Chalkidiki – Badebucht auf Sithonia

Urlaub auf der Chalkidiki

Erkunden Sie die drei „Finger“ Griechenlands

Ein Chalkidiki-Urlaub führt Sie auf die drei „Finger“ der nordgriechischen Halbinsel, die sich östlich von Thessaloniki in die Ägäis erstrecken. Kilometerlange Strände, einsame Badebuchten und traditionelle Fischerorte sind die Zutaten, die eine Reise auf die Chalkidiki für Liebhaber eines Strandurlaubs attraktiv machen. Kulturfreunde kommen angesichts antiker Städte wie Stageira und faszinierender Klosterbauwerke wie der der autonomen Mönchsrepublik Athos ins Schwärmen. Zudem lassen sich die Kulturerlebnisse mit beeindruckenden Wanderungen verbinden und machen eine Chalkidiki-Reise auch für sportlich-aktive Urlauber attraktiv.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Die Chalkidiki erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das mediterrane Klima der Chalkidiki beschert der Küste bereits ab Mai badefreundliche Temperaturen, die bis in den September anhalten. Für Aktivurlauber im gebirgigen Hinterland sind die Hochsommermonate die beste Reisezeit für die Chalkidiki.

Einen Besuch der Tropfsteinhöhle von Petralona sollte man sich im Chalkidiki-Urlaub keinesfalls entgehen lassen. Spannende Höhlenführungen und die einzigartige Sammlung des angeschlossenen Museums machen die Höhle zu einem beliebten Ziel für Ausflüge auf der Chalkidiki.

Eine der Attraktionen der Chalkidiki, die man leicht übersieht, ist die Unterwasserwelt vor der Küste. Taucher und Schnorchler erwartet dort eine bunte Vielfalt, die Unerfahrenen ebenso etwas zu bieten hat wie Tauchprofis.

Chalkidiki – zauberhafte Orte an der Ägäis

Urlaub auf der Chalkidiki – Hafen von Ouranoupoli
In Ouranoupoli legen die Boote zu den Klöstern am Berg Athos ab

Die Chalkidiki verzaubert ihre Besucher mit idyllischen Fischerorten und Bergdörfern, wunderschönen Stränden und atemberaubender Natur. Reisende, die es gerne etwas lebhafter mögen, finden in den Badeorten zwischen Strand und Flaniermeile ein tolles Angebot, das für reichlich Abwechslung sorgt. Auf Kassandra, dem westlichsten Finger, lädt der gleichnamige Ort zu einem Bummel über den Markt und durch kleine Gässchen ein – einfach herrlich, um in den Ferien zur Ruhe zu kommen und den Alltag hinter sich zu lassen. Im einstigen Fischerdorf Polihrono können Kulturinteressierte die freigelegten Ruinen der antiken Stadt Neapolis bestaunen. Eine der schönsten Chalkidiki-Sehenswürdigkeiten ist das Bergdorf Parthenonas auf der Halbinsel Sithonia, das sich malerisch an die Hänge schmiegt. Die Lage nahe des heiligen Bergs Athos macht den Reiz von Ouranopolis auf dem östlichen Finger der Ferienregion aus. Das imposante Wahrzeichen der Stadt ist ein 1344 errichteter Wehrturm. Als Geheimtipp für einen Chalkidiki-Urlaub gilt die ruhige Ostküste der Chalkidiki mit Ferienorten wie Ieressos und Olympiada.

Chalkidiki – Strände von Kassandra bis Athos

Urlaub auf der Chalkidiki – Kalamitsi Beach
Der Kalamitsi Beach im Südosten von Sithonia ist traumhaft schön

Angesichts der schier endlosen Küste der Chalkidiki kommt hier wirklich jeder auf seine Kosten, ganz gleich, ob Sonnenanbeter, Wassersportler oder Familie mit kleinen Kindern. Auf dem westlichen Finger Kassandra ist der paradiesische Paliouri Beach ein guter Tipp für Familien, denn der Sand ist hier besonders fein und weich, außerdem fällt das Ufer flach ins Meer ab, sodass selbst kleine Kinder unbeschwert im Wasser planschen können. Urlauber, die es gerne ruhig und idyllisch mögen, sind am Kriopigi Beach richtig, denn der Strand ist nicht nur wunderschön gelegen, sondern auch meist relativ leer. Individualisten sind am Portokali Beach an der Ostküste von Sithonia gut aufgehoben, denn die Küste ist hier durch Felsen in viele kleine, malerische Sandbuchten unterteilt, sodass sie ganz ungestört die Sonne und das Meer genießen können. Im äußersten Südosten des Fingers befindet sich der wunderschöne, sichelförmige Strand des Fischerdorfes Kalamitsi, der zudem mit einem herrlichen Blick auf den Berg Athos punkten kann.

Chalkidiki-Urlaub an kulturellen Stätten

Urlaub auf der Chalkidiki – antike Stätte Stageira
Blick auf die Halbinsel Liotopi mit der antiken Stätte Stageira

Eine Chalkidiki-Reise ist aber keineswegs nur etwas für Badeurlauber – für Kulturinteressierte gibt es ebenso viel zu sehen und zu entdecken. Da wären zum Beispiel die Ruinen der antiken Stadt Stageira, dem Geburtsort des berühmten Philosophen Aristoteles, oder die Ausgrabungsstätte Olynthos, die Besucher mit rekonstruierten Häusern und Bauten in die Antike entführt. Absolut atemberaubend ist auch eine Wanderung entlang der Grenze zum Heiligen Berg Athos, die sich mit einem Bootsausflug entlang der Küste krönen lässt. Die Fahrt übers Meer vorbei an den einzigartigen Klöstern am Heiligen Berg ist eine der beliebtesten Chalkidiki-Aktivitäten. Der Besuch des historischen Bergdorfes Arnea ist ebenfalls ein Muss im Chalkidiki-Urlaub. Der Ort kam einst durch den Abbau von Silbererz zu Wohlstand und fasziniert mit seinen verschachtelten und verwinkelten Gassen. Erleben Sie die Vielfalt der griechischen „Finger“ und buchen Sie Ihren Chalkidiki-Urlaub bei DERTOUR. Wählen Sie aus einem breiten Angebot an Hotels, Flügen, Rundreisen und Mietwagen und stellen Sie sich Ihre Traumreise zusammen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu