In der Toskana: Castiglione am Meer

Castiglione della Pescaia

Das beliebte Fischerdorf am Tyrrhenischen Meer

Azurblaues Meer und grüne Pinienwälder, weiter Sandstrand und italienisches Flair – das alles finden Sie im charmanten Fischerstädtchen Castiglione della Pescaia im Südwesten der Toskana. Der Badeort an der Maremmaküste bietet sowohl Strandliebhabern als auch Wanderbegeisterten viele Möglichkeiten: Denn neben ausgiebigem Sonnenbaden am Meer gehören auch Wanderungen durch die hügeligen Landschaften und Sumpfgebiete zu beliebten Ausflügen in der Maremma. Ein weiteres Highlight der Gemeinde ist die mittelalterliche Burg, die über der Stadt thront. Die „Rocca” ist Teil der historischen Altstadt, die Castiglione della Pescaia auch für Kulturliebhaber zu einem idealen Reiseziel macht. Weitere Tipps für Ihre Reise in die Toskana haben wir für Sie zusammengefasst.

Community-Tipp


Die Tipps und Eindrücke aus diesem Text stammen von unserem Community-Mitglied „frommel” und wurden von den DERTOUR-Reiseexperten ergänzt.

Aus Deutschland erreichen Sie Castiglione della Pescaia am besten mit einem Flug nach Pisa oder Florenz – beide Städte sind rund 100 Kilometer von Ihrem Reiseziel entfernt. Von dort geht es entweder direkt mit dem Mietwagen in Italien weiter, oder Sie fahren mit dem Zug bis nach Grossetto. Von hier erreichen Sie Castiglione della Pescaia unkompliziert mit dem Taxi.

Castiglione della Pescaia – Strand und Meer

Obwohl Castiglione della Pescaia inzwischen ein beliebter Ort für Strandurlaub in Italien ist, konnte sich die Kleinstadt den Charme eines Fischerortes erhalten. So findet am kilometerlangen Sandstrand „Le Rocchette” jeder einen Platz, ohne dass der Strand überlaufen wirkt. Eine weitere Besonderheit: Von der italienischen Umweltorganisation „Legambiente” wurde der Strand von Castiglione della Pescaia zum saubersten Strand Italiens gekürt.


Gerahmt von Felsen auf der einen und einer Bucht auf der anderen Seite, können Sie hier eine entspannte Auszeit genießen. Durch den sanft abfallenden Sand und den flachen Übergang ins Meer ist Le Rocchette auch für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet.

Experten-Tipp:


Die beste Reisezeit für Ihren Aufenthalt in Castiglione della Pescaia ist zwischen Mai und Oktober. Während in diesen beiden Monaten vor allem Wanderungen bei rund 20 °C ideal sind, können Sie sich zwischen Juni und September bei Temperaturen zwischen 25 und 29 °C im Meer erfrischen.

Abwechslungsreiches Castiglione della Pescaia – Tipps für Aktivitäten

Nicht nur am Strand, auch beim Wandern oder Sightseeing verbringen Sie in Castiglione della Pescaia eine unvergessliche Zeit. Wenn Sie sich eher für Kultur interessieren, sollten Sie die folgenden Sehenswürdigkeiten unbedingt auf Ihrer Liste haben:

  • die mittelalterliche Burg Rocca

  • der Palazzo Pretorio

  • der Palazzo Comunale

  • die Kirche Santa Maria Assunta

  • die Kirche Sant’Andrea Apostolo

Aber auch ein Ausflug in die umliegende Natur ist in Castiglione della Pescaia eine gute Idee. Wandern Sie entlang grüner Pinienwälder und weitläufiger Sumpfgebiete durch die hügelige Landschaft oder entdecken Sie das Naturschutzgebiet Diaccia Botrona mit seiner facettenreichen Flora und Fauna. Unser Experten-Tipp: Die Insel Elba mit ihren malerischen Buchten vor der Küste von Castiglione della Pescaia.

Entdecken Sie die Umgebung!

„Es lohnt sich mobil zu sein, da man von Castiglione della Pescaia eine gute Ausgangslage für Tagesausflüge hat. So waren wir in Siena, in Pisa, in Massa, in Rom, auf Bergdörfern und noch ein wenig im Umland, welches umgeben von Pinienwäldern und Zypressen ist”, schwärmt unser Community-Mitglied „frommel”!

Kulinarische Highlights in Castiglione della Pescaia

Pizza, Pasta & Co: Italien ist für seine abwechslungsreiche Küche berühmt – und auch in Castiglione della Pescaia können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Ob fangfrischer Fisch direkt am Hafen oder in der historischen Altstadt, eine Kugel Eis für unterwegs oder ein Glas regionalen Weins am Abend: In der Toskana werden zahlreiche kulinarische Wünsche wahr.


Probieren Sie doch eine der folgenden Spezialitäten während Ihres Aufenthaltes an der Maremma:

  • Scottiglia, ein Gericht aus verschiedenen Fleischsorten

  • Panzanella, einen Brotsalat

  • Cibreo, ein abgewandeltes Hühnerfrikassee

  • Den Schafskäse Pecorino

  • Castagnaccio Toscano, einen Maronenkuchen

Unser Tipp:


Die Toskana ist für Ihre kulinarischen Highlights wie Wein, Olivenöl und Brotspeisen berühmt – und die besten Toskana-Tipps finden Sie bei DERTOUR.

Sightseeing, Sonnenuntergänge und Strände

Castiglione della Pescaia von der schönsten Seite

Wo sich das strahlend blaue Meer an den feinen Sandstrand und die hügelige Landschaft schmiegt, werden Reiseträume wahr. In Castiglione della Pescaia finden Sie ideale Bedingungen für eine abwechslungsreiche Auszeit in der Toskana. Ob beim Wandern, Sightseeing oder einfach nur entspannt am Meer – an der Maremmaküste können Sie Ihre Akkus wieder richtig aufladen. Auch auf Italiens Inseln finden Sie kaum eine schönere Umgebung!


„Castiglione della Pescaia ist für mich definitiv ein Geheimtipp in der Toskana. Schöne Strände, tolle Ausflugsmöglichkeiten, gutes Essen und romantische Sonnenuntergänge – die perfekten Zutaten für eine unvergessliche Reise”, schwärmt auch unser Community-Mitglied „frommel”.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu