Kärnten – der Faaker See

Urlaub in Kärnten

Berg- und Seenparadies im Süden Österreichs

Kärnten, das Bundesland im Süden der Alpenrepublik, bietet Gästen abwechslungsreiche Landschaften, die von Wasserreichtum und den Gipfeln der Hohen Tauern geprägt sind. In den 44 Badeseen der Region herrschen beste Bedingungen zum Schwimmen und für den Wassersport. Die Berge und Almen laden im Kärnten-Urlaub zum Wandern ein und gewähren traumhafte Aussichten auf die Natur. Wellness-Urlauber sind im Thermen-Kurort Warmbad-Villach richtig, und Wintersportfreunde dürfen sich in der kalten Jahreszeit auf tolle Pisten und Loipen freuen.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Kärnten erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Die Reisezeit in Kärnten erstreckt sich über das ganze Jahr. Im Sommer laden die Seen zum Baden ein, während im Frühling und Herbst Wanderungen und Radtouren locken. Der Winter gehört den Skifahrern.

Eine Fahrt über die Großglockner-Hochalpenstraße, die bis ins Salzburger Land führt, ist aufgrund der beeindruckenden Bergpanoramen sehr beliebt. Zudem empfehlen sich in Kärnten Ausflüge in den Triglav-Nationalpark in Slowenien oder nach Ljubljana.

Die Almen, die wilde Schönheit der Hohen Tauern und die zahlreichen Badeseen zählen zu den größten Attraktionen in Kärnten. Sehenswert ist aber auch die Raggaschlucht, in der Besucher in luftiger Höher über schmale Stege wandern.

Kärnten-Reise ins sonnige Berg- und Seenland

Urlaub in Kärnten – Großglockner-Hochalpenstraße
Von der Großglockner-Hochalpenstraße genießen Sie traumhafte Ausblicke

Die zahlreichen Gewässer des österreichischen Bundeslands sorgen für ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Kärnten-Urlaub am Wasser. Zu den bekanntesten Seen gehören der Wörthersee und der Millstätter See, an den eines der schönsten Wandergebiete Kärntens grenzt. Mit dem Großglockner liegt außerdem der höchste Berg Österreichs in Kärnten – zumindest zum Teil, denn er befindet sich genau auf der Grenze zu Tirol. Während einer Fahrt über die Großglockner-Hochalpenstraße bietet sich Reisenden ein fantastisches Bergpanorama. Wanderer zieht es oft in den Nationalpark Hohe Tauern, aber auch in den Karawanken sind sie bestens aufgehoben. Gut markierte Wanderwege führen auf Gipfel wie den Mittagskogel, von dem Sie einen traumhaften Ausblick auf den Faaker See genießen. Klagenfurt, malerisch am Wörthersee gelegen, besticht durch seinen wunderschöne Altstadt, die vom Schaffen italienischer Architekten geprägt ist – nicht nur für Kulturinteressierte ein Genuss. Auf der anderen Seite des Wörthersees lädt die Promenade in Velden zum Flanieren ein. In Villach am Ossiacher See lässt sich der höchste Kirchturm Kärntens bewundern, während Radfahrer auf dem Drauradweg inmitten wunderschöner Natur aktive Erholung finden.

Ein Kärnten-Urlaub mit italienischem Flair

Urlaub in Kärnten – Hochaltar im Dom zu Gurk
Imposant – der vergoldete Hochaltar im Dom zu Gurk

Die Nähe zu Italien führt dazu, dass viele Kärnten-Sehenswürdigkeiten vom Stil der Meister aus dem Nachbarland geprägt sind. Ein wunderbares Beispiel dafür ist Maria Loretto, ein romantisch am Wörthersee gelegenes Lustschloss mit Gärten nach „italienischer Manier“. In der Altstadt von Klagenfurt zieht insbesondere der aus dem 16. Jahrhundert stammende Dom die Besucher an. Sehenswert ist allerdings auch das Landhaus der Stadt. Unweit davon steht der Lindwurmbrunnen, das Wahrzeichen von Klagenfurt. Ein besonderes Urlaubserlebnis ist auch eine Schifffahrt auf dem Wörthersee – vor allem, wenn das 1909 gebaute Dampfschiff „Thalia“ im Einsatz ist. In Kärnten warten außerdem zahlreiche Burgen darauf, erkundet zu werden. Eine der Schönsten unter ihnen ist die Burg Sommeregg, die über dem Millstätter See thront. Einer der bedeutendsten Sakralbauten Europas ist der Dom zu Gurk. Zu einem Urlaub in Kärnten gehören jedoch auch Naturwunder wie die Obir-Tropfsteinhöhlen, in denen Multimedia-Installationen Besuchern viel Wissenswertes rund um dieses grandiose Naturschauspiel vermitteln. Das Naturdenkmal Garnitzenklamm beeindruckt hingegen mit Schluchten und mächtigen Wasserfällen.

Abwechslungsreiche Aktivitäten in Kärnten

Urlaub in Kärnten – Naturlandschaft in Kärnten
Die Wanderwege in Kärnten führen durch wunderschöne Naturlandschaften

Über das gesamte Jahr bietet Kärnten Aktivitäten, die der ganzen Familie einen abwechslungsreichen Urlaub bescheren. Die Region auf der Südseite der Alpen eignet sich ideal zum Wandern und Radfahren. Insgesamt 16 Gipfel lassen sich mit Sommerbergbahnen erreichen – dort warten nicht nur schöne Wanderwege, sondern auch unvergessliche Panoramen. Ein besonderes Trekkingabenteuer ist der Pfad zum Pasterzengletscher, der am Fuße des Großglockners liegt. Wassersportfreunde starten an der Oberen Drau zu einer Kanutour. Der Nationalpark Hohe Tauern lockt Naturfreunde mit seiner wilden Natur und dem Rauschen der Wasserfälle. Wer mehr über die Wildnis erfahren möchte, unternimmt eine Tour mit einem Nationalpark-Ranger. Für Familien mit kleinen Kindern gibt es ebenfalls geeignete Wanderwege, wie beispielsweise den H20-Höhenweg am Millstätter See, auf dem sich immer wieder wunderbare Ausblicke bieten. In der kalten Jahreszeit kommen Wintersportler voll auf ihre Kosten, zum Beispiel in den Skigebieten Turracher Höhe, Mölltaler Gletscher oder Kötschach-Mauthen. Buchen Sie Ihren Kärnten-Urlaub bei DERTOUR und profitieren Sie von unseren vielfältigen Reisebausteinen, wie etwa Flug, Mietwagen oder Rundreise!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu