Zakynthos – Navagio-Bucht

Urlaub auf Zakynthos

Entdecken Sie Griechenlands Blume des Ostens

Ein Urlaub auf Zakynthos führt Sie auf eine paradiesische Insel. Die südlichste der Ionischen Inseln vor der Westküste Griechenlands ist ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber und Aktivurlauber, die die einzigartige landschaftliche Vielfalt zu schätzen wissen. Die prächtige Flora hat der Insel zu Recht den Beinamen „Blume des Ostens“ beschert. Für Wassersportler hält die Unterwasserwelt als Lebensraum und Kinderstube der Unechten Karettschildkröte faszinierende Naturerlebnisse bereit. Kulturliebhaber freuen sich in ihrem Zakynthos-Urlaub hingegen auf spannende Museen und schöne Sakralbauten.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Zakynthos und Griechenland erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Um sich an den Traumstränden zu erholen, sind die Monate Juni bis September die beste Reisezeit für Zakynthos. Frühling und Herbst sind dank des mediterranen Klimas von Zakynthos die besten Jahreszeiten für Kulturreisen.

Eine Reihe von blau schimmernden Höhlen und gigantischen Naturbögen aus Fels machen die blauen Grotten an der Nordwestküste und am Kap Skinari zu einem der beliebtesten Ziele für Ausflüge auf Zakynthos.

Zu den größten Attraktionen auf Zakynthos gehören die folkloristischen Feste, bei denen von Tänzern in traditionellen Kostümen neben dem Sirtaki althergebrachte Tänze wie der Hasapiko und der Kochari dargeboten werden.

Museen und Sehenswürdigkeiten in Zakynthos

Urlaub auf Zakynthos – Blick über Zakynthos-Stadt
Blick über Zakynthos-Stadt auf den weiten Hafen der Hauptstadt

Die an der Ostküste gelegene Hauptstadt Zakynthos-Stadt ist das lebendige Zentrum der Insel und meist die erste Station im Urlaub auf Zakynthos. Im Hafen liegen Jachten vor Anker, zudem fahren immer wieder Kreuzfahrtschiffe und Fähren in den Hafen ein. Das lebhafte Treiben lässt sich wunderbar von den Terrassen der zahlreichen Bars und Tavernen an der Hafenpromenade beobachten. Die Promenade ist die Flaniermeile des Orts und verwandelt sich am Abend zum lebhaften Treffpunkt. Für Kulturfreunde ist während einer Zakynthos-Reise das Solomos-Museum ein Muss. Die interessante Ausstellung zur Kunst der postbyzantinischen Zeit ist in einem Kloster untergebracht, das ebenfalls sehenswert ist. Im Strofaden-Museum erhalten Besucher einen Einblick in die Welt der Strofaden-Inseln, die sich im Marine Nationalpark Zakynthos befinden. Mittlerweile sind die Inseln unbewohnt, das Kloster der Heiligen Mutter Gottes ist aber ein eindrucksvolles Zeugnis der Blütezeit der Inseln. Über der Hauptstadt thront die Ruine einer venezianischen Zitadelle, die als eine der schönsten Zakynthos-Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ziel für Wanderausflüge ist.

Tolle Buchten und Strände im Zakynthos-Urlaub

Urlaub auf Zakynthos – der Xygia Sulphur Beach
Das Wasser am Xygia Sulphur Beach soll eine heilsame Wirkung haben

Die Navagio-Bucht ist einer der großen Anziehungspunkte im Zakynthos-Urlaub, und das nicht ohne Grund. Sie wird von rund 200 Meter hohen, senkrechten Klippen eingerahmt, die eine spektakuläre Kulisse für einen Tag am Strand der Bucht bilden. Eine weitere Attraktion am Strand ist das Wrack eines Schmugglerschiffs, das bei einer Verfolgungsjagd mit der griechischen Küstenwache hier vor einigen Jahrzehnten auf Grund lief. Auf der Halbinsel Vasilikos im Marine Nationalpark Zakynthos lockt der Daphne Beach vor allem Naturliebhaber an, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Der Strand ist auch Brutplatz der Unechten Karettschildkröte, deren Gelege im Sommer mit Metallgerüsten geschützt werden. Mit etwas Glück erwischt man bei einem Besuch den richtigen Zeitpunkt und kann die frisch geschlüpften Tiere auf ihrem Weg ins Wasser beobachten. Das schwefelhaltige Wasser des Xygia Sulphur Beach soll eine heilsame Wirkung haben – der Geruch ist allerdings weniger einladend. Wer im Urlaub auf Zakynthos auch spät am Abend noch etwas unternehmen will, ist in den Strandbars am Laganas Beach richtig.

Erlebnisse und Aktivitäten auf Zakynthos

Urlaub auf Zakynthos – die größte griechische Nationalflagge der Welt
Die größte griechische Nationalflagge der Welt weht am Kap Kerí

Der Meeresnationalpark an der Südküste ist eines der beliebten Ausflugsziele in einem Zakynthos-Urlaub. Die in der Bucht von Laganas gelegenen Strände sind der Nistplatz der Wasserschildkröten, die hier leben. Ein Abstecher zur „Schildkröteninsel“ Marathonisi gehört zu den schönsten Zakynthos-Aktivitäten, denn hier lassen sich oft die namensgebenden Tiere beobachten. Einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht genießen Sie vom Glockenturm der Renaissance-Kirche „Panagia Keriótissa“ im Dorf Kerí. Der kleine Ort liegt inmitten von Olivenhainen oberhalb der Küste. Am etwas tiefer gelegenen Kap Kerí steht ein schneeweißer Leuchtturm, der Schiffen den Weg weist – ein tolles Fotomotiv. Das Lighthouse-Restaurant wartet ebenfalls mit einer Attraktion auf: Über dem Haus weht eine fast 40 Meter lange griechische Flagge. Sehenswert ist auch die Unterwasserwelt vor der Küste, die Sie beim Schnorcheln und Tauchen erkunden können. Die ganze Vielfalt der Insel erleben Sie bei einem Zakynthos-Urlaub mit DERTOUR. Wählen Sie aus unserem breiten Angebot an Hotels, Flügen und weiteren Extras, um sich Ihre persönliche Traumreise zusammenzustellen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu