Usedom – Strand von Ahlbeck

Urlaub auf Usedom

Entdecken Sie die Sonneninsel der Ostsee

Rund 1900 Sonnenstunden im Jahr versprechen im Usedom-Urlaub viele erholsame Stunden an der frischen Seeluft. So ist die sonnenreichste Insel der Ostsee bei Bade- wie auch bei Aktivurlaubern ein beliebtes Ziel für die schönsten Wochen des Jahres. Naturfreunde dürfen sich auf vielfältige Landschaften, artenreiche Naturschutzgebiete und die Bernsteinsuche an den Stränden freuen. Den Rahmen einer abwechslungsreichen Usedom-Reise bilden prächtige Kaiserbäder und einladende Seebäder, die durch stilvolle Architektur begeistern und Kulturinteressierten mit einem facettenreichen Konzert- und Theaterprogramm beste Unterhaltung bieten.

Die Top-Ziele für Ihren Usedom-Urlaub

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Usedom erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Der Hochsommer ist für Badefreunde die beste Reisezeit für Usedom. Aktivurlaubern beschert das Klima auf Usedom bereits ab Mai und bis in den September hinein angenehme Temperaturen. Besonders stimmungsvoll ist ein Winterurlaub auf Usedom.

Unter den Liebhabern des „Ostsee-Golds“ gilt der Bernsteinbasar Schwarzenholz im Bernsteinbad Loddin als ein schönes Ziel für Ausflüge auf Usedom. Hier erfahren die Besucher viel Wissenswertes über die Entstehung des gelben Schmucksteins.

Das Historisch-Technische Museum von Peenemünde zählt zu den bedeutenden Attraktionen auf Usedom. Es dokumentiert die militärische Entwicklung von Raketen unter der Leitung von Wernher von Braun und ist Mahnmal, Begegnungs- und Kulturstätte zugleich.

Usedom-Urlaub in traditionsreichen Seebädern

Urlaub auf Usedom – Seebrücke von Zinnowitz
Zu den Attraktionen auf Usedom gehört die Tauchgondel von Zinnowitz

Prachtvolle Kaiserbäder und charmante Seebäder bilden die Kulisse eines Urlaubs auf Usedom. Als einer der sonnenreichsten Orte Deutschlands gilt das Seebad Zinnowitz im Norden der Insel. Mit einer Tauchgondel am Kopf der 312 Meter langen Seebrücke wartet der Ort zudem mit einer ganz besonderen Attraktion auf. Mit ihr lassen sich bei einer Tauchfahrt Fauna und Flora des Ostseebodens ergründen. Fahrgastschiffe starten ab Zinnowitz zu Touren in die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Von der Bansiner Seebrücke aus eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf die Bäderarchitektur des Kaiserbads. Der beliebte Ferienort ist in eine abwechslungsreiche Naturlandschaft eingebettet, die mit herrlichen Buchenwäldern und idyllischen Seen wie dem Mümmelkensee oder dem Schloonsee begeistert. Stattliche 508 Meter ragt die Seebrücke von Heringsdorf auf die Ostsee hinaus. Als längste Seebrücke Deutschlands und mit hübschen Läden und Restaurants ausgestattet, ist sie eine der beliebtesten Usedom-Sehenswürdigkeiten. Prachtvoll präsentiert sich auch das Kaiserbad Ahlbeck. Es ist durch die längste Strandpromenade Europas mit Bansin, dem polnischen Swinemünde und den anderen Seebädern auf Usedom verbunden.

Feine Strandparadiese der Usedomer Seebäder

Urlaub auf Usedom – Strand und Seebrücke von Ahlbeck
Blick über den Strand des Kaiserbads Ahlbeck auf die Seebrücke

40 Kilometer gepflegte Sandstrände sind ein überzeugendes Argument für einen Usedom-Urlaub. Die bis zu 70 Meter breiten Strandabschnitte locken in den See- und Kaiserbädern während des ganzen Jahres Badefreunde und Aktivurlauber an. Allen Stränden ist gemein, dass sie sanft in die Ostsee abfallen. Zudem gehört der Verleih von Strandkörben zum Standard und für Freunde des textilfreien Badens sowie für Hunde sind eigene Küstenbereiche ausgewiesen. Einen besonderen Service bietet der Strand des Seebads Koserow: Einen barrierefreien Zugang über Laufbretter, über den Rollstuhlfahrer bis zu den Strandkörben gelangen. Wassersportler und bewegungshungrige Gäste finden an vielen Stränden Sportbereiche vor, an denen professionelle Trainer ein abwechslungsreiches Programm auf dem Wasser und an Land anbieten. Zu den beliebtesten Usedom-Aktivitäten gehört das Stand-up-Paddling. Auf Sportfeldern messen sich Urlauber in Ballsportarten wie Beachfußball oder Beachvolleyball. Auch der Verleih von Tretbooten, Kajaks und Motorbooten gehört zum Service vieler Strände. Wer ein spritziges Vergnügen sucht, kann beim Wasserski über das Meer sausen.

Usedom-Aktivitäten: Radeln, Reiten, Wandern

Urlaub auf Usedom – Weg zum Strand
In einem Usedom-Urlaub laden wunderschöne Wege zum Wandern ein

Eine besonders schöne Art, die Ostseestrände von Usedom zu erkunden, ist ein Ausritt zu Pferde. Es ist einfach wunderbar, im Abendrot durch die Dünen und das seichte Ostseewasser zu galoppieren. Wer lieber auf den eigenen Beinen unterwegs ist, begibt sich auf Schusters Rappen über herrliche Wanderwege zu malerischen Dörfern im Hinterland, beobachtet an Seen rastende Zugvögel oder verbindet eine ausgedehnte Strandwanderung mit der Suche nach Bernstein. Per Rad führen Ausflüge über den Ostsee-Radweg und das ihm angeschlossene Radwegenetz zu den Seebädern in der Nachbarschaft oder zu den vielen Ateliers und Galerien der auf Usedom lebenden Künstler. Wer sich für die Tradition der Herstellung von Strandkörben interessiert, sollte im Usedom-Urlaub den Besuch der Strandkorbmanufaktur in Heringsdorf nicht versäumen. Natürlich gibt es auf der sonnenreichen Ostseeinsel noch vieles mehr zu entdecken. Buchen Sie deshalb Ihren Usedom-Urlaub bei DERTOUR, stellen Sie sich aus unserem Angebot an Flügen, Hotels und Mietwagen die perfekte Reise zusammen und erleben Sie die Ostseeinsel hautnah!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu