Sachsen – Sonnenaufgang in der sächsischen Schweiz

Urlaub in Sachsen

Genusswanderung zwischen Kunst und Kultur

Durch eine bizarre Felsenlandschaft wandern, an Flüssen entlangradeln und zwischendurch Schlösser und Burgen besichtigen – ein Sachsen-Urlaub bietet sowohl Natur- als auch Kulturliebhabern viel Abwechslung. Wer eine Reise durch Sachsen unternimmt, erweitert seinen Horizont und kehrt mit einem großen Erfahrungsschatz nach Hause zurück. In Städten wie Dresden, Leipzig und Chemnitz warten zahlreiche Museen und Galerien auf Kunstinteressierte. Ein Erlebnis für Jung und Alt sind die Abenteuer in der unterirdischen Welt der Schaubergwerke.

Die Top-Ziele für Ihren Sachsen-Urlaub

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Sachsen erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das Klima in Sachsen ist von warmen Sommern und kalten Wintern geprägt. Jede Reisezeit in Sachsen besitzt ihre Reize. Frühling, Sommer und Herbst laden zum Wandern und Radfahren ein. Im Winter locken stimmungsvolle Weihnachtsmärkte.

Spannende Ausflüge in Sachsen führen den Pflanzenliebhaber in den frei zugänglichen Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau mit dem idyllischen Rakotzsee. Sie erreichen den Park mit der Waldeisenbahn Muskau, auf deren Strecke eine historische Dampflokomotive verkehrt.

Zu den Attraktionen in Sachsen gehört der Besuch im Freizeitpark Plohn in Lengenfeld. Der gemütliche Park bietet mit seiner Bimmelbahn auch Familien mit kleinen Kindern viel Vergnügen. Eine weitere Besonderheit ist die Holzachterbahn.

Interessante Städtetrips im Sachsen-Urlaub

Urlaub in Sachsen – Stadtpanorama von Bautzen
Blick auf die mittelalterliche Silhouette von Bautzen

Zahlreiche Städte zeugen vom kulturellen Reichtum Sachsens. Die Landeshauptstadt Dresden ist eine bekannte Kunstmetropole. Sehenswert sind die Werke in der Schatzkammer im „Grünen Gewölbe“ sowie in der Gemäldegalerie „Alte Meister“. Wer das Zeitgenössische liebt, flaniert durch die kontrastreiche Kunsthofpassage und lässt sich von den Ausstellungen inspirieren. Ein Muss ist der Besuch der weltberühmten Semperoper. Wer eine Reise nach Sachsen unternimmt, trifft in der jungen, pulsierenden Stadt Leipzig auf ein vielfältiges Angebot an Museen, Theatern und Casinos. Zu den auffälligsten Bauwerken gehören die Leipziger Messe mit ihrer riesigen Glaskuppel und das Völkerschlachtdenkmal mit seinen 324 Reiterreliefs. In Chemnitz erwartet Sie ein Dreiklang aus Industriekultur, Jugendstil und Moderne. Sie besuchen das Sächsische Industriemuseum und besichtigen den 290 Millionen Jahre alten versteinerten Wald. Einen Einblick in sorbisches Brauchtum erhalten Sie in der Stadt Bautzen in der Oberlausitz. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Deutsch-Sorbische Volkstheater. Die „Stadt der Türme“ begeistert außerdem mit ihrer mittelalterlichen Architektur, den romantischen Gässchen, Kneipen und Boulevards.

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Sachsen

Urlaub in Sachsen – Bastei-Brücke
Die Bastei ist das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz

Zu den Sachsen-Sehenswürdigkeiten zählen nicht nur etwa 500 Museen, sondern auch zahlreiche UNESCO-Welterbestätten. Dazu gehört die deutsch-tschechische Montanregion Erzgebirge, die auf eine über 800-jährige Bergbautradition zurückblickt. Verschiedene Schaubergwerke vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Arbeit unter Tage. Den Urlaub in Sachsen verbringen Sie nach Belieben in verschiedenen Regionen. Die bizarren Felsen im Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz ergeben ein imposantes Bild. Wie ein blaues Band schlängelt sich die Elbe durch die von zahlreichen Sandsteinformationen und bewaldeten Tafelbergen geprägte Landschaft. Auf der Elbe verkehrt die weltweit größte Raddampferflotte – perfekt für einen Ausflug zu Wasser. Das Sächsische Burgenland begeistert vor allem Romantiker. Stattliche Burgen und mittelalterliche Städte erfreuen das Auge. Idyllisch fließt der Fluss Mulde dahin, gesäumt von markanten Felsmassiven und einladenden Tälern. Für den Musikinstrumentenbau bekannt ist das Vogtland im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Sachsen. Wer eine Sachsen-Reise hierhin unternimmt, profitiert von einem attraktiven Wellnessangebot in den Kurbädern Bad Brambach und Bad Elster – Letzteres zählt zu den ältesten Moorheilbädern Deutschlands.

Sachsen-Aktivitäten in einzigartiger Natur

Urlaub in Sachsen – Teufelsbrücke in Kromlau
Die Rakotz- oder Teufelsbrücke im Rhododendronpark in Kromlau

Wanderer erwartet im Sachsen-Urlaub ein riesiges Wegenetz, das sich auch für spannende Mehrtagestouren eignet. So führt Sie der Kammweg Erzgebirge-Vogtland über eine Strecke von rund 284 Kilometern durch eine reizvolle Wald- und Wiesenlandschaft. Besonders schön ist der Malerweg mit seinen fulminanten Aussichten. Dieser erstreckt sich über Teile des Elbsandsteingebirges und erfreut Wanderer mit fotogenen Sehenswürdigkeiten wie dem Basteifelsen, der Felsenbühne Rathen und der Festung Königstein. In der bizarren Felsenwelt sind auch Radfahrer bestens aufgehoben, die gerne den Elberadweg nutzen. Gut zum Radfahren und Wandern eignet sich auch das Sächsische Heideland mit seinen Auen und den Flüssen Elbe und Mulde. Das Rad- und Wanderwegenetz im Naturpark Dübener Heide ist rund 500 Kilometer lang und bietet so reichlich Abwechslung. Tierfreunde begeistern sich für die Heide-Biber-Tour oder sie gehen im Leipziger Neuseenland und an anderen Gewässern Sachsens mit dem Boot auf Erkundungstour. Nutzen Sie das vielfältige Freizeitangebot und buchen Sie bei DERTOUR Ihren Sachsen-Urlaub! Wählen Sie bei uns aus einem breiten Angebot an Hotels, Flügen, Rundreisen und Mietwagen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu