Über 100 Jahre Erfahrung in der Touristik
24/7 Erreichbarkeit während Ihrer gesamten Reise
Für Ihre Sicherheit - ein Unternehmen der REWE Group
Bild

Wasserspaß auf dem Songkran Festival in Thailand

Tanzen Sie mit Elefanten und erleben Sie feuchtfröhliche Straßenpartys

Wohltätigkeit, besinnliche Rituale und das Beisammensein gehören ebenso zum Neujahrsfestival der Thai wie Elefanten und Wasserschlachten. Das buddhistische Songkran Festival wird im Frühling in Thailand gefeiert, traditionell wird mit ihm das neue Jahr nach dem siamesischen Mondkalender begrüßt. Bunte Umzüge finden vielerorts statt, es wird getanzt und gejubelt, Kinder wie Erwachsene bespritzen zum Zeichen der Erneuerung mit Wasserpistolen Buddha-Statuen.

Das buddhistische Neujahrsfest Songkran findet jedes Jahr vom 13. bis zum 15. April in Thailand statt

Besonders groß und ausgelassen wird das Wasserfest in Bangkok, Chiang Mai, Pattaya und auf Phuket gefeiert

Für Kinder und jung gebliebene Erwachsene ist das Songkran Festival ein absolut vergnügliches Erlebnis

Bunt bemalte Elefanten und Wasser ohne Ende

Wasserkanone schnappen und ab in die Menge!

Wenn Sie Songkran in Thailand feiern, schnappen Sie sich am besten einen Eimer, eine Taucherbrille und einen Super Soaker, dann steht dem ungebremsten Vergnügen nichts mehr entgegen. Wasserscheu sollten Sie allerdings nicht sein, falls Sie das Neujahrfest besuchen, denn das nasse Element ist allgegenwärtig. Zur Tradition gehören rituelle Waschungen, älteren Menschen wird Wasser über die Hände gegossen. Mehr Action gönnen sich die Jüngeren, denn Songkran ist nicht nur ein buddhistisches Fest, sondern auch die größte Wasserschlacht der Welt. Mit Wasserpistolen und Eimern stürzen sich die Feiernden ins Getümmel, da bleibt kein Auge trocken. Einen außergewöhnlichen Anblick bieten die Elefanten auf dem Songkran Festival. Die eigentlich grauen Dickhäuter werden zu dieser Gelegenheit mit leuchtenden Farben bemalt, rote, gelbe, blaue und grüne Blumen schmücken ihren Leib. In den Straßen tanzen die Einheimischen mit den Elefanten, die darauf trainiert sind. Allseits beliebt sind die erfrischenden Rüsselduschen, welche die Dickhäuter Besucherinnen und Besuchern verpassen.

Die besten Feiern in den Straßen Thailands

Die wunderschönen Budda-Statuen werden mit Blumen geschmückt und nass gesprüht

Im ganzen Land wird das Songkran Festival zelebriert, an einigen Orten gibt es allerdings besonders viel zu erleben. Ein riesiges Spektakel ist das Wasserfest in der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Urlauber und Thai treffen sich in der Khaosan Road, die Straße befindet sich rund einen Kilometer nordöstlich des Großen Palasts. In der Großstadt Pattaya wird das Neujahrsfest meist gleich eine ganze Woche lang zelebriert. Die aufregendsten Wasserschlachten gibt es in der Beach Road, auch Schaummaschinen kommen zum Einsatz. Darüber hinaus finden zahllose Poolpartys statt. DJs und Entertainer unterhalten die Feiernden in der Nimmanhaemin Road in Chiang Mai. Ein Highlight ist die große Buddha-Prozession: Es soll Glück bringen, die Buddha-Statuen mit Wasser zu besprühen, die auf Wagen durch die Stadt gefahren werden. Auch die Insel Phuket lockt mit ausgedehnten Festen, bereits am Morgen beginnen die feuchtfröhlichen Straßenpartys am Kata Beach, in Patong und am Karon Beach. In der Bangla Road, die am Patong Beach beginnt, wird bis spät in die Nacht gefeiert.

Ein Highlight ist die große Buddha-Prozession: Es soll Glück bringen, die Buddha-Statuen mit Wasser zu besprühen, die auf Wagen durch die Stadt gefahren werden.

Buddhas, Mönche und traditionelle Rituale

Blumen, Obst und ander Opfergaben werden zu den Tempeln gebracht

Das Fest Songkran in Thailand beinhaltet nicht nur jede Menge Spaß, auch alte Brauchtümer werden gepflegt. Am Morgen des 13. April begeben sich die thailändischen Familien zu den Tempelanlagen, um Früchte oder andere Opfergaben darzubringen. Im Laufe des Tages werden die Buddha-Figuren der Wats mit Wasser übergossen, dies ist ein Ritual, das für Säuberung und Erneuerung steht. Auch die buddhistischen Mönche werden mit Wasser begossen. Symbolisch steht dieses Brauchtum dafür, sich für das neue Jahr reinzuwaschen. Während in früheren Zeiten die Mönche die Menschen mit Kalk segneten, reiben sich heute viele das Gesicht mit Babypuder oder Talkum ein, um an diesen Ritus zu erinnern. In einigen Städten finden Prozessionen statt, in denen Buddha-Figuren aus den Tempelanlagen durch die Straßen gefahren werden, damit auch diejenigen, die kein Wat besuchen konnten, Gelegenheit haben, die Statuen nasszuspritzen und auf diese Weise Glück fürs nächste Jahr zu erhalten.

Sonniges Frühlingswetter zum Neujahrsfest

Traumhafter Sonnenaufgang in Krabi

Tropisch ist das Klima in Thailand, ganzjährig ist es im Süden des Landes warm, während der Norden durch drei unterschiedliche Jahreszeiten geprägt ist. Vorteilhaft ist das sonnige Wetter zum Neujahrsfestival, die zahlreichen Wasserduschen sorgen für Erfrischung. Kalt wird Ihnen sicher nicht, auch wenn Sie tropfnass sind. Heiß ist der April in Bangkok mit einer mittleren Temperatur von 30° C. Nur unwesentlich kühler ist es auf Phuket und in der im Landesinneren gelegenen Stadt Chiang Mai. Dort liegen die Temperaturen im Durchschnitt zwischen 28° C und 29° C. In Pattaya steigen die Temperaturen im April teils sogar auf bis zu 35° C. Somit sind die Voraussetzungen für eine ausgiebige Wasserschlacht perfekt, wenn Sie zu Songkran nach Thailand reisen. Auch nachts ist es noch über 20° C warm, nach Einbruch der Dunkelheit wird deshalb in vielen Städten weitergefeiert. Vergnügen Sie sich beim Songkran Festival: Flüge, Hotels und auch Rundreisen zu verschiedenen Orten bietet DERTOUR an.

Vorteilhaft ist das sonnige Wetter zum Neujahrsfestival, die zahlreichen Wasserduschen sorgen für Erfrischung.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu