Wintersport und Skiurlaub in Österreich

Tirol & Vorarlberg: rasante Abfahrten und Après-Ski

Als eine der sowohl traditionsreichsten wie angesagtesten Skiregionen Österreichs erfreut sich Tirol ungebrochener Beliebtheit bei Wintersportlern aus aller Welt. Freunde des Alpinskis kommen auf den Hunderten Kilometern hervorragend präparierter Pisten beispielsweise der Silvretta-Arena, im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis, im Zillertal und rund um St. Anton (Arlberg) auf ihre Kosten: Moderne Lifte, rasante Abfahrtstrecken und ein ganz und gar auf Skisportler zugeschnittenes Unterkunfts- und Unterhaltungsangebot zeichnen die Tiroler Skigebiete aus. In Wintersportorten wie Ischgl und St. Anton treffen sich junge und junggebliebene Wintersportler mit viel Lust auf Fun, Action und Party – wer gern aufregende Après-Ski-Events erleben mag, ist hier genau richtig.

Glamourös, gediegen und gleichzeitig gemütlich geht es im mondänen Kitzbühel zu, wo sich die Reichen und Schönen ein Stelldichein geben. Außerdem findet sich hier mit der Streif die schwierigste Rennstrecke des Alpinskis weltweit, auf der im Januar das berühmte Hahnenkammrennen ausgetragen wird. Für Familien eignet sich ganz besonders die SkiWelt Wilder Kaiser/Brixental, während auf Fans des Skilanglaufs in der Olympiaregion Seefeld exzellente Loipen warten, darunter Hunde- und Nachtstrecken. Wer nicht nur in den Winterferien Wintersport betreiben möchte, kann ganzjährig auf 60 Pistenkilometern am Hintertuxer Gletscher dem eisigen Vergnügen frönen. Weitere Gletscherskigebiete in Tirol sind der Stubaier Gletscher und der Pitztaler Gletscher in den Ötztaler Alpen, das höchstgelegene Gletscherskigebiet Österreichs (3.440 Meter).

Am größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs, dem Ski Arlberg, haben beide Bundesländer, Tirol und Vorarlberg, Anteil. 125 Pisten mit insgesamt 305 präparierten Pistenkilometern und über 80 Liftanlagen machen das Skigebiet Arlberg zu einem weißen Winterparadies, das damit seinem Ruf als Geburtsort des Alpinskis mehr als gerecht wird. Berühmt ist die Region insbesondere für ihre Tiefschneerouten. Ein weiteres beliebtes Skigebiet im Bundesland Vorarlberg ist das Montafon mit dem herrlichen Hochalpenpanorama der Silvretta-Gruppe.

Skiurlaub im Salzburger Land, im Salzkammergut und in der Steiermark

Ob Pisten-Cracks, Freestyler oder Genuss-Skifahrer, in den über 30 Skigebieten im Salzburger Land werden Wintersportler glücklich. Zu den größten und bestbesuchten zählt der Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn mit einer riesigen Auswahl leichter, mittelschwerer und anspruchsvoller Pisten. In urigen Skihütten wird zünftig gefeiert und mit Rodelbahnen, Fun- und Snowparks ist für jede Menge Spaß auch abseits der alpinen Pisten gesorgt. Rund um das Kitzsteinhorn locken Tiefschnee- und Gletscherhänge; die Region ist bei Skifahrern wie Snowboardern gleichermaßen beliebt. Gratis dazu gibt es eine eindrucksvolle Hochgebirgskulisse. Zell am See punktet mit einer idyllischen Lage, seiner malerischen Altstadt und natürlich den Pisten der Schmittenhöhe direkt vor der Haustür. Familien ist das Skigebiet Hochkönig besonders zu empfehlen – die lawinensichere Loferer Hochalm eignet sich optimal für Anfänger und Kinder.

Auch im Salzkammergut und in der Steiermark sind Skifahrer an der richtigen Adresse. Mehr als 300 Kilometer präparierter Pisten laden Skibegeisterte jeden Alters zum winterlichen Abfahrtvergnügen ein. Die meisten Strecken im Salzkammergut sind leicht bis mittelschwer und somit ideal für einen Skiurlaub mit den Kids. Als besonders familienfreundlich haben sich die Wintersportorte im Skigebiet Krippenstein-Dachstein-Obertraun erwiesen, wobei Krippenstein zudem mit einer Freesports Arena und exzellenten Tiefschneegebieten glänzt. In Dachstein-West führen die Abfahrtstrecken vielerorts durch verschneite Wälder – hier genießen Sie österreichischen Winterzauber mit kristallklarer Luft, gemütlichen Skihütten und geradezu märchenhafter Atmosphäre.

Winterurlaub in Kärnten: Skispaß für die ganze Familie

Autofreie Feriendörfer, Hotels direkt an den Pisten sowie jede Menge Schnee und Sonne: Kärnten verspricht Skibegeisterten aller Altersklassen einen fantastischen Action- und Erholungsurlaub. Ein einzigartiges Panorama erwartet Sie in Heiligenblut am Großglockner, Österreichs höchstem Berg. In Bad Kleinkirchheim werden sich Familien mit Kindern über die große Anzahl an Pisten für Skianfänger, Übungslifte und Skikurse für die Minis freuen, während in Nassfeld die längste Flutlichtpiste Österreichs für Skivergnügen zu jeder Tages- und Nachtzeit sorgt. Tipp: Im Gletscherskigebiet rund um den Mölltaler Gletscher auf bis zu 3.122 Meter Höhe herrscht unabhängig von den Witterungsverhältnissen Schneegarantie – wer mag, kann seinen Skiurlaub hier auch ins Frühjahr verlegen oder verlängern.

Der Großglockner

Ansonsten gilt für die Skigebiete in Österreich die Faustregel: Je höher gelegen die Wintersportregion, umso früher fällt Schnee und umso länger bleibt er liegen. So können Sie beispielsweise in den Obertauern, am Kitzsteinhorn, rund um die Silvretta und in Kitzbühel von Mitte/Ende November bis weit in den April hinein Skivergnügen genießen. In vielen Gebieten wird außerdem mit Schneekanonen nachgeholfen, um die Pisten bei ausbleibendem Schneefall angemessen zu präparieren. Schneesicherheit auch für die tiefer gelegenen Skiorte herrscht im Dezember/Januar, fast immer auch im Februar.

Entdecken Sie Österreich

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu