Helgoland – Lange Anna

Urlaub auf Helgoland

Deutschlands Hochseeinsel hautnah erleben

Herrliche Strände und malerische Häuser prägen Helgoland. Die kleine, aber feine Insel inmitten der Nordsee kann auf eine lebhafte Vergangenheit zurückblicken und lädt Sie dazu ein, sich zu erholen und zu entspannen. Ganz gleich, ob Sie einen Spaziergang zum imposanten Felsen „Lange Anna“ machen oder die Badeinsel „Düne“ besuchen, ein Helgoland-Urlaub bedeutet ganz viel Abwechslung. Schon das sogenannte Ausbooten, bei dem Sie mit einem traditionellen Börteboot von Ihrer Fähre abgeholt und an Land gebracht werden, ist spektakulär.

Angebote werden geladen

Helgoland erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Die beste Reisezeit für Helgoland ist der Sommer. Zu dieser Jahreszeit ist es ein Traum, auf der Badeinsel Düne zu entspannen. Aber auch der Winter auf Helgoland hat seinen Reiz und ist einzigartig.

Auf Helgoland Ausflüge zu unternehmen, wird dank der verschiedenen Landschaften auf kleinstem Raum nie langweilig – hier ist für jeden etwas dabei. Die Düne, das Oberland und der Nordstrand stehen während Ihres Helgoland-Urlaubs zur Erkundung bereit.

Eine der Attraktionen auf Helgoland ist der Leuchtturm der Insel, der schlicht „Leuchtturm Helgoland“ heißt. Eine Besichtigungstour ist aufgrund der komplexen Technik leider nicht möglich, aber der Turm ist ein tolles Fotomotiv.

Eine Helgoland-Reise ist abwechslungsreich

Urlaub auf Helgoland – Seevögel auf Helgoland
Helgoland ist ein Paradies für viele verschiedene Seevögel

Obwohl Helgoland sehr überschaubar ist, wird es auf der Insel nie langweilig. Vielfältige Sehenswürdigkeiten und eine angenehm maritime Atmosphäre sorgen dafür, dass im Helgoland-Urlaub immer etwas los ist. Die in Unterland und Oberland aufgeteilte Insel beeindruckt durch ihre schönen Landschaften und ist berühmt für die reine, belebende Nordseeluft. Bummeln Sie nach Ihrer Ankunft mit dem Schiff im Helgoländer Unterland durch die Einkaufsstraßen der autofreien Hochseeinsel. Danach empfiehlt sich ein spontaner Ausflug ins Oberland. Dieses erreichen Sie entweder über eine ungewöhnliche Treppe – oder bequem mit dem Fahrstuhl! Oben angekommen, erwarten Sie traumhafte Ausblicke auf die Nordsee und das Unterland. Direkt am Fahrstuhl beginnt der malerische Rundweg um das Oberland. Er führt Sie entlang der imposanten Helgoländer Klippen und gibt den Blick frei auf den von tausenden Vögeln besiedelten Lummenfelsen. Übrigens: Die von sattem Grün geprägte Hügellandschaft des Oberlandes ist in dieser Form erst nach 1945 entstanden und erinnert an die bewegte Geschichte Helgolands.

Helgolands Sehenswürdigkeiten begeistern

Urlaub auf Helgoland – Hummerbuden auf Helgoland
Helgolands Hummerbuden sind ein farbenfroher Blickfang

Von den vielen Sehenswürdigkeiten auf Helgoland sind die sogenannten Hummerbuden die markantesten. Diese schönen Häuschen in der Nähe des Südhafens im Unterland fallen durch ihre bunte Bemalung auf und werden in heutiger Zeit ganz unterschiedlich genutzt. Die größte Attraktion der Insel ist aber zweifellos ihre einzigartige Natur, die Sie während Ihres Urlaubs auf ausgedehnten Spaziergängen erkunden. Ein besonders beeindruckender Ort auf der Insel ist der freistehende Felsen „Lange Anna“ im Oberland, der als Wahrzeichen Helgolands gilt und einen imposanten Anblick bietet – und zugleich natürlich ein schönes Ziel für einen entspannten Spaziergang ist. Im Museum Helgoland bestaunen Sie hingegen viele eindrucksvolle Exponate aus der Vergangenheit der Insel und nehmen zahlreiche Informationen zu vielen verschiedenen historischen Themen auf. Ein Muss ist auch der Besuch der im Oberland gelegenen St.-Nicolai-Kirche, denn hier bewundern Sie noch Teile der Innenausstattung der Vorgängerkirche, der ältesten Kirche Helgolands – ein wirklich beeindruckender Anblick.

Jede Menge Abwechslung im Helgoland-Urlaub

Urlaub auf Helgoland – Strand auf der Insel Düne
Strandidylle auf der Helgoland vorgelagerten Insel Düne

Während Ihres Urlaubs auf der Insel entdecken Sie nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Ihnen stehen auch zahlreiche Helgoland-Aktivitäten offen. Neben der Möglichkeit, ausgedehnte Spaziergänge in verschiedenen Bereichen der Insel zu unternehmen, lockt vor allem die Helgoland vorgelagert die Insel Düne mit ihren Robben, die man dort wunderbar beobachten kann. Außerdem ist die Düne dank ihrer weitläufigen Strände ein Badeparadies. Das erfrischende Wasser der Nordsee macht ein Bad zu einem wahren Vergnügen und belebt. Falls Sie lieber auf der Hauptinsel schwimmen möchten, ist der Besuch des örtlichen Schwimmbads eine gute Idee. Des Weiteren ist Helgoland ein Paradies für Segler. Das wird auch durch regelmäßige Veranstaltungen wie die Nordseewoche und den Störtebeker Opti Cup deutlich. Um den allgegenwärtigen Zauber der Insel zu spüren, buchen Sie Ihre Helgoland-Urlaub bei DERTOUR. Wählen Sie aus attraktiven Angeboten die passende Unterkunft und verschiedene Extras, um sich Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammenzustellen!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu