Diese Urlaubsorte müssen Sie gesehen haben

Jetzt in die Türkei – aber sicher!

Die schönsten Regionen für Ihren Urlaub während Corona

Fühlen Sie den feinen Sand unter Ihren Füßen, während Sie bei strahlendem Sonnenschein am Meer entlangschlendern. Nach einem Sprung ins erfrischende Wasser entspannen Sie beim Sonnenbaden oder erkunden die umliegenden Küstenorte und kulturellen Highlights.

Vier Provinzen an der Ägäis und dem Mittelmeer dürfen seit kurzem wieder Urlauber begrüßen. Unsere Reiseexperten haben die schönsten Orte, Naturwunder und Sehenswürdigkeiten in Izmir, Antalya, Muğla und Aydin für Sie zusammengefasst – hier ist für jeden etwas dabei!

Alle Informationen zu den geltenden Corona-Regelungen vor Ort haben wir weiter unten für Sie zusammengestellt.

In Zusammenarbeit mit
Turkey Tourism

Von der Ägäis bis zum Mittelmeer

Die schönsten Urlaubsorte der Türkei

Entdecken Sie die vielen spannenden Orten und Landschaften, die die Türkei zu bieten hat! Sonnige Tage laden zu erlebnisreichen Touren ein, die Ihnen die Geschichte und Kultur des Landes näherbringen. Am Abend genießen Sie in den traditionellen Restaurants bei einem nach Anis schmeckenden Raki die lauen Sommernächte und testen die türkische Küche. Die Gastfreundschaft und Geselligkeit der Türken machen diesen Urlaub zu etwas Besonderem!

So vielfältig die Landschaften in den Provinzen der Türkei sind, so abwechslungsreich können Sie Ihre Zeit dort gestalten. Zwischen lauschigen Buchenwäldern und Maulbeerbaumplantagen, am endlosen, weißen Sandstrand oder in den felsigen Küstenabschnitten findet jeder seinen Happy Place. Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie Ihren perfekten Urlaubsort!

Jetzt direkt Urlaub buchen?

Gegen akutes Fernweh hätten wir da was!

Türkei-Angebote entdecken

Vielfältige Türkei

Konyaalti Beach

Der zweitgrößte Strand Antalyas

Über sieben Kilometer erstreckt sich der Konyaaltistrand im Westen Antalyas. Dieser Küstenabschnitt ist auch bei Tauchern beliebt

Fethiye

Eine unvergleichliche Hafenstadt

Türkisblaues Meer, der malerische Naturhafen und traumhafte Ausflugsziele in der Natur erwarten Sie

Die „blaue Lagune“ Ölüdeniz

Traumstrand unter Naturschutz

Entdecken Sie weitläufige Kies- und Sandstrände an der Ägäis und baden Sie in glasklarem Wasser

Fethiye

Küstennahe Inseln mit dem Boot erkunden

Göcek Island, Flat Island, Dockyard Island oder Red Island: In der Bucht von Fethiye warten zahlreiche Inseln auf Ihren Besuch

Corona-Regelungen in der Türkei

Aktuell sind die Provinzen Aydin, Antalya, Izmir und Muğla für Urlaubsreisen geöffnet. Auf Marktplätzen, in Supermärkten und in öffentlichen Verkehrsmitteln sind zum Wohle aller Schutzmasken verpflichtend, ähnlich wie in Deutschland. Diese sollten sowohl Mund als auch Nase bedecken. In den Innenstädten des Ferienortes Izmir und der Stadt Antalya gilt die Maskenpflicht überall im öffentlichen Raum, da einige Plätze von vielen Menschen gleichzeitig besichtigt werden.
Ebenfalls gilt überall die Abstandsregel von drei Schritten, also den üblichen eineinhalb bis zwei Metern. Vor allem Ausflüge in die Natur lohnen sich in der aktuellen Situation: So entgehen Sie größeren Menschenmengen und genießen die erholsame Ruhe und den herrlichen Anblick der mediterranen Landschaften der Türkei.
48 Stunden vor der Rückreise sind Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit zu einem kostenpflichtigen PCR-Test verpflichtet, der von der türkischen Behörde kontrolliert wird. So wird das Ansteckungsrisiko auch auf dem Flughafengelände und im Flugzeug minimiert.
Stand: 08.10.2020

Alle Details zum Ablauf Ihrer Reise im Covid-Check-Video:
1

Izmir – das Zentrum der türkischen Ägäis

Spannende Einblicke in die türkische Geschichte

Am Golf von Izmir gelegen finden Sie die gleichnamige Stadt, die mit kulturellem Charme, einzigartigen Sehenswürdigkeiten und malerischer Natur besticht. Von hier aus lohnt sich beispielsweise ein Tagesausflug nach Ephesos: In längst vergangenen Zeiten war diese Stadt inmitten der Landschaft Ioniens eine der ältesten und bedeutendsten Städte Kleinasiens.

Mittlerweile stehen nur noch gut erhaltene Ruinen an den Plätzen, an denen früher das Leben blühte. Das beeindruckendste Bauwerk in Ephesos ist der Tempel der Artemis – der größte Tempelbau der Antike und eines der Sieben Weltwunder aus dieser Zeit.

Nur rund zwei Kilometer entfernt finden Sie die nächsten architektonischen Sehenswürdigkeiten: Besichtigen Sie die Isabey-Moschee oder die Zitadelle von Selçuk. Die Bauwerke sind mehrere hundert Jahre alt und bieten Ihnen spannende Einblicke in die Kultur, Religion und Geschichte der Türkei.

Bei einem anschließenden Bummel über den Kemeralti Basar spüren Sie das pulsierende Leben der Türkei: An unzähligen Straßenständen bieten Händler türkisches Kunsthandwerk, Lederwaren und Antiquitäten an, die sich als besondere Souvenirs eignen. Ein besonderer Tipp: Lassen Sie Ihren Blick aus einem urigen Teehaus oder einem gemütlichen Restaurant heraus über den großen Marktplatz schweifen, während Sie die schmackhaftesten Speisen der landestypischen Küche probieren.

Unsere Empfehlung: Midye Dolma! Das sind Miesmuscheln, die mit vielfältig gewürztem Reis gefüllt sind. Sie erkennen sicherlich Noten von Nelken, Zimt und Pfeffer. Meist beträufeln die einheimischen Köche das Gericht mit etwas Zitronensaft. Dieses Gericht stammt ursprünglich aus Izmir und gilt im gesamten Land als beliebtes Street-Food! Probieren Sie die traditionelle Mahlzeit im Kemer 6 Balik Restaurant, das für seine leckeren Fischspeisen in der Stadt und unter Urlaubern bekannt ist.

Türkisblaues Wasser und pinke Flamingos: Izmirs bunte Seite

Aber auch die Natur in der Region rund um Izmir überzeugt mit vielen Highlights: Tauchen Sie etwa in die heißen Quellen von Pamukkale ein oder bestaunen Sie die faszinierenden Kalklandschaften in der Nähe der antiken Kurstadt Hierapolis. Bei einem entspannten Spaziergang sprudelt Ihnen dort das warme Wasser aus dem Travertin genannten Kalkstein um die Knöchel, das durch die weißen Kalkböden und die intensive türkise Farbe ein beliebtes Fotomotiv bei den Besuchern ist.

Genießen Sie zudem ein ausgiebiges Bad im türkisschimmernden Wasser des Cleopatra’s Pools, einer Thermalquelle umgeben von römischen Ruinen. Sonnen Sie sich dabei auf den massiven Überresten der römischen Gebäude und genießen Sie den Tag inmitten der mediterranen, grünen Flora, die für schattige Pausen sorgt. Es empfiehlt sich, dem Cleopatra’s Pool schon früh morgens einen Besuch abzustatten, um vor anderen Besuchern vor Ort zu sein.

Weniger Ruhe, aber dafür viel Abwechslung beschert Ihnen das Izmir Vogelparadies. Dieses ist eine der zwei Brutstätten von Flamingos in der Türkei. Rund 20.000 Küken schlüpften im Herbst des letzten Jahres aus ihren Eiern und erstaunten die Natur- und Tierliebhaber, die diesen besonderen Ort aufsuchten. Ein einmaliger Anblick, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten – am besten bei einer Fahrradtour! Auf dem Rund 20 Kilometer langen Rundweg um das Vogelparadies am Gediz-Delta können Sie auch Pelikane und viele weitere Vogelarten bestaunen. Keine Sorge: Fahrräder können Sie unkompliziert vor Ort ausleihen. So steht dem Ausflug in die Natur nichts mehr im Wege.

Diese Highlights legen wir Ihnen besonders ans Herz:

Die Kalksinterterrassen in Pamukkale

Aus den heißen Quellen sprudelt bis heute Thermalwasser und das eingebettet in traumhaft schöne Landschaften

Cleopatra's Pool

Schon Königin Kleopatra soll hier gebadet haben. Freuen Sie sich auf ein angenehmes Bad im UNESCO Weltkulturerbe

Das Izmir-Vogelparadies

Ob Flamingos oder Krauskopfpelikane im Izmir Vogelparadies erleben Sie tierische Vielfalt und unberührte Natur hautnah

2

Die Provinz Aydin – der wunderschöne Westen der Türkei

Nationalparks, antike Schätze und einsame Buchten

An das südliche Gebiet von Izmir grenzt die Provinz Aydin, die ebenfalls an der Ägäisküste liegt. Ein traumhaft schönes Urlaubsziel in direkter Nähe zum Meer ist die Stadt Kuşadası, die in der Antike als bedeutendes Bildhauerzentrum galt – auch heute finden Sie hier noch zahlreiche Ruinen, die diese geschichtsträchtige Vergangenheit repräsentieren.

Wer auf Spurensuche gehen möchte, wählt einen Ausflug auf die sogenannte Taubeninsel, eine Halbinsel direkt am Hafen der Stadt. Über einen von Palmen gesäumten Damm erreichen Sie die auf dieser Insel gelegene Burg, die als Wahrzeichen von Kuşadası über dem Hafen thront. Imposante Grundmauern der Byzantiner und interessante Ausstellungsmodelle im Inneren sorgen für fotoreife Anblicke!

Badeurlauber und Naturliebhaber sind hingegen im Dilek Nationalpark perfekt aufgehoben, der sich nur etwa 30 Kilometer südlich von Kuşadası befindet. Dieser bietet eine wundervolle Verbindung von Stränden und Natur und ist zudem für gutes, türkisches Essen bekannt. Wunderschöne Buchten umgeben von Berghängen voller Kiefernwäldern bieten Ihnen einen fantastischen Platz zum Baden vor malerischer Kulisse.

Wanderbegeisterte können sich bei einem Besuch des Nationalparks auf die Wanderung durch die Olukludere Schlucht freuen. Über 15 Kilometer führt Sie der Weg den Berg hinauf, vorbei an plätschernden Wasserfällen und rauschenden Bächen. Der Aufstieg ermöglicht Ihnen einzigartige Ausblicke auf die griechische Insel Samos und den See Bafa. Insgesamt vier bis sechs Stunden sollten geübte Wanderer für diese Strecke einplanen, die schließlich am alten, griechischen Dorf Doganbey endet.

Griechisches Ambiente: Eski Doganbey

Alte Steinhäuser im griechisch-levantinischen Stil erzählen die Geschichte des Dorfes: Bis 1922 hieß dieses noch Domatia und wurde von Griechen bewohnt. Heute gehört der Ort zur Türkei – und mit seinen riesigen, blühenden Oleanderbüschen und der malerischen Umgebung kommt Doganbey einem idyllischen Bilderbuchdorf sehr nah. Flanieren Sie durch die engen Gassen, die von alten Häusern mit Balkonen und Platanen sowie Maulbeerbäumen gesäumt sind.

Überkommt Sie der Hunger bei Ihrem Ausflug, lohnt sich eine gemütliche Pause im Karina Balik Restaurant. Sie nehmen direkt am Meer Platz und werfen einen Blick in die Speisekarte voller fangfrischer Fische und Meeresfrüchte, während im Meer die Fischerboote schaukeln und die Wellen rauschen.

3

So viel mehr als Badespaß: die schönsten Orte von Muğla

Sport, Erholung und Spaß im türkisblauen Meer

Südlich von Aydin finden Sie die türkische Provinz Muğla. Warmes Mittelmeerklima und die vielen Hafenstädte wie Dalaman, Fethiye und Marmaris an der Mittelmeerküste machen diese Provinz zu einem perfekten Reiseziel für Badeurlauber, Wassersportenthusiasten und Sonnenanbeter.

Besonders beliebt ist der Küstenabschnitt bei Bodrum, der mit Inseln, Buchten und Kaps eine außergewöhnliche Vielfalt eröffnet. Die vielen Kalksteinhäuser der Stadt gaben Bodrum den Spitznamen „weiße Stadt“. Buntblühende Bougainvilleen komplettieren den zauberhaften Anblick dieser Küstenstadt. Bei heißen Temperaturen sorgt ein Sprung in das kristallklare Wasser am Strand oder den vielen kleinen Buchten in der Umgebung für eine gelungene Abkühlung. Die kleinen Strände eignen sich außerdem hervorragend für einen Familienurlaub mit Kindern, die dort ausgiebig spielen, buddeln und baden können.

Ursprünglich und naturnah gestaltet sich Ihr Aufenthalt unweit von Göltürkbükü im Norden der Halbinsel. Hier finden Sie Cennet Koyu, eine paradiesische Bucht, in der sich Ihnen die Ägäis von ihrer schönsten Seite präsentiert. Auch Schnorchler und Windsurfer sind in dieser und vielen anderen Buchten entlang der Küste gut aufgehoben: Vielfältige Unterwasserwelten und steife Brisen machen den Aufenthalt für diese Wassersportler zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Fethiye – mystische Orte einer türkischen Hafenstadt

Direkt am Meer liegt die kleine Stadt Fethiye, die durch den nur wenige Kilometer entfernten Strand Ölüdeniz zum beliebten Reiseziel von Badeurlaubern wurde. Doch die Stadt, die lange Zeit ein Geheimtipp für den Türkeiurlaub war, bietet weit mehr: Vor allem die Moschee Eski Cami und die Felsengräber eignen sich für Sightseeing-Ausflüge. Die berühmten Felsengräber meißelten die Einheimischen in der lykischen Zeit oberhalb des Stadtzentrums in die Felswände. Ein besonderer Blickfang stellt dabei das Grab des Amyntas aus dem vierten Jahrhundert vor Christus dar, das majestätisch aus dem Felsen ragt.

Lassen Sie nach einem erlebnisreichen Tag den Abend in der Altstadt von Fethiye ausklingen, in der viele charmante Bars und Restaurants auf Ihren Besuch warten. Genießen Sie das türkische Essen direkt an der Strandpromenade oder flanieren Sie entlang die vielen Schiffe, die im Yachthafen anlegen. Maritimes Flair, grüne Landschaften und das azurblaue Meer machen den Besuch in Fethiye einzigartig!

4

Antalya: Traumurlaub an der türkischen Riviera

Endlose Strände und Großstadtflair perfekt vereint

Ein besonders beliebtes Reiseziel in der Türkei ist die sehr bekannte Stadt und Provinz von Antalya. Viele traumhafte Sandstrände sorgen für sonnige Erholung, aber auch das Nachtleben und der Wassersport kommen in der großen Stadt nicht zu kurz.
Zu den beliebtesten Badeorten gehören der Kleopatra- und der Konyaalti-Strand. Beide bestechen mit einer guten Wasserqualität und einer Vielzahl von Unternehmensmöglichkeiten. Wie wäre es mit einer aufregenden Fahrt auf dem Banana-Boot oder einem leckeren Drink an der Strandbar? Für jeden Urlaubstypen halten die Strände perfekte Angebote bereit. Eine Besonderheit des Kleopatra-Strandes ist die begrünte Promenade: Springbrunnen plätschern inmitten von duftenden, blühenden Pflanzen und eine Seilbahn bringt Sie von dort hoch hinaus zu einer Wehranlage in 250 Metern Höhe. Von dort ergibt sich für Sie ein phänomenaler Blick über die Stadt und das tiefblaue Meer bis hin zum endlosen Horizont.

Für viel Abwechslung sorgt auch die in der Provinz Antalya liegende Stadt Alanya, die sich ebenfalls als beliebter Badeort einen Namen machte. Bei Bootstouren schippern Sie über das strahlendblaue Meer und sehen das mediterrane Land der drei Meere aus einer ganz neuen Perspektive!

An der türkischen Riviera
Das passende Hotel

 
Im PrimaSol Hane Garden entspannen Sie an der Mittelmeerküste in Side nahe Antalya. Erleben Sie türkische Gastfreundschaft und freuen Sie sich auf einen erholsamen Urlaub direkt am Strand.
  
Zum PrimaSol Hane Garden

Alanya: Wir haben die Gastfreundschaft der Türkei hautnah erlebt

Wir haben die Instagrammer @widenka und @ezgipolat nach Alanya begleitet, um ihre Eindrücke und Tipps aus erster Hand zu erhalten.

Diese Reise führte uns unter anderem auf den Wochenmarkt von Alanya. Auf diesem orientalischen Bazar werden alle Sinne berührt: Bunte Farben treffen auf aufregende Gerüche und unter dem Gebrüll der Marktschreier entdecken das Auge und der Geschmack frisches Obst, fangfrischen Fisch und regionale Spezialitäten. Der Markt findet immer dienstags und freitags statt. Wenn Sie dann Hunger bekommen haben, lohnt ein Abstecher an den Fluss Dim Çayı, der für seine Restaurants direkt am Flussufer bekannt ist. Hier können Sie in stilechter Atmosphäre gemütlich Essen gehen und sich für einen weiteren Tag stärken.

Strandverliebte verbringen den Tag am Besten am Cleopatra Beach, einem wunderschönen, kilometerlangen Sandstrand, der zu den bekanntesten und schönsten Badestränden der Türkei zählt. Die Promenade eignet sich aufgrund der zahlreichen Café, Bars und Restaurants super für einen Spaziergang und in der direkt nebenan liegenden Parkanlage führt eine Seilbahn direkt hoch auf die Festung von Alanya. Von diesem Wahrzeichen der Stadt haben Sie ohne Zweifel den schönsten Blick auf die Stadt.

Foodbloggerin Ezgi hat auch noch zwei Restaurant-Tipps für Sie:

Alanya Öztat Kebab Tantuni: Das Preis-Leistungsverhältnis ist kaum zu toppen. Egal ob Adana Kebab oder Pide hier kannst du dich sehr authentisch und direkt im Herzen Alanyas günstig durch die traditionelle türkische Küche probieren.

Keyf-i Künef: Bekannt für eines der besten Künefe der Stadt (Dessert aus feinsten Fadennudeln, einem traditionellen Schmelzkäse, süßem Sirup und Pistazien bestreut)

Auf Instagram geht's weiter!

 
Noch mehr Eindrücke und die kulinarischen Geheimtipps der Content Creator aus Alanya gibt's auf unserem Instagram-Kanal!
  
Zu @dertour_de auf Instagram

Die Highlights unserer Instagrammer vor Ort

Die Unterkunft

Untergekommen sind unsere Content Creator im Sunpark Beach Hotel direkt am Strand von Alanya. Neben einer gemütlichen Pool-Area...

Cleopatra Beach

...lädt auch der Cleopatra Beach zu entspannenden Strandspaziergängen ein – oder Sie entspannen einfach in der Sonne.

Kulinarisch verwöhnen lassen

Auch die Gastronomie im Hotel ist landestypisch, mediterran und vor allem lecker.

Türkische Gastfreundschaft

Der typische Tee, auf Türkisch çay, ist das Symbol der Gastfreundschaft des Landes und wird nahezu überall angeboten.

Süße Versuchung in Alanya

Die Künefe aus dem Keyf-i Künef sind laut Ezgi die Besten, die sie jemals gegessen hat – eindeutiger Geheimtipp!

Die Aussicht genießen

Von der Festung aus haben Sie den besten Blick auf die Stadt und die umliegende Landschaft sowie das blaue Mittelmeer.

Einfach mal entspannen

Den Alltag vergessen, während die Sonne am Horizont im Meer verschwindet und endlich wieder Kraft tanken – das muss kein Traum bleiben.

Antalya: der perfekte Startpunkt für Ihren Ausflug nach Manavgat

Abwechslungsreich und niemals langweilig – wer in seinem Urlaub viel erleben möchte, sucht das Urlaubsabenteuer in Antalya. Direkt in der Stadt warten viele angesagte Bars auf Ihren Besuch, in denen Sie unter freiem Himmel bis in den späten Abend gemütlich sitzen können. Oder buchen Sie einen spannenden Taucherausflug an der Küste, um mit bunt-geschuppten Fischen zu schwimmen. So genießen Sie das vielfältige Angebot der Großstadt.

Aber auch die Umgebung von Antalya ist einen Ausflug wert – besonders beliebt ist Manavgat. Hier warten riesige Basare auf Shoppingbegeisterte und spektakuläre Wasserfälle auf Naturliebhaber. Außerdem legen von hier aus Boote zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Küste ab.

Die Fahrt führt Sie unter anderem zu den Wasserfällen im Norden und zu der Flussmündung im Süden bei Titreyengöl. Während der mehrstündigen Fahrt verpflegt Sie das Personal mit köstlichen Leckereien sowie einer ausgezeichneten Unterhaltung mit Showprogramm. Mit ein bisschen Glück erhaschen Sie außerdem einen Blick auf Meeresschildkröten oder vorbeifliegende Pelikane!

Vielfältige Türkei

Finden Sie mit DERTOUR die schönsten Urlaubsziele

Die Türkei ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Urlaubsländer in Europa: Erleben Sie die Vielfalt des Landes in den schönsten Ecken der verschiedenen Provinzen. Tauchen Sie ein in die antike Vorzeit mit einem Besuch der Ruinen von Ephesos oder des Cleopatra's Pools in Izmir. Bestaunen Sie die Burg von Kuşadası oder wandern Sie im Dilek Nationalpark in der Provinz Aydin. Muğla bietet Ihnen mit seinen paradiesischen Buchten und Städten wie Bodrum oder Fethiye Badespaß und Kultur in einem. In der Region um die Großstadt Altalya kombinieren Sie Großstadtflair mit atemberaubenden Stränden.

Bei einer Reise in die Türkei ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die vier türkischen Provinzen agierten in der Hochphase von Corona vorbildlich und stellen deshalb trotz der andauernden Situation ein sicheres Reiseziel dar. Verbringen Sie eine wunderbare, vielfältige Auszeit und freuen Sie sich auf die gastfreundschaftliche Kultur der Türkei!

Sie wollen endlich wieder Europa entdecken?

Die besten Reisen für Ihren Herbst- und Winterurlaub 2020 finden Sie bei uns.
 
Zu den Europa-Angeboten

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu