Amalfiküste – Blick über Positano

Urlaub an der Amalfiküste

Lassen Sie sich von der Traumküste verzaubern

Einzigartig und zerklüftet präsentiert sich der nördliche Golf von Salerno, der Ziel eines Amalfiküste-Urlaubs ist. Zwischen steilen Klippen überrascht der 50 Kilometer lange Küstenabschnitt immer wieder mit wunderschönen Badebuchten. Die spektakuläre Kulisse lädt Wasserfreunde zu herrlichen Strandtagen ein. Wunderschöne Fischerdörfer und malerische Städte wie Positano schmiegen sich in atemberaubenden Hanglagen an die Klippen und lassen die Herzen von Romantikern höherschlagen. Im Hinterland wird die Küstenlinie durch das Lattari-Gebirge gesäumt, das Wanderern zahlreiche Freizeitmöglichkeiten bietet.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Die Amalfiküste erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Für Aktivurlauber sind der Frühling und der Herbst die beste Reisezeit für die Amalfiküste. Ab Juni beschert das mediterrane Klima der Amalfiküste Strandurlaubern warme bis heiße Temperaturen und reichlich Sonne.

Auf dem Grund der Smaragdgrotte bei Furore entdecken Taucher im glasklaren Wasser eine Keramik-Krippe. Die Höhle ist eines der Ziele für Ausflüge an der Amalfiküste, die hervorragend per Boot erreichbar sind.

Im Herzen des Naturschutzgebiets „Valle delle Ferriere“ im Lattari-Gebirge befinden sich wunderschöne Wasserfälle, die zu den Attraktionen der Amalfiküste gehören. Das spektakuläre Naturschauspiel im Amalfi-Tal lässt sich perfekt bei einer Wanderung entdecken.

Ferienorte an den Steilhängen der Amalfiküste

Urlaub an der Amalfiküste – Kathedrale von Amalfi
Blick auf die prachtvoll verzierte Kathedrale von Amalfi

Salerno ist in einem Urlaub an der Amalfiküste das Tor zu dieser atemberaubenden Ferienregion. Wer das authentische Italien kennenlernen möchte, der ist in der Altstadt von Salerno richtig. Hier hängt in engen Gassen zwischen den Fassaden noch die Wäsche zum Trocknen. Im Herzen der Stadt befindet sich die sehenswerte Kathedrale San Matteo, die als älteste große Kirche der arabo-normannischen Baukunst gilt. Die größte Amalfiküste-Sehenswürdigkeit ist der dreischiffige Dom. Er besticht durch seine mit Mosaiken und Gold verzierte Fassade. In wunderschöner Kulisse lässt sich das bunte Treiben am Hafen von der die Piazza Flavio Gioia aus beobachten. Hier legen Schiffe ab, die eines der beliebtesten Ziele für Ausflüge der Amalfiküste ansteuern: die Insel Capri. In einem Urlaub an der Amalfiküste sorgt ein Besuch im Küstenort Positano für sensationelle Urlaubserinnerungen. An steilen Hängen klammern sich pastellfarbene Häuser an den Fels, die durch Treppchen und Gassen miteinander verbunden sind – ein Motiv wie aus einer Postkarte entnommen.

Tolle Stranderlebnisse im Amalfiküste-Urlaub

Urlaub an der Amalfiküste – Strand von Atrani
Perfekt ausgestattet: der Strand der historischen Stadt Atrani

Badegäste dürfen sich im Urlaub an der Amalfiküste auf viele kleine Strände freuen, die in malerischen Buchten zwischen senkrecht emporragenden Klippen liegen. An der Küste von Maiori befindet sich der größte Strand des gesamten Küstenabschnittes. Hier finden Wassersportler ein facettenreiches Angebot und Familien freuen sich über ein sanft ins Wasser abfallendes Ufer. Die wunderschöne Strandpromenade lädt zum Flanieren oder zum Verweilen in einem der vielen Restaurants ein. In der Bucht von Amalfi liegt östlich der Piazza Flavio Gioia der teils sandige und teils kieselige Strand Marina Grande. Von den Liegestühlen eröffnet sich ein schöner Blick auf ein Viadukt der Panoramastraße „Amalfitana“. In Positano befindet sich unterhalb der Stadt der Spiaggia Grande. Der Hauptstrand des beliebten Urlaubsorts besticht durch gute Ausstattung und ein vielfältiges Wassersportangebot. Wer es etwas ruhiger mag, lässt sich bei einer Amalfiküste-Reise von Positano aus in nahe Buchten fahren und genießt dort entspannte Strandtage vor einer atemberaubenden Kulisse.

Unvergessliche Aktivitäten an der Amalfiküste

Urlaub an der Amalfiküste – Wanderweg an der Küste
Die Wanderwege an der Amalfiküste eröffnen wunderbare Panoramen

Der Nordwesten des Golfs von Salerno ist dank des Lattari-Gebirges auch abseits der Strände ein wahres Paradies für Aktivurlauber. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung auf dem Pfad mit dem vielversprechenden Namen „Sentiero degli Dei“? Der „Weg der Götter“ nimmt im Bergdorf Agerola-Bomerano in 500 Metern Höhe seinen Anfang und führt durch stille Berglandschaften. Die Panoramablicke über den Golf, die sich unterwegs auftun, sind atemberaubend. Ziel der Wanderung ist der wunderschöne Ort Positano, in dem sich der optische Genuss in einer Eisdiele noch versüßen lässt. Weitere traumhafte Wege führen von Pogerola nach Amalfi oder von Ravello an idyllischen Bergdörfern vorbei nach Minori. Wer an der Amalfiküste Aktivitäten in der Natur sucht, findet viele weitere Wanderwege durch die überwältigende Landschaft. Und bei uns finden Sie vom Hotel über den Flug bis zum Mietwagen alles, was Sie für Ihre entspannte Reise brauchen. Buchen Sie bei DERTOUR Ihren einzigartigen Urlaub an der Amalfiküste!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu