Über 100 Jahre Erfahrung in der Touristik
24/7 Erreichbarkeit während Ihrer gesamten Reise
Für Ihre Sicherheit - ein Unternehmen der REWE Group
Bild

Olympische Spiele 2016

in Rio

Ende Juli reiste das Team von DERTOUR live zu den ersten Olympischen Spielen in Südamerika und gleichzeitig zu einer der größten Herausforderungen. Gisele Bündchen eröffnete am 05. August 2016 die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und alle feierten zu den brasilianischen Samba Klängen im Maracana Stadion.

Viele Herausforderungen

Doch bevor es begann, waren noch einige Hürden zu überwinden, wie z. B. das Thema Flughafentransfer. Mit Hilfe eines zuverlässigen Transportunternehmens konnten wir unsere Gäste reibungslos von A nach B bringen, in einer der chaotischsten Städte.

Hinzu kam noch das Sprachproblem, da sich Englisch noch nicht etabliert hat. Hierbei stand uns eine Dolmetscherin mit Rat und Tat zur Seite. Einige Tage vor dem Start der Spiele mussten wir noch um die Fertigstellung der neuen U-Bahn Linie zittern, die die Stadtteile Bara und Copacabana verband und von allen Besuchern genutzt werden sollte um ein Verkehrschaos zu vermeiden.

Bild
Bild

Große Hotelauswahl

Mit 10 Hotels in den Wettkampfzonen Barra und Zona Sul hatten wir wieder eine große Hotelauswahl für unsere Gäste. Wer etwas Gemütliches und Außergewöhnliches suchte, den überraschte DERTOUR live mit einem kleinen Guesthouse am Zuckerhut mit Blick auf die Bucht von Botafogo, einem hausgemachten Frühstück und deutschsprechenden Hotelier.

Wie auch schon in Athen, London und Sochi, konnten wir in Rio de Janeiro ebenfalls Unterkünfte auf einem Schiff anbieten. Diesmal der NCL Getaway, die am ausgebauten Hafen und dem Olympic Boulevard lag und ab und an Besuche der Basketballstars bekam, die ihr eigens gechartertes Schiff neben an hatten.

Spannende Wettkämpfe und sonniges Wetter

Insgesamt fanden die Spiele in 4 Wettkampfzonen statt - Deodoro (u.a. Reiten), Maracana (u.a. Fussball), Copacabana (u.a. Beachvolleyball) und Barra (u.a. Schwimmen). Die atemberaubendste Kulisse war wohl die Beachvolleyballarena an der Copacabana. Hier konnte man in leisen Momenten das Meer rauschen hören, bevor die Teams wieder lautstark vom Moderator und den Fans angefeuert wurden.

Wollte man bei den Spielen unserer Handball- und Tennisstars dabei sein, musste man in den Olmypic Park reisen, welcher im neuen Stadtteil Barra lag. Beim Bogenschießen im Sambodromo erlebte man zudem noch die Kulisse des berühmtesten Karnevalumzugs der Welt.

Auch das Wetter hattes es sehr gut mit uns gemeint und die DERTOUR Gäste konnten sich größtenteils über Sonne und 25 Grad freuen. Viele unserer Gäste haben dieses Sportereignis genutzt und mit einer Rundreise von DERTOUR live verbunden um noch tiefer ins Land und die Kultur Brasiliens einzutauchen.

Bild

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu