Lüneburger Heide – Heideblüte

Urlaub in der Lüneburger Heide

Erleben Sie die Reize der norddeutschen Natur

Ihren Lüneburger-Heide-Urlaub verbringen Sie in einem einzigartigen Naturpark im Norden Deutschlands. Wanderurlauber laufen in der größten zusammenhängenden Heidefläche Mitteleuropas durch eine überwiegend ebene Landschaft und entdecken dabei Moore, urige Wälder und alte Höfe mit reetgedeckten Bauernhäusern. Fast immer an ihrer Seite: die Heidschnucke als typische Schafrasse dieser Region. In der Lüneburger Heide laden aber auch traditionsreiche Städte mit ihren Sehenswürdigkeiten zu einem kulturellen Streifzug ein. Kurzum, die Region überzeugt Kultur- und Naturliebhaber mit einem vielfältigen Angebot!

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Die Lüneburger Heide erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das Klima in der Lüneburger Heide ist von mäßig warmen Sommern und nicht allzu kalten Wintern geprägt. Die Heideblüte von August bis September gilt als die schönste Reisezeit für die Lüneburger Heide.

Spannende Ausflüge in der Lüneburger Heide führen auf den Baumwipfelpfad „Heide Himmel“ in Hanstedt. Vom 45 Meter hohen Plateau aus genießt der Besucher eine fantastische Fernsicht. 20 Lern- und Umweltstationen informieren über das Ökosystem Wald.

Zu den lehrreichen Attraktionen in der Lüneburger Heide gehört ein Besuch im Bienengarten des LAVES, des Instituts für Bienenkunde in Celle. In Lüneburg lohnt sich ein Ausflug zum alten Kran am Stintmarkt.

Ein Städtetrip im Lüneburger-Heide-Urlaub

Urlaub in der Lüneburger Heide – Zentrum von Lüneburg
Blick auf das historische Wasserviertel in der Stadt Lüneburg

Zwei Orte stechen auf der Landkarte besonders hervor: die einstige Hansestadt Lüneburg und die Residenzstadt Celle. Charakteristisch für beide Städte sind die fulminanten Fachwerkfassaden. In Celle befindet sich das größte zusammenhängende Fachwerkensemble Europas. Malerisch präsentiert sich das Welfenschloss mit seinem Barocktheater. Klassische und moderne Museen runden das Ausflugsangebot ab. Vor allem in der Altstadt warten zahlreiche rustikale Weinrestaurants auf hungrige Gäste. Liebevoll eingerichtete Einzelhandelsgeschäfte laden zu einem Bummel ein. Gute Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch in Lüneburg. Dieser Stadt verdankt die Heide ihren Namen. Sie flanieren durch eine der schönsten Altstädte Norddeutschlands und bewundern dabei die in Backsteingotik gestalteten Giebel der historischen Bauwerke. Der durch die Stadt fließende Fluss Ilmenau trägt ebenso zum idyllischen Bild bei. Reich verzierte Häuser und enge Gassen ergeben vor allem im abendlichen Licht ein romantisches Bild. Ohnehin bietet Lüneburg mit der zweithöchsten Kneipendichte in Europa fantastische Ausgehmöglichkeiten für Nachtschwärmer. Das gastronomische Angebot ist im historischen Wasserviertel besonders groß.

Sehenswürdigkeiten in der Lüneburger Heide

Urlaub in der Lüneburger Heide – blühende Heide
Blüht die Heide, erstrahlt sie in leuchtendem Lila

Zu den bekanntesten Lüneburger-Heide-Sehenswürdigkeiten gehört die spätsommerliche Heideblüte. Vor allem in der Umgebung rund um den Wilseder Berg im Bereich des Totengrunds, der Undeloher Heide und des Steingrunds erwartet Sie ein überwältigender Anblick. Weite Teile der Landschaft sind mit den kräftig gefärbten Blüten des Heidekrauts bedeckt. Das Silberweiß der Birken und das kräftige Grün der Wacholdersträucher bilden einen attraktiven Kontrast zum leuchtenden Lila. Dass die Heide so kräftig blüht, verdankt sie den Heidschnucken. Die fleißigen Schafe ernähren sich von der pflanzlichen Konkurrenz des Heidekrauts. Die Heidschnucke, aber auch das in der Heide lebende Wild liefern das Fleisch für verschiedene regionale Delikatessen, die in den Restaurants auf der Karte zu finden sind. Außerdem gehört Honig zu den heimischen Spezialitäten. Viele Wanderwege führen an Bienenstöcken und reetgedeckten Bauernhäusern vorbei. Direktvermarkter bieten hier neben dem goldgelben Honig ihre typischen Heideprodukte wie Kräuterliköre, Spargel, Kartoffeln und Buchweizentorten an. So lässt sich eine Lüneburger-Heide-Reise mit allen Sinnen genießen.

Viel Spaß bei Lüneburger-Heide-Aktivitäten

Urlaub in der Lüneburger Heide – Wander-Wegweiser
In der Heide wartet auf den Wanderer ein gut ausgeschildertes Wegenetz

Ein übersichtliches Wegenetz führt den Wanderer durch die ebene und sanft hügelige Landschaft der Lüneburger Heide zu interessanten Ausflugszielen wie dem Wacholderwald Schmarbeck oder zur Oldendorfer Totenstatt mit ihren imposanten Hünengräbern. Viele der Wege eignen sich auch gut für Radfahrer. Zudem gibt es in verschiedenen Ortschaften Pferdehöfe mit der Möglichkeit, an einem geführten Ausritt teilzunehmen. Bei Jung und Alt beliebt sind die idyllischen Kutschfahrten durch die romantische Heidelandschaft. Neben spannenden Aktivitäten in der Natur bieten verschiedene Veranstalter in der Lüneburger Heide ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Deutschlandweit bekannt ist das Heide Park Resort in Soltau. In Norddeutschlands größtem Freizeitpark sorgen Achterbahnen, verschiedene Karussells und originelle Themenbereiche für Spaß und Spannung im Lüneburger Heide-Urlaub. Aufregend geht es auch in den Kletterparks zu, zum Beispiel im Hochseilgarten Kiekeberg in Rosengarten oder in Europas größtem Kletterpark in Schneverdingen. Buchen Sie Ihren Urlaub in der Lüneburger Heide jetzt bei DERTOUR und profitieren Sie von den umfangreichen Angeboten für Hotel, Mietwagen, Flug und Rundreisen!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu