakter bewahrt. Reis gilt als Grundnahrungsmittel in Thailand und wird zu allen Hauptspeisen serviert. Ursprünglich gab es dazu meist Algen und Wassertiere wie Fische, Krabben und Tintenfische. Traditionell essen die Thai in großer Runde und mit der Hand, heutzutage werden oft auch Gabel und Löffel genutzt. Jeder probiert von allen Speisen. Messer werden zwar zur Zubereitung von Gerichten genutzt, gehören aber nicht zum Besteck bei Tisch. Dementsprechend wird Fleisch und Gemüse bereits beim Kochen klein geschnitten, in Schüsseln und auf Tellern finden sich ausschließlich mundgerechte Stücke. Gezaubert werden von den Thai Gerichte, die den Gaumen mit ausgefallenen Gewürzen verwöhnen. Neben Zitronengras, Koriander und Kurkuma hat die thailändische Küche eine unglaubliche Vielfalt an Aromen zu bieten. Bekannt sind Ingwer, Chili, Sternanis, Kreuzkümmel und Thai-Basilikum, darüber hinaus wird das Essen mit Würzmitteln verfeinert, die in unseren Breitengraden nur selten erhältlich sind. Einen ebenso außergewöhnlichen wie aromatischen Geschmack verleihen Tamarinde, Kaffirlimetten- und Pandanusblätter. Häufig wird Kokosmilch zum Kochen verwendet, die nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch sehr gesund ist.

Garküchen mit authentischen Thai-Gerichten

In den Garküchen wird das Essen live und sichtbar zubereitet

Die thailändische Gastronomie ist von Garküchen geprägt. In den Straßen von Bangkok und in anderen großen Städten sind die Straßen gefüllt mit Ständen, die authentische Gerichte anbieten und appetitanregende Düfte verströmen. Rund um die Uhr erhalten Sie in Thailand Streetfood, dabei können Sie den Köchinnen und Köchen bei der Zubereitung des Essens zusehen. Suppen in allen möglichen Variationen, das Nationalgericht Pad Thai, gegrilltes Fleisch, scharfer Papaya-Salat sowie Tofu mit Soja und Algen zählen zu den beliebtesten Speisen der Garküchen. Hausgemachte Pasten und Soßen verleihen dem thailändischen Essen einen besonderen Pfiff, denn jeder Stand hat sein eigenes Rezept, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Exotische Toppings bilden das Sahnehäubchen auf den Gerichten. Beachten sollten Sie, dass in Thailand gerne sehr scharf gegessen wird, deshalb empfiehlt es sich, erst einmal nur ein kleines bisschen Schärfe zu ordern und bei Bedarf mit Chili oder Paste nachzuwürzen.

Liebliches und würziges Essen in Thailand

Traditionelles Pad Thai – eine Geschmacksexplosion, die man unbedingt probiert haben muss!

Mit Fischsoße, Tamarindenpaste, Eiern und Erdnüssen wird das Nudelgericht Pad Thai zubereitet, serviert wird es zumeist mit Frühlingszwiebeln, eingelegten Chilis, scharfen Dips und Limette. Die Kombination aus süßsauer, scharf und herzhaft ist ein unvergleichlicher Gaumenschmaus, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Indonesisch angehaucht ist die Ochsenschwanzsuppe Sop Buntut, die mit einer feurigen Schärfe für Geschmacksexplosionen im Mund sorgt. Mit ihrer milden Säure bereiten Okras kulinarische Hochgenüsse in Thailand. Die sattgrünen Schoten sind reich an wertvollen Ballaststoffen und förderlich für die Gesundheit. Ein liebliches Gericht sind mit Reis und Mango gefüllte Bananenblätter. Zum typisch thailändischen Essen gehören das grüne und das rote Curry, die nach der Farbe ihrer Zutaten benannt sind. Für Currys wird häufig die Thai-Aubergine verwendet, die außerhalb Asiens recht unbekannt ist und als ayurvedische Heilpflanze gilt. Das Essen in Thailand wird in der Regel mit frischen Früchten zum Nachtisch abgerundet. Eine Delikatesse ist die auch Stinkfrucht genannte Durian, die zwar gewöhnungsbedürftig riecht, aber mit ihrem süßen Fruchtfleisch mit Vanillearoma selbst die anspruchsvollsten Gourmets begeistert. Darüber hinaus lohnt es sich, die sehr süße und saftige Jackfrucht zu kosten. Auf Märkten werden Stücke der riesigen Frucht angeboten, oft vermischt mit Kokosmilch und Rohrohrzucker.

Das perfekte Getränk zum thailändischen Essen

Mango Lassi – super erfrischend und fruchtig!

Wenn Sie in Thailand essen, sollten Sie auch landestypische Getränke probieren. Lecker und erfrischend ist ein Mango-Lassi, der Joghurtdrink hat seinen Ursprung in Indien. Mit Zimt und Kaffeesahne verfeinert löscht der thailändische Eistee Cha Nom Yen den Durst. In Thailand wird vor allem mildes Bier gebraut, die Thai trinken es oft mit Eis. Bekannte Biersorten sind Singha, Leo, Chang und Beerlao. Nach einem herzhaften thailändischen Essen bietet sich Verschiedenes als Digestif an. Lao Khao ist eine Spirituose, die aus Reis destilliert wird. Eine hochprozentige Spezialität für Genießerinnen und Genießer ist der Mekhong-Whisky, der auch „Spirit of Thailand“ genannt wird. Zur Herstellung von Krachae Nam Yood wird der Saft von Palmblüten genutzt. Jederzeit erfrischen können Sie sich mit den thailändischen Softdrinks Est Cola und Green Spot, einer Orangenlimonade ohne Kohlensäure. Darüber hinaus sind Energydrinks in Thailand beliebt, gefragte Marken sind Carabao Daeng, M-150 und Krating Daeng.

Eine kulinarische Reise durch Thailand können Sie sich mit den Bausteinen Flug, Hotel, Rundreisen und Mietwagen von DERTOUR selbst zusammenstellen. Erleben Sie die exquisite Exotik des thailändischen Essens mit allen Sinnen!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu