Über 100 Jahre Erfahrung in der Touristik
24/7 Erreichbarkeit während Ihrer gesamten Reise
Für Ihre Sicherheit - ein Unternehmen der REWE Group
Strandurlaub Italien – Panorama des Küstenortes Hiltown im Cilento National Park

Strandurlaub in Italien

Endlose Küsten für unbegrenztes Badevergnügen

Italien ist dank seiner hunderte Kilometer langen Küste ein perfektes Ziel für Badeurlauber. Ganz gleich, ob an der glasklaren Adria, im warmen Süden an der „Stiefelspitze“ oder auf der „Karibikinsel“ Sardinien – bei einem Strandurlaub in Italien kommt einfach jeder auf seine Kosten. Das liegt natürlich vor allem an den großartigen Stränden, von denen es praktisch unzählige gibt, aber auch an der Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Menschen, der ausgezeichneten und weltberühmten italienischen Küche und den vielen Sehenswürdigkeiten, die während eines Badeurlaubs für Abwechslung sorgen. Hinzu kommt die große Vielfalt bei den Stränden, sodass Familien mit Kindern in Italien genauso ihren Traumstrand finden wie Individualisten, Wassersportler und Hundebesitzer.

Die Küste von Grado im bezauberndem Licht des Sonnenuntergangs
Die Küste von Grado im bezauberndem Licht des Sonnenuntergangs

Viele Strände für Familien an der Adriaküste

Die Adriaküste erstreckt sich entlang der „Rückseite“ des italienischen Stiefels und hat mit Rimini einen absoluten Besuchermagneten zu bieten. Für einen traumhaften Badeurlaub finden sich im Osten Italiens jedoch noch viele weitere wunderschöne Strände und Badeorte. Im Norden gibt es zum Beispiel Grado – die auf der „goldenen Insel“ gelegene Lagunenstadt zieht mit dem Strand von Grado Pineta vor allem Familien an. Der weiche Sandstrand fällt flach ab und die Brandung ist minimal, sodass selbst kleine Kinder ohne Weiteres ins Wasser können. Zudem gibt es einen abgetrennten Bereich für Vierbeiner, sodass Grado Pineta auch für einen Strandurlaub mit Hund eine gute Wahl ist.

Für einen Strandurlaub mit Kindern ebenfalls bestens geeignet ist der Strand Usodimare bei Lido di Jesolo. Dank des flachen Uferbereichs und des weichen Sands können selbst die Jüngsten sorglos im Wasser planschen. Der Kiesstrand Sassi Neri bei Ancona ist dagegen etwas für naturverliebte Badeurlauber, denn die wild bewachsene Steilküste und das türkisblaue Wasser sind eine wahre Augenweide.

Angebote werden geladen
Postkartenidylle in der Bucht von Cala Mariolu
Postkartenidylle in der Bucht von Cala Mariolu

Badevergnügen und viel Ruhe auf Sardinien

Sardinien wird gerne als „Karibikinsel im Mittelmeer“ bezeichnet – was angesichts des türkisblauen Wassers und des feinen Sands an vielen Stränden durchaus nachvollziehbar ist. Zudem gibt es viele abgelegene Buchten und Strandabschnitte, an denen Sie ungestört die sanfte Brandung, das Wasser und die Sonne genießen können. Eine dieser Perlen ist Is Arutas, ein Strand an der Westküste der Insel. Der weiße Sand lädt zum Sonnenbaden ein, und im glasklaren Wasser können Sie beim Schnorcheln zahlreiche Fische bewundern.

Etwas lebhafter – aber immer noch ruhig – geht es auf der anderen Seite Sardiniens am Strand Cala Mariolu zu. Die von Felsen umschlossene Bucht, der helle, mit weißen Kieseln durchsetzte Sand und das leuchtend-blaue Meer verbreiten absolute Postkartenidylle. Da der Strand relativ flach abfällt, sind auch Familien mit Kindern hier gut aufgehoben. Sind die Kleinen noch sehr jung, ist die Bucht von Capriccioli im Norden der Insel allerdings die bessere Wahl, denn der Sand des Strands ist feiner und das Ufer fällt noch flacher ab.

Angebote werden geladen
Imposante Küste von Tropea
Imposante Küste von Tropea

Kalabrien – für jeden der passende Traumstrand

Kalabrien im Süden Italiens zählt auch bei den Einheimischen zu einem der beliebtesten Urlaubsziele, was sicherlich zu einem Gutteil an den außergewöhnlich schönen Stränden der Region liegt. Einer davon ist der Strand der Küstenstadt Tropea im Norden Kalabriens. Der feine, helle Sand und das klare, tiefblaue Wasser wären für sich schon eine Attraktion, aber die Sandsteinklippen, die den Strand umgeben und auf denen eine Kirche und die Altstadt von Tropea errichtet sind, machen ihn umso beeindruckender.

Die kleinen Buchten des Capo Vaticano sind ideal für Schnorchler und Urlauber, die die Ruhe suchen. Für Familien ist hingegen der Strand des kleinen Orts Riaci unweit von Tropea eine gute Wahl, da das Ufer flach abfällt und die Brandung niedrig ist, sodass selbst kleine Kinder gefahrlos ins Wasser können. Stellen Sie sich aus dem Angebot von DERTOUR für Flug, Hotel und Mietwagen Ihren Strandurlaub in Italien zusammen und buchen Sie bei uns Ihre Traumreise an die schönsten Küsten des „Stiefels“.

Angebote werden geladen

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu