Bild

Die holländische Nordseeküste & Den Haag

Badespaß an der niederländischen Nordsee

Endlose Sandstrände, Dünenlandschaften und ein Hinterland mit grünen Wiesen, Blumenfeldern und Hunderten von Radwegen, die sich ideal für Radtouren in Holland eignen – das ist die niederländische Nordseeküste. Nicht nur dank der vergleichsweise kurzen Anfahrt sind die Badeorte unseres Nachbarlandes so beliebt. Feinster Sand, flach ins Wasser abfallende Strände und eine Vielzahl an Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten machen die Küstenorte der Provinzen Nord- und Südholland zum idealen Reiseziel. Unbedingt einen Besuch wert und die perfekte Ergänzung zur Erholung am Strand ist ein Ausflug in die traditionsreiche Küstenstadt Den Haag.

Küstenorte an der holländischen Nordsee

Zwischen Sandstränden, Dünen und Tulpenfeldern

Es gibt zahlreiche holländische Küstenorte mit angrenzendem Nordseestrand! Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, stellen wir Ihnen in Kürze einige der beliebtesten Orte vor.

Egmond aan Zee

Weitläufige Dünengebiete sind das Markenzeichen nahezu aller Strände in Nordholland – viele Unterkünfte sind in die idyllischen Naturlandschaften hinter den Deichen eingebettet, so auch die Hotels in Egmond aan Zee. In dem bekannten Badeort können Sie lange Spaziergänge im Dünengebiet unternehmen. Aufgrund seiner exzellenten Wasserqualität wurde der Strand des Ortes mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

Falls das Wetter einmal nicht mitspielen sollte, besichtigen Sie hier die älteste Abtei der Niederlande. Weitere Highlights sind:

  • das Neujahrsschwimmen am 1. Januar

  • der Egmond-Halbmarathon

  • das karibische Sommerfest

Wussten Sie, dass ...

... die Blaue Flagge als Gütezeichen die Umsetzung von nachhaltigem Tourismus an Küsten, Binnengewässern und Marinas symbolisiert? Demnach haben Strände mit der Blauen Flagge eine gute, verifizierte Wasserqualität und bemühen sich um den Umweltschutz.

Zandvoort

Zu den ältesten und schönsten Badeorten an der holländischen Nordseeküste zählt Zandvoort. In dem beliebten Seebad locken neben kilometerlangen Stränden auch das charmante Nebeneinander von Tradition und Moderne: hier gut erhaltene Jugendstilvillen, dort die Motorsport-Rennstrecke Circuit Park Zandvoort. Ob Alt oder Jung – in Zandvoort an der holländischen Nordsee ist für beste Unterhaltung gesorgt.

Noordwijk aan Zee

Aufgrund seiner Tulpenfelder trägt Noordwijk aan Zee in Südholland den Beinamen „Blumenbadeort Europas“. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie den nur wenige Kilometer entfernten Keukenhof in Lisse, einen der größten Blumenparks und Anziehungspunkt für Blumenfans aus aller Welt.


Noordwijk selbst wartet mit einem 13 Kilometer langen Strand, wunderschönen Sanddünen und einem Sport-, Unterhaltungs- und Gastronomieangebot auf, das keine Wünsche offen lässt. Sollten Sie sich für einen Ausflug an die holländische Nordsee mit Hund entscheiden, hat auch Ihr Vierbeiner genug Platz, sich auszutoben.

Unser Tipp:

Unternehmen Sie einen Tagesausflug in die historische Universitätsstadt Leiden und erkunden Sie die charmante Altstadt mit ihren Grachten und prachtvollen Renaissance-Bauten.

Ouddorp auf Goeree-Overflakkee

Ein beliebter Spot für Wind- und Kite-Surfer ist Ouddorp auf Goeree-Overflakkee. Durch die Lage an dem zu den Deltawerken gehörenden Brouwersdam haben Sie hier die Wahl zwischen einem Bad in der niederländischen Nordsee und einem Sprung ins Grevelingenmeer – feinster Sand und klares Wasser sind auf beiden Seiten des Damms zu haben.

Burgh-Haamstede

Eine der schönsten Dünenlandschaften der niederländischen Nordseeküste erwartet Sie in Burgh-Haamstede. Sie geht in einen breiten, 17 Kilometer langen Sandstrand über, der jedes Jahr mit der Blauen Flagge ausgezeichnet wird. Hier finden Ruhesuchende auch im Sommer noch ein stilles und ungestörtes Plätzchen. Sand, Meer, Himmel – mehr braucht es nicht, um die Seele baumeln zu lassen.

Lust auf Kultur in den Niderlanden?


Auch die im Nordwesten liegende Stadt Leeuwarden, Hauptstadt der Provinz Friesland, ist ein beliebtes Reiseziel – und Kulturstadt Europas 2018!
 

Hier Tipps für Leeuwarden entdecken!

Angebote werden geladen

Sightseeing und Mee(h)r: Den Haag

Neben den bereits genannten Küstenorten bietet zudem die knapp 500.000 Einwohner große Stadt Den Haag einige bekannte Sehenswürdigkeiten. Ein wunderschöner historischer Stadtkern, attraktive Einkaufs- und Gastronomieangebote sowie eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Museen machen die drittgrößte Stadt der Niederlande zu einem beliebten Ziel für in- und ausländische Besucher.

Damit Sie Ihren Besuch in den Niederlanden auch in vollen Zügen genießen können, verraten wir Ihnen Hotels in Den Haag.

Sightseeing in Den Haag: Das ist sehenswert!

Institutionen und Einrichtungen:

Nicht nur das Parlament und das Königshaus, auch der Internationale Gerichtshof, der Internationale Strafgerichtshof und das Europäische Polizeiamt (Europol) haben ihren Sitz in Den Haag an der holländischen Nordseeküste.

Paläste:

Zu den Highlights zählen zum einen das Paleis Noordeinde, ein im 16. und 17. Jahrhundert erbauter Palast, in welchem sich der Regierungssitz der Königsfamilie befindet. Zum anderen ist der Vredespaleis, zu Deutsch Friedenspalast, ein Highlight Den Haags. Dieses von Andrew Carnegie gestiftete Neorenaissance-Gebäude ist Sitz des Internationalen Gerichtshofs und der Haager Akademie für Völkerrecht.

Kloosterkerk:

Unbedingt besichtigen sollten Sie auch die Kloosterkerk, Den Haags älteste Kirche, und die Stadtkirche Grote Kerk mit ihrem 100 Meter hohen, sechseckigen Turm.

Binnenhof:

Architektonisch besonders eindrucksvoll ist der Gebäudekomplex des Binnenhofs, dessen älteste Bauten aus dem 12. und 13. Jahrhundert stammen, und der seit 1446 Sitz des niederländischen Parlaments ist.

Mauritshuis:

In unmittelbarer Nachbarschaft des Binnenhofs befindet sich das Mauritshuis, ein zum Museum umgestaltetes Adelspalais, in dem sich die königliche Kunstsammlung mit weltberühmten Werken holländischer und flämischer Maler befindet, darunter „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ von Jan Vermeer.

Weitere Museen:

Nach dem Kulturprogramm locken ein Bad in der niederländischen Nordsee oder ein ausgedehnter Strandspaziergang – der Stadtteil Scheveningen gilt als größter und mondänster Badeort der Niederlande. Er bietet Ihnen einen sehr gepflegten und auch für Kinder und Vierbeiner geeigneten Sandstrand mit wunderschöner Promenade. Hier laden gemütliche Restaurants und Cafés zum Verweilen ein.

An der Nordsee in Scheveningen

Nach dem Kulturprogramm locken ein Bad in der niederländischen Nordsee oder ein ausgedehnter Strandspaziergang – der Stadtteil Scheveningen gilt als größter und mondänster Badeort der Niederlande. Er bietet Ihnen einen sehr gepflegten und auch für Kinder und Vierbeiner geeigneten Sandstrand mit wunderschöner Promenade. Hier laden gemütliche Restaurants und Cafés zum Verweilen ein.


Ob Badefreude, Shopping oder Nachtleben – an der Nordsee in Scheveningen finden Sie alles, was zu einer gelungenen Reise gehört. Wunderbar entspannen lässt es sich in den angrenzenden Dünengebieten, per Rad erreichen Sie Katwijk, Zandvoort und Noordwijk.

Die holländische Nordseeküste ist definitiv einen Besuch wert!

Eine Reise an die holländische Nordsee sorgt für ein abwechslungsreiches Programm mit vielen sehenswürdigen Orten. Von Nordholland bis Südholland reihen sich die Küstenorte aneinander und laden zum Entspannen am Strand oder langen Spaziergängen mit Ihren Vierbeinern auf den Deichen ein. Auch Den Haag und sein Stadtteil Scheveningen an der Nordsee bieten einen erlebnisreiche Kombination von Strand- und Städtetrip in den Niederlanden.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu