Entspannter Urlaub in Singapur
Das Maximum an Erholung

Wie die Urlaubsplanung 2022 mit Brückentagen am besten gelingt

Neues Jahr, neues Glück: 2022 beginnt mit guten Vorsätzen, großen Plänen und den besten Hoffnungen. Das Reisen steht dabei natürlich hoch im Kurs – im neuen Jahr locken endlich wieder Fernweh und Reiselust.

Wer sich jetzt schon mit der Planung seines Urlaubszeitraums beschäftigt, startet mit jeder Menge Vorfreude in das neue Jahr. Wir liefern Ihnen Tipps für die perfekte Reise-Organisation – und inspirieren Sie dazu mit den passenden Zielen! Wie holen Sie mit Brückentagen 2022 das Maximum aus Ihrer Urlaubsplanung heraus? Welche Ziele eignen sich für kurze Ausflüge und lange Reisen? Wir haben die Antworten!

Welche Möglichkeiten bietet das Jahr 2022 für sicheres Reisen?

An weißen Sandstränden entlang spazieren, hohe Berge erklimmen oder die schönsten Sehenswürdigkeiten bestaunen – so klingen die perfekten Urlaubspläne für das neue Jahr. Besonders die vermehrten Impfstofferfolge geben Grund zur Hoffnung, dass Reisen im Laufe des Jahres immer einfacher möglich sein werden. Dabei haben Sie vielleicht auch im Jahr 2022 einen besonderen Vorteil: Wie der DERTOUR-Hotelpreisindex 2021 festgestellt hat, ließen sich Unterkünfte in diesem Jahr günstiger buchen. Für unseren Index haben wir die Kosten seit August 2020 für Unterkünfte weltweit analysiert und den Preisen des Vorjahres gegenübergestellt, um die durchschnittlichen Hotelpreise pro Zielgebiet zu ermitteln. Zusatzleistungen wie kostenloses Frühstück und Swimmingpool haben wir dabei separat berücksichtigt, um einen genauen Vergleich zu ermöglichen. Werfen Sie ruhig einen Blick hinein – die Chancen stehen gut, dass Sie damit auch 2022 ein besonderes Schnäppchen landen.

Die besten Angebote sind verglichen und die Vorfreude ist da? Dann profitieren Sie bei Ihrer Urlaubsplanung von wichtigen Tipps rund um Ihre Reise im Jahr 2022 – freuen Sie sich auf viel Auszeit mit nur wenigen Urlaubstagen!

Ein weiterer Grund für eine erholsame Auszeit 2022 ist die hervorragende Absicherung bei Angeboten von DERTOUR: Dank der zubuchbaren Flex-Optionen und des Sicher-Super-Sorglos-Pakets auf allen Flugpauschalreisen bleiben Sie selbst bei einer frühzeitigen Urlaubsplanung sicher und flexibel. Vor allem Frühbucher freuen sich daher über viele Vorteile, die sowohl die Planung als auch die Reise angenehm und einfach gestalten.
 
Jetzt Angebote und Vorteile entdecken

Die aktuelle Corona-Lage: weiterhin dynamisch


Zwar gelten in vielen Zielgebieten noch immer Regeln, die die Ausbreitung des Corona-Virus eindämmen sollen, allerdings sorgt der Impf-Fortschritt für vorsichtigen Optimismus für die Reiselage 2022. In jedem Fall sollten Sie sich vor der Abreise beim Auswärtigen Amt über die tagesaktuellen Einreisebestimmungen und Corona-Regelungen in Ihrem Reiseziel erkundigen.

Mit DERTOUR gehen Sie in jedem Fall auf Nummer sicher: Auch wenn Sie schon jetzt Ihre Urlaubsplanung für 2022 machen, bleiben Sie dank der zubuchbaren Flex-Optionen und des Sicher-Super-Sorglos-Pakets auf allen Flugpauschalreisen stets sicher und flexibel. Wie wäre es also mit entspannten Urlaubstagen an einem verlängerten Wochenende innerhalb Deutschlands oder Reisen in die schönsten europäische Destinationen? Für alle, die bereits wissen, wo es hingeht, haben wir die besten Hygienetipps für die Reise zusammengefasst.

Datenstand: 29.12.2021

Die perfekte Urlaubsplanung 2022 mit Brückentagen

Die freie Zeit endlich wieder in vollen Zügen genießen und Abstand zum Alltag gewinnen: 2022 gibt es viele Möglichkeiten, das Jahr für jede Menge Erholung zu nutzen und all das Versäumte des letzten Jahres nachzuholen. Dafür bieten sich vor allem Brückentage perfekt an. Sie sparen Urlaubstage und genießen dennoch eine verlängerte Auszeit, die sich nicht nur auf ein Wochenende beschränkt.

Dabei können sich die Bewohner einiger weniger Bundesländer besonders freuen: 2022 gibt es in Bayern, Baden-Württemberg und dem Saarland die meisten gesetzlichen Feiertage – zwölf an der Zahl. Die Menschen im Norden hingegen profitierten lediglich von etwa zehn Feiertagen. Deshalb gilt es, möglichst früh einen Urlaubsplan für 2022 aufzustellen und Brückentage sinnvoll zu nutzen. Bereits in der ersten Jahreshälfte gibt es gute Gelegenheiten, aus Feiertag und Wochenende einen noch längeren Jahresurlaub zu zaubern:

Ostern: Gleich zehn freie Tage sind möglich!


Vom 15. bis zum 18. April erstreckt sich 2022 das mit dem Karfreitag beginnende Osterfest. Wer hier schon ab dem 11. April Urlaub beantragt und auch nach dem Ostermontag die verkürzte Woche nutzt, darf sich über zehn freie Tage freuen. Genießen Sie dann die Osterzeit im engsten Kreis der Familie bei einem Wanderurlaub oder entspannen Sie in erholsamer Atmosphäre bei einem Wellnessurlaub.

Zu den beliebtesten und schönsten Osterurlaubszielen gehören die Nord- und Ostseeküste. Wussten Sie, dass die niedersächsische Nordsee zur ersten zertifizierten Thalasso-Region in Europa wurde? Das Wort stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Meer“ – deshalb greifen diese Gesundheits- und Wellnessbehandlungen immer auf die Elemente des Meeres zurück. Salz, Algen, Meerwasser und Sand werden dabei in Bädern, Inhalationen, Peelings und weiteren Anwendungen benutzt, um Gesundheit, Wohlbefinden und Entspannung zu unterstützen. Lassen Sie den Tag in den Thalasso-Wellness-Oasen mit einem langen Spaziergang entlang der rauschenden Wellen ausklingen und zelebrieren Sie anschließend mit einem leckeren, frischen Fischgericht den Abend.

Himmelfahrt: bis zu neun Tage frei


Am 26. Mai markieren Sie sich am besten Christi Himmelfahrt für Ihre Urlaubsplanung im Kalender. Da dieser Feiertag auf einen Donnerstag fällt, ist ein verlängertes Wochenende mit nur einem Urlaubstag möglich! Die freien Tage am Ende der Woche sind der perfekte Anlass, um eine Städtereise ohne längere Anreise zu planen. Verbringen Sie zum Beispiel Ihren Brückentag inklusive Wochenende in Brückenstädten, die mit architektonischen Meisterwerken und jeder Menge Wasser im Stadtgebiet faszinieren. Besuchen Sie Gent oder gehen Sie in Deutschlands östlichsten Brückenstadt Görlitz bei frühlingshaften Temperaturen auf Sightseeingtour: Stolze 4000 Baudenkmäler erwarten Sie in der sächsischen Stadt. Erleben Sie dabei das Phänomen des Flüsterbogens: Am Untermarkt befindet sich dieses spätgotische Portal, das mit seinen Vertiefungen im Bogen Schallwellen besonders gut trägt. Flüstern Sie nun in die eine Seite des Torbogens etwas hinein, ist es auf der anderen Seite gut zu hören. Statten Sie außerdem der Pfarrkirche St. Peter und Paul in der historischen Altstadt einen Besuch ab. Die Kirche thront mit ihrem kupfergedeckten Dach und zwei spitzen Türmen in direkter Nähe der Lausitzer Neiße und der Altstadtbrücke.

Wer die Sonnenstrahlen und herrliches Frühlingswetter noch länger genießen möchte, nimmt sich zusätzlich vom 23. bis 25. Mai frei. So entschleunigen Sie volle neun Tage.

Fronleichnam: ein langes Wochenende wartet!


Einige Bundesländer dürfen sich auch im Juni auf gesetzliche Feiertage für die Urlaubsplanung 2022 freuen, die sich ideal für einen Kurzurlaub nutzen lassen. Im Südwesten Deutschlands steht am 16. Juni Fronleichnam an. Der Feiertag fällt auf einen Donnerstag – eine optimale Chance für alle Urlaubsliebhaber, sich noch ein langes Wochenende mit nur einem Urlaubstag zu genehmigen. Erholen Sie sich bei einem gemütlichen Aufenthalt an der Ostsee oder erkunden Sie die beeindruckendsten Ecken der Sächsischen Schweiz.

Fahren Sie über Fronleichnam am besten in die nördlichen und östlichen Teile Deutschlands, die an diesem Tag keinen gesetzlichen Feiertag haben. Durch die erwartbar geringere Auslastung erleben Sie vor Ort eine besondere Atmosphäre.

Pfingsten und Allerheiligen: ohne Brückentag, aber dennoch frei


Wer von einem ausgiebigen Wochenende träumt und vor allem am Montag noch ausspannen möchte, verreist an Pfingsten Anfang Juni. Von Freitag bis Montag lohnen sich dann Ausflüge in die Natur Deutschlands. Wer vollkommen auf Erholung und Entspannung setzt, fährt an den freien Tagen in den wohlverdienten Wellnessurlaub.

Weihnachten: Das Ende des Jahres perfekt ausklingen lassen


Für alle Arbeitnehmer, die von Montag bis Freitag ihrer Arbeit nachkommen, gibt es für die Urlaubsplanung im Jahr 2022 eine traurige Nachricht: Einer der beiden Weihnachtsfeiertage fällt auf ein Wochenende. Somit ist leider nur ein Wochentag frei und es erübrigen sich auch mögliche Brückentage. Dennoch gibt es verschiedenste Ideen für Ihren Weihnachtsurlaub, den Sie auch ohne Brückentag voll auskosten können.

Gehen Sie zum Beispiel in Finnland mit der ganzen Familie auf Spurensuche: Im verschneiten Dorf Rovaniemi, das als Tor zur Arktis gilt, wohnt angeblich der Weihnachtsmann. Lassen Sie sich vom weihnachtlichen Charme des Ortes verzaubern – für noch mehr Magie sorgen die grünlich strahlenden Polarlichter, die sich immer wieder in Rovaniemi zeigen und für spektakuläre Anblicke am nächtlichen Himmel sorgen. Suchen Sie sich dafür einen Ort aus, von dem selbst nur wenig Licht ausgeht. Als besondere Empfehlung gilt der Aussichtsturm auf dem Hügel Ounasvaara, der außerhalb des Ortskerns liegt. Oberhalb der Baumkronen und in guter Entfernung zu den Stadtlichtern erleben Sie freie Sicht auf die tanzenden Lichter am Horizont.

Die größte Feuerzangenbowle und der wohl berühmteste Lebkuchen erwarten Sie hingegen in Nürnberg. Mit leckerem Gebäck schlendern Sie über einen der schönsten Weihnachtsmärkte des Landes inmitten der malerischen Altstadt. Rund um Nürnberg gibt es aber noch mehr zu entdecken: Besuchen Sie die Kaiserburg, das Albrecht-Dürer-Haus oder das Spielzeugmuseum, das die Geschichte des Spielzeugs von der Antike an erzählt, und gestalten Sie so Ihre Weihnachtstage besonders abwechslungsreich und ein wenig nostalgisch.
Urlaub in der zweiten Jahreshälfte

Der Tag der Deutschen Einheit und der Reformationstag fallen 2022 endlich wieder auf einen Montag. Deshalb heißt es auch in der zweiten Jahreshälfte für alle glücklichen Bundesländer: Ein verlängertes Wochenende mehr, um ganz ohne Urlaubstage aus dem Alltag zu entkommen!

Die Gelegenheit nutzen: mit Brückentagen Deutschland als Urlaubsland entdecken

Ob zehn Tage oder doch nur ein langes Wochenende – die Feier- und Brückentage in Deutschland laden auch 2022 dazu ein, Ihren Urlaub richtig zu planen. Wie eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage von DERTOUR aus dem Dezember 2021 zeigt, stehen dabei insbesondere europäische Reiseziele im Fokus: Kürzere Anreisen mit dem eigenen Auto oder dem Flugzeug und die damit einhergehende Flexibilität sind Top-Argumente für einen Urlaub in Europa.

Aber auch weltweite Ziele sind gefragt: Es zeigt sich, dass die Deutschen trotz Corona positiv ins Reisejahr 2022 blicken und optimistisch sind, dass eine erholsame Auszeit nicht nur im eigenen Land möglich sein wird. Kein Wunder, denn mehr als die Hälfte der Befragten fühlt sich dank der eigenen Impfung gut für den Jahresurlaub gewappnet. Knapp ein Drittel haben außerdem mehr Vertrauen in die Corona-Maßnahmen und fast ein Viertel der Umfrage-Teilnehmer gab an, dass die Sorgen bezüglich Corona allgemein abgenommen hätten. Umso mehr Grund, die Urlaubsplanung 2022 mit Brückentagen etwas auszudehnen und eine längere Reise in ein europäisches oder weltweites Urlaubsziel in Betracht zu ziehen!

Endlich wieder Reisen?
Die Urlaubspläne der Deutschen

Auch im Jahr 2022 gibt es viele Trends für die Urlaubsplanung der Deutschen. Welche Urlaubsarten besonders beliebt sind und welche Vorteile beim Reisen wirklich zählen, verrät die DERTOUR-Infografik zur Umfrage! 
 
Jetzt downloaden!

Ferien 2022 – auch ohne Schulkinder ein wichtiges Thema

Wer sich mit der Urlaubsplanung beschäftigt, setzt sich früher oder später auch mit den Schulferien in den einzelnen Bundesländern auseinander. Für viele Eltern kommen nur diese Wochen in Frage, um mit ihren Kindern zu verreisen. Doch auch Paare oder Urlauber ohne Kinder sollten einen Blick in den Ferienkalender werfen, bevor sie buchen. Es gibt einige Vorteile, die ein Urlaub außerhalb der Ferienzeiten mit sich bringt:

Günstigere Preise: Die Nachfrage außerhalb der Ferien ist deutlich geringer, was die Preise der Urlaubsangebote senkt. Außerdem können Sie so auch außerhalb der Saison verreisen – zu dieser Zeit sind die Hotel- und Reisekosten grundsätzlich niedriger.

Geringere Auslastung: Vor allem während Corona legen viele Urlauber Wert darauf, etwas mehr Privatsphäre zu genießen und den großen Trubel zu vermeiden. Dies gelingt besonders bei Reisen außerhalb der Ferienzeit.

Mehr Auswahl – spontane Buchung: Die erwartbar geringere Auslastung und Nachfrage führen dazu, dass Sie sich beim Buchen Zeit lassen können und Ihnen eine größere Auswahl an Hotels, Zimmern und Zusatzleistungen zur Verfügung steht. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, sichert sich Frühbucher-Vorteile.

Bundesländer und ihre Ferien – der Ferienkalender 2021


16 Bundesländer, 16 verschiedene Ferienzeiten: In Deutschland den Überblick zu behalten, wann sich welches Bundesland in die Ferien verabschiedet, ist gar nicht so einfach. Ferienübersichten helfen, die jeweiligen Wochen der einzelnen Länder miteinander abzugleichen.

In den Osterferien gibt es aufgrund der feststehenden Feiertage am häufigsten zeitliche Überschneidungen zwischen den Bundesländern. Die Sommerferien hingegen bieten Spielraum: Nordrhein-Westfalen startet beispielsweise schon Ende Juni in die freie Sommerzeit. In den meisten anderen Bundesländern beginnen die Ferien rund einen Monat später. Wer innerhalb Deutschlands verreisen möchte, sollte ebenfalls die verschiedenen Ferienzeiten beachten: Bundesländer, in denen die Ferien noch nicht begonnen haben oder schon beendet sind, punkten bei Freizeitaktivitäten mit Ruhe und Idylle.

Wann und wohin? Der passende Urlaub für jede Jahreszeit

Der Ferienplan ist studiert, der Zeitraum gewählt: Jetzt fehlt Ihnen nur noch das perfekte Urlaubsziel! In den vier Jahreszeiten bieten sich unterschiedliche Urlaubsziele an, die ideal zu Wetter, Witterung und Ihren Urlaubswünschen passen. Wer also die perfekte Kombination von Reisedatum und -ziel genießen möchte, lässt sich von unseren Reisezielen inspirieren und trifft so garantiert die richtige Wahl! Wir haben die besten Ziele für jede Jahreszeit für Sie zusammengefasst:

Warme Sonnenstrahlen und eine traumhafte Natur: Frühlingsurlaub in Deutschland


Der Frühling bietet Ihnen bis in den Mai hinein einige Brückentage, an denen Sie einen Urlaub ohne lange Anreise planen können. Insbesondere verlängerte Wochenenden wie Pfingsten oder Himmelfahrt eignen sich hervorragend, um eine kurze Auszeit ohne viel Aufwand zu erleben.

Dabei bedient Deutschland die Wünsche aller Urlaubstypen: Wanderer und Aktivurlauber freuen sich beispielsweise auf Naturerlebnisse im Schwarzwald, der mit unendlichen grünen Weiten fasziniert. Bergiges Terrain und flache Landschaften variieren und sorgen für den passenden Grad an Abwechslung.

Die Rheinebene und der Kaiserstuhl werden im Frühling zum Blütenmeer und damit zu einem besonderen Ausflugshighlight. Über Riegel, Bahlingen und Breisach führt Sie hier der rund 60 Kilometer lange Kaiserstuhl-Radweg: Radeln Sie auf gut ausgebauten Wegen entlang blühender Kirsch- und Mandelbäume sowie Magnolien und bestaunen Sie die prächtige Farbenvielfalt.

Kulturbegeisterte und Genießer suchen Entspannung bei einem Wellnessurlaub oder Städtetrip, die sich auch kombinieren lassen. Die beschauliche Innenstadt der Nordseestadt Wilhelmshaven ist wie gemacht für einen gemütlichen Shoppingausflug, bei dem Sie die Flaniermeile bei frühlingshaftem Sonnenschein genießen. Hier finden Sie unter zahlreichen Geschäften auch den eine oder anderen Souvenir-Shop, der kleine, maritime Mitbringsel in verschiedenster Form bereithält. Nach dem Stadtbummel warten Wellnesshotels wie das ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven direkt an der Meeresfront auf Sie, das mit einem Verwöhnprogramm wie auf einem Kreuzfahrtschiff überzeugt. Wer lieber weiterhin draußen unterwegs ist, spaziert den langen Sandstrand direkt vor dem Hotel entlang, lässt den Blick über die langsam heranrollenden Wellen gleiten und kehrt dann ein ins Restaurant Le Patron am Meer. Deutsche und internationale Küche erwarten Sie dort in elegantem Ambiente und bereichern so Ihren Abend.

Von Badeurlaub bis Wanderspaß im Sommer


Jede Menge Sonne, heiße Temperaturen und eine entspannte Atmosphäre: Keine Jahreszeit bringt so viel Urlaubsflair mit sich wie der Sommer! Das warme, regenarme Wetter in vielen europäischen Ländern ist ideal dafür, den wohlverdienten Sommerurlaub an der frischen Luft zu verbringen. Auf den schönsten griechischen Inseln warten beispielsweise endlose Strände mit traumhaften, blauen Wellen auf Sie:

Abenteuerlustige Urlauber suchen den Adrenalinkick auf Rhodos: Hier warten an den sonnigen Stränden viele Angebote für Wassersport. Vom lustigen Bananen-Boot bis hin zum Kitesurfen sind hier den aktionsreichsten Unternehmungen keine Grenzen gesetzt!

Sonnig und entspannt geht es auf der größten griechischen Insel Kreta zu: schwimmen Sie an der abgelegenen Skinaria-Bucht mit Fischen oder lauschen Sie den seichten Wellen am Strand von Plakias an der Südküste der Insel. Direkt am Kiesstrand stehen nicht nur Liegen bereit, Sie finden dort auch viele griechische Lokale, wo Sie zur Mittags- und Abendzeit leckeres Moussaka oder Saganaki genießen.

Für noch mehr Kulinarik und gleichzeitig jede Menge Kultur und Historisches ist die Insel Thassos bekannt. Entdecken Sie archäologische Highlights auf der Halbinsel Aliki, bevor Sie die Gastfreundlichkeit der Griechen in den vielen Tavernen und Restaurants der Insel genießen.

Auch Italien ist für paradiesische Strände und warme Temperaturen bekannt: Entspannen Sie am Spiaggia Rocchette in der Toskana oder nutzen Sie die sommerliche Auszeit, um Italiens Natur näher kennenzulernen. Bei einer Wanderung in Cinque Terre durchstreifen Sie dichte Wälder, spazieren entlang des brausenden Meeres und entdecken kleine Fischerdörfer wie Riomaggiore, die mit ihrem altmodischen Flair zur Pause einladen.

Milde Temperaturen im Herbst für aufregende Ausflüge


Wer im Herbst verreisen möchte, wählt am besten ein sonniges Reiseziel und verlängert so seinen Sommer – Sonnenanbeter und Badeurlauber suchen sich dann zum Beispiel einen Platz im Liegestuhl an der Küste von Kos. Die Wassertemperatur beträgt dort auch im Oktober und November noch rund 20 Grad Celsius!

Zu den schönsten Stränden auf Kos gehört der Paradise Beach, der mit feinstem Sand und glasklaren Wasser ein besonderes Ausflugshighlight ist. In der Hauptsaison besuchen gerade deshalb sehr viele Urlauber diesen Strandabschnitt – deshalb lohnt sich ein Besuch im sonnigen Herbst außerhalb der Saison!

Adrenalinjunkies profitieren von herrlichen Temperaturen in Süddeutschland und Italien, die Wander- und Aktivurlaube so angenehm machen. Wie wäre es mit einem Herbsturlaub in Südtirol? Erklimmen Sie den Berg König Ortler im Vinschgau bei einer ausgedehnten Wanderung und genießen Sie die verfärbten Blätter an den Bäumen und das Rascheln des Laubs unter Ihren Füßen. Für noch mehr Action sorgen Klettersteige und alpine Routen, die ebenfalls in Südtirol zu finden sind. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis finden hier die passende Herausforderung!

Auch ein ausgiebiger Urlaub mit Kindern bietet sich im Herbst an. Milde Temperaturen und eine weniger intensive Sonne sind perfekte Gegebenheiten für einen langen Ausflug an der frischen Luft. Spazieren Sie mit der ganzen Familie durch die blühenden Magnolien und Olivenhaine und genießen Sie die herbstlichen Sonnenstrahlen in der Küstenregion Ligurien. Bis in den Oktober beträgt die Wassertemperatur an der Rivëa de Ponente, einem Teilabschnitt der italienischen Riviera, bis zu 20 Grad Celsius. Der Ferienort Diano Marina liegt dort direkt an einer traumhaften Bucht am Golf von Diano und bietet sich mit seinem flach abfallenden Sandstrand hervorragend für ausgelassene Spielstunden im Sand an. Vor allem in der Nebensaison ist der rund vier Kilometer lange Strand ein perfekter Ort zum Ausspannen mit der ganzen Familie.

Weiter östlich am Lingurischen Meer befindet sich auch die mittelalterlich geprägte Stadt Lucca. Nach einem gemeinsamen Shoppingausflug durch die kleinen Boutiquen der Stadt empfiehlt sich ein Besuch des Guinigiturms. Von der Plattform, auf der sogar Bäume stehen, genießen Sie einen phänomenalen Ausblick über die gesamte Stadt, die von einer majestätischen Stadtmauer umzogen ist. Bei einer Pause in der kleinen Kulturstadt lohnt sich ein Besuch in einem der vielen Cafés: Hier können Sie die einzigartigen Necci-Pfannkuchen probieren, die aus Kastanienmehl gebacken und traditionell mit feinstem Ricotta aus der Region gefüllt werden.

Den Winter auskosten: Reisen in der Nebensaison


Sie möchten dem matschigen Schneetreiben in Deutschland entfliehen und suchen dafür ein Reiseziel, das Ihnen auch im Winter vielfältige Urlaubsmöglichkeiten bietet? Dann zieht Sie der nächste Winterurlaub vielleicht auf die Balearen: Hier herrscht dann nicht nur angenehm mildes Klima, auch die niedrigeren Preise in dieser Zeit sprechen für die Balearen in der Nebensaison.

Radeln Sie durch Felslandschaften und Pinienwäldern im Norden Mallorcas und erhaschen Sie immer wieder einen Blick auf das strahlend blaue Mittelmeer. Für einen romantischen Ausflug lohnt sich der Besuch des Strandes Cala D’Hort auf Ibiza. Vor allem in der Nebensaison ist hier meist wenig los, sodass Sie in trauter Zweisamkeit den Sonnenaufgang bei einem Frühstückspicknick oder auch den Sonnenuntergang mit einem köstlichen spanischen Wein genießen. Das mediterrane Klima ermöglicht es Ihnen, barfuß durch die Wellen zu spazieren oder sogar ein Bad im Meer zu nehmen – denn auch in den Wintermonaten kann es auf den Balearen bis zu 20 Grad Celsius warm werden.

Wer den Winter in seiner weißen Pracht und voller Action erleben möchte, begibt sich am besten in die Alpen. Wintersportler freuen sich hier in der kalten Jahreszeit auf unberührte Schneelandschaften in den Bergen und ausgiebige Wandertouren. So lassen sich auch die Weihnachtsfeiertage und Silvester mit dem liebsten Wintersport vereinen. Erleben Sie an den Festtagen zum Ende des Jahres die weiße Natur im Süden Deutschlands beim Winterwandern und genießen Sie so mit Ihren Liebsten eine Auszeit an der frischen Winterluft.

Ihre Urlaubsplanung 2022 mit Brückentagen und Ferien

Den Urlaub 2022 richtig planen und genießen

Vorfreude schaffen und das Jahr 2022 mit der richtigen Urlaubsplanung besonders erholsam gestalten: Besonders das Frühjahr lockt mit seinen vielen Brückentagen und lädt zum Reisen ein. Ostern, Christi Himmelfahrt und Co. warten nur darauf, voll ausgekostet zu werden. Schöpfen Sie dafür Ihre Vorteile aus: Wenn Sie frühzeitig buchen, profitieren Sie gleich doppelt! Nicht nur können Sie außerhalb der Ferienzeiten eine entspannte Auszeit verbringen – Sie sparen vor allem im Januar mit unseren Frühbucherangeboten auch noch Geld. Nutzen Sie also die Brückentage für Ihren nächsten Urlaub aus und stimmen sich schon mal ein. Dann wird 2022 ein tolles Jahr mit einzigartigen Reisen – versprochen!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu