Korfu – Bucht von Paleokastritsa

Urlaub auf Korfu

Freuen Sie sich auf Griechenlands grüne Insel

Wer in Griechenland grüne Landschaften und eine unvergleichbare Blütenpracht erleben möchte, entscheidet sich für einen Korfu-Urlaub. Die Ionische Insel vor der nordgriechischen Küste verzaubert Naturliebhaber durch eine verblüffend üppige Vegetation. Nicht zuletzt aufgrund der angenehmen Lebensbedingungen hat die griechische Kultur mit ihren Traditionen auf Korfu eine über 3000-jährige Geschichte. Die Stadt Kerkyra oder der Achilleion-Palast sind die größten Korfu-Attraktionen für Kulturfreunde. Sonnenanbeter und Badeurlauber werden während einer Korfu-Reise mit spektakulären Buchten und wunderschönen Stränden verwöhnt.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Korfu erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Unter Kulturfreunden gelten die Monate Mai, Juni sowie September und Oktober als die beste Reisezeit für Korfu. Wer sich im Urlaub an Stränden erholen möchte, für den sind die Bedingungen im Hochsommer besonders gut.

Die atemberaubenden Blauen Höhlen der Insel Paxos sind eines der Naturwunder der Ionischen Inseln und eines der schönsten Ziele für Ausflüge von Korfu aus. Bei einer Bootstour werden auch wunderschöne Fischerdörfer wie Lakka angesteuert.

Das verwaiste Dorf Paléo Períthia ist eine der Attraktionen von Korfu. Die Einwohner verließen aus wirtschaftlichen Gründen ihre im venezianischen Stil errichteten Häuser. Heute werden die Besucher in Tavernen mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnt.

Kerkyra – und das älteste Dorf auf Korfu

Urlaub auf Korfu – Blick auf Kerkyra
Blick auf Korfus venezianisch geprägte Hauptstadt Kerkyra

Die Inselhauptstadt Kerkyra ist das pulsierende Zentrum der Insel, dessen Besuch in jedem Korfu-Urlaub eingeplant werden sollte. In den prachtvollen Palazzi der Stadt spiegelt sich der venezianische Einfluss der Bauherren wider, die immerhin über 500 Jahre die Insel beherrschten. Die mächtige Alte Festung, das Wahrzeichen von Kerkyra, geht ebenfalls auf die einstigen Besatzer zurück. Ein weiteres Erlebnis, das einen Urlaub auf Korfu besonders macht, ist ein Bummel durch die malerischen Altstadtgassen Kerkyras. Unter mittelalterlichen Arkaden verlocken hier die Auslagen von Juwelieren, Boutiquen und des Kunsthandels zu einer exklusiven Einkaufstour. Am Abend laden zahllose schicke Bars und Straßenrestaurants zum Verweilen ein. Einen ebenso sehenswerten, aber deutlich ruhigeren Gegenpol zur Hauptstadt bildet in einem Korfu-Urlaub das Bergdorf Palaia Peritheia. Es liegt an den Hängen des Pantokrator-Bergs und gilt als das älteste Dorf der Insel. Hier werden auch hinsichtlich der Kochkunst alte Traditionen gepflegt und so dürfen sich Gäste auf Köstlichkeiten freuen, die nach überlieferten Rezepten zubereitet wurden.

Korfu-Urlaub für sonnenhungrige Wasserfreunde

Urlaub auf Korfu – der Paradise Beach bei Paleokastritsa
Blick auf den von Klippen umrahmten Paradise Beach bei Paleokastritsa

Der faszinierende Paradise Beach von Paleokastritsa ist im Korfu-Urlaub nur mit dem Boot zu erreichen. Er wird von nahezu senkrecht aufragenden Klippen eingerahmt und gehört zu den wohl spektakulärsten Korfu-Sehenswürdigkeiten, die mit ihrer naturbelassenen Schönheit bestechen. Badeurlauber profitieren vom Serviceangebot und mieten vor Ort Sonnenschirme und Liegestühle für entspannte Stunden. Am Paradiese Beach zählen Schnorcheltouren in die Unterwasserwelt an den Klippen links und rechts des Strands zu den beliebtesten Aktivitäten. Neben dem aufregenden Paradise Beach hat der charmante Urlaubsort Paleokastritsa mit seinem Hauptstrand einen weiteren traumhaften Küstenabschnitt im Angebot. Er verzaubert durch die wunderbare Szenerie aus üppiger Vegetation, beeindruckenden Felsen und kristallklarem Wasser. Mit einem breiten gastronomischen Service- und dem abwechslungsreichen Wassersportangebot kann man am Paleokastritsa Beach wunderbar entspannen. Ein Naturjuwel ist der Issos-Strand, der – in einem Naturschutzgebiet gelegen – durch weite Dünenlandschaften besticht. Wer es gerne lebhaft hat und trotzdem nicht auf Strand und Meer verzichten will, ist in den Bars am Kavos Beach richtig.

Aktivitäten auf Korfu und „Sissis“ Achilleion

Urlaub auf Korfu – Achilleion-Palast
Der Achilleion-Palast ist dem Baustil römischer Villen nachempfunden

Die wunderschönen Landschaften mit Pinienwäldern und Zypressen, Olivenbäumen und Zitruspflanzen sind ein guter Grund, in einem Korfu-Urlaub die Insel auf Schusters Rappen zu erkunden. Eine der beliebtesten Korfu-Aktivitäten in der Natur ist eine Wanderung auf die 900 Meter hohe Landzunge des Pantokrator. Die Anstrengung wird mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Nicht minder spektakulär ist in einem Urlaub auf Korfu der Blick vom Aussichtspunkt Kanoni auf das Vlacherna-Kloster und die Mäuseinsel Pondikonisi. Verzaubert von der Schönheit der Naturlandschaft, hat die österreichische Kaiserin Elisabeth 1890 mit dem Achilleion die wohl bedeutendste kulturelle Sehenswürdigkeit Korfus erbauen lassen. Der Baustil des prachtvollen Palasts ist dem römischer Villen nachempfunden. Im herrlichen Park hat „Sissi“ mit der Skulptur des durch einen Pfeil in der Ferse tödlich verletzten Achilles dem Namensgeber des Palasts ein Denkmal gesetzt. Erleben Sie den Zauber der Insel und buchen Sie Ihren Korfu-Urlaub bei DERTOUR. Bei uns erwarten Sie attraktive Angebote für Hotel, Flug, Rundreise und Mietwagen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu