Pula – römisches Tor

Urlaub in Pula

Entdecken Sie die älteste Stadt Istriens

Ein Pula-Urlaub führt Sie in die altehrwürdige Perle Istriens. Die Stadt ist eine wahre Schatztruhe für Kulturinteressierte und gleichzeitig ein Paradies für Erholungsuchende, Strandurlauber und Wassersportler. Im historischen Zentrum finden sich eindrucksvolle architektonische Zeitzeugen der langen römischen Geschichte der Stadt. Aber auch Venezianer, Österreicher, Italiener und Jugoslawen haben unübersehbare Spuren im Bild der adriatischen Hafenstadt hinterlassen. Auf Wassersportler und Sonnenanbeter warten rund um Pula malerische Badebuchten, spannende Tauchspots und tolle Surf- und Segelmöglichkeiten.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Istrien erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Temperaturen bis 25 Grad machen die Monate April bis Juni zur besten Reisezeit für einen Pula-Urlaub. Während der heißen Sommermonate finden Strandurlauber beste Voraussetzungen, bevor im Herbst wieder gute Bedingungen für einen Städtetrip herrschen.

Ein Höhepunkt unter den Pula-Ausflügen sind Tagestouren zum Nationalpark Plitvicer Seen oder nach Rovinj. In der Hafenstadt bieten sich tolle Möglichkeiten für Bootstouren zu den Brionischen Inseln, auf denen schon Tito seine Staatsgäste empfing.

Nach Sonnenuntergang wird die Stadt von einem ganz besonderen Glanz erhellt. Die bunt angestrahlten Kräne im Hafen sind eine der außergewöhnlichen Attraktionen Pulas, die Besucher wie Einheimische an die Hafenpromenade lockt.

Höhepunkte in Pula – römische Zeitzeugen

Urlaub in Pula – Amphitheater
Das Amphitheater von Pula ist einer der Anziehungspunkte der Stadt

In Pula erinnern auf Schritt und Tritt architektonische Überbleibsel an einstige Kolonialmächte und Besatzer. Den spektakulären Höhepunkt unter den Pula-Sehenswürdigkeiten bildet ein imposantes und gut erhaltenes Amphitheater, die Arena von Pula. Sie ist das im 1. Jahrhundert nach Christus von den römischen Kaisern Augustus, Claudius und Vespasian errichtete Wahrzeichen der Stadt. In der sechstgrößten und wohl schönsten römischen Arena der Welt fanden in der Antike 26.000 Zuschauer Platz. Heute werden hier großartige musikalische Events veranstaltet. Eindrucksvoll sind auch das goldene Tor des Triumphbogens, der die Altstadt mit der Einkaufsmeile verbindet, sowie der Augustustempel auf dem Forumsplatz. Schon vor 2000 Jahren war die „Piazza Foro“ das gesellschaftliche Zentrum und pulsierende Herz von Pula. Das manifestierte sich im Jahre 1296 mit dem Bau des Rathauses, in das die Rückwand eines Diana-Tempels integriert wurde. Auch heute noch gehört es zu den schönsten Pula-Aktivitäten, vor der romantischen Kulisse in den Straßencafés zu verweilen und am Abend zum Bummel durch die von Boutiquen, kleinen Läden und Ständen gesäumten Altstadtgassen aufzubrechen.

Austern, Wein und Trüffel – Pula kulinarisch

Urlaub in Pula – Olivenhain
Aus den Oliven der Haine bei Pula wird schmackhaftes Olivenöl gewonnen

Während eines Pula-Urlaubs werden die Gaumen von Liebhabern der mediterranen Küche mit Köstlichkeiten verwöhnt, deren Ausgangsprodukte direkt vor der Haustür erzeugt und gewonnen werden. Im Fischereihafen von Pula lässt sich beobachten, wie frisch gefangener Fisch und allerlei Meeresfrüchte angelandet werden. Als Spezialität gilt die nur hier vorkommende flache Auster, und schon die Römer bauten in der Region Wein an. Zudem hat der aus vergorenen Pressrückständen der Trauben gewonnene Grappa eine lange Tradition in Istrien und gilt als eines der Nationalgetränke. Das für köstliche Salate und Gemüsegerichte verwendete Olivenöl stammt aus den Hainen des bergigen Hinterlandes. Hintergründe zu diesem Naturprodukt werden im Olivenölmuseum in Pula vermittelt. Darüber hinaus gedeihen in der Region Trüffel – Reisende können auf geführten Touren sogar selbst auf Trüffeljagd gehen. Auch wilder Spargel lässt sich auf einer Pula-Reise eigenhändig sammeln. Wer es bequemer haben möchte, erhält Trüffel und Spargel sowie viele weitere Spezialitäten in der Markthalle, die mit ihrer Jugendstil-Architektur eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt ist.

Pula-Urlaub für Strand- und Wasserliebhaber

Urlaub in Pula – Strand
Pulas Traumstrände – ideal zum Baden, Schnorcheln und Tauchen

Nördlich und südlich von Pula befinden sich in felsgesäumten Buchten traumhaft schöne Strände, die mal feinkieselig und mal steinig daherkommen. Besonders beliebt ist der Strand Valkane, über dem eine blaue Flagge weht, die für beste Wasserqualität steht. An dem barrierefreien Strand werden in Strandbars Snacks und Getränke angeboten. An der nahen Südspitze Istriens finden Sie mit dem Strand Debeljak den einzigen Sandstrand der Region. Die Küste Pulas ist außerdem ein Paradies für Taucher. Dank des glasklaren und warmen Wassers können sie die Unterwasserwelt in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen. Die nötige Ausrüstung ist bei einer der vielen Tauchschulen erhältlich. Besonders empfehlenswert sind Tauchgänge in die Höhlen der Bucht Valovine und der Strände Kanion und Kolumbarica. Der Strand Kolumbarica ist zudem bei Klippenspringern ein beliebtes Ziel, die sich hier von den Felsen ins Meer stürzen. Ob Kulturreisender, Gourmet oder Wassersportler, bei DERTOUR finden Sie alles, um sich Ihren perfekten Pula-Urlaub individuell zusammenzustellen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu