Traumhafte Landschaft: Österreichs schönste Seen

Die schönsten Wanderrouten & Seen in Österreich

Aktiv und erholsam in den Alpen unterwegs

Lieber Wanderausflüge oder Badespaß genießen? Wer im Sommer nach Österreich reist, kann beides verbinden: In jeder Region des Landes finden sich zahlreiche Wanderrouten und wunderschöne Seen. Alle, die davon träumen, einmal unter tiefblauem Himmel in einem klaren Bergsee zu schwimmen und dabei das Panorama der Alpen zu bewundern, sind in Tirol und im Salzburger Land genau richtig.

Die schönsten Tiroler Wanderwege

Auf zum Achensee in Österreich

Als Tirols größter See wartet der auf 929 Metern über dem Meeresspiegel gelegene Achensee mit einer hervorragenden Wasserqualität auf. Allerdings erwärmt er sich aufgrund der Tiefe von circa 133 Metern selbst an heißen Sommertagen nur bis etwa 20 °C. Der Achensee ist ein beliebtes Surf- und Segelsportgebiet sowie Ausgangspunkt verschiedener Wanderrouten. Für eine halbtägige Wanderung empfiehlt sich die ungefähr 13 Kilometer lange Strecke am Westufer des Achensees von der Schiffsanlegestelle Scholastika nach Pertisau. Genießen Sie dabei die frische Luft des Naturschutzgebiets und herrliche Ausblicke auf den kilometerlangen See und die Gipfel des Karwendel-Gebirges.

Wanderer, die eine mehrtägige Tour planen, können sich am Ausgangspunkt Achensee auf mehrere Etappen des Adlerwegs begeben. Der Adlerweg verläuft auf 413 Kilometern durch ganz Tirol und durchquert dabei Österreichs größten Naturpark, den Karwendel-Naturpark. Teilstrecken des Adlerwegs führen Sie durch das Naturschutzgebiet Wilder Kaiser – genauer gesagt beginnt der Wanderweg am gleichnamigen Berg. Hier ist neben Kondition auch Trittsicherheit gefragt, denn die Etappen führen zum Teil über steile und felsige Hänge. Viele der Gipfel im Kaisergebirge lassen sich erklimmen, weshalb sich hier auch eine mehrtägige Tour von Hütte zu Hütte lohnt. Auf der Wanderroute liegt mit dem Hintersteiner See ein weiterer schöner österreichischer See mit außergewöhnlicher Farbe: Er schillert smaragdgrün, ist umgeben von Wäldern sowie Bergen und verfügt – obwohl im Privatbesitz eines Stromerzeugers – über ein öffentliches Strandbad.

Kennen Sie eigentlich den Plansee in Österreich?

Dieser liegt ebenfalls in Tirol, inmitten der Ammergauer Alpen. Mit seiner hervorragenden Wasserqualität lädt er zu Aktivitäten wie Segeln und Tauchen ein oder sorgt nach einer Wanderung für die richtige Abkühlung.
 

Höhenweg entlang österreichischer Seen

Nur für wahre Wanderexperten

Sozusagen die Königsklasse der Wanderrouten stellt der Paznauner Höhenweg dar, der als Rundwanderung in See nahe Ischgl beginnt und endet. Insgesamt 120 Kilometer führt dieser Weg konditionsstarke Bergsportler durch das Paznaun, eine der schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden der Alpen. Die Strecke lässt sich in neun Tagesetappen bewältigen. Gemütliche Hütten mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sorgen auf den einzelnen Etappen für Stärkung und Erholung.


Der Themenwanderweg Ötztaler Wasserläufer bringt Ihnen im besonders wasserreichen Ötztal dieses Element in seinen verschiedenen Erscheinungsformen nahe: als Wasserfall, Fluss und Bergsee, als Gletschereis und als heiße Thermalquelle. Highlight des Wanderwegs ist der malerische Piburger See, der sich trotz der Höhenlage von 913 Metern rühmen kann, einer der wärmsten Badeseen in Tirol zu sein.


Mit angenehm warmen Temperaturen empfängt Sie auch der Schwarzsee in den Kitzbüheler Alpen – im Hochsommer erwärmt sich das Gewässer auf bis zu 27 °C, was geradezu karibische Temperaturen sind. Statt auf Palmen schauen Sie jedoch auf den Gipfel des Kitzbüheler Horns. Da es sich um einen Moorsee handelt, profitieren Sie außerdem von der ganz besonders wohltuenden Wirkung des Wassers.

Salzburg: Seen und Wanderwege

Die Highlights im Salzburger Land

Zu blühenden Bergwiesen und hochgelegenen Hütten bringt Sie der Salzburger Almenweg. Als Fernwanderweg mit rund 350 Kilometern Länge verläuft er über 120 Almen in der idyllischen Landschaft des Bezirks Pongau. Möchten Sie den gesamten Almenweg erwandern, sollten Sie 31 Etappen einplanen. Kennzeichen des Wegs ist der hier blühende Alpen-Enzian.

Ein Paradies für Wanderfreunde ist der Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land, der mit einer Fläche von 1856 Quadratkilometern der größte Nationalpark Österreichs sowie des gesamten Alpenraums ist. Viele einheimische Tiere sind hier anzutreffen, darunter

  • Murmeltiere,

  • Geier,

  • Adler,

  • Gämsen

  • und Hirsche.


Der Großglockner, mit 3798 Metern Österreichs höchster Berg, erhebt sich hier umgeben von Gletschern, Geröllfeldern und Felsgipfeln. Die sogenannte Glocknerrunde führt erfahrene Bergwanderer rund um den majestätischen Gipfel, über Almen und Wiesen und durch hochalpines Gelände. Ein weiteres Highlight ist eine Wanderung zu den eindrucksvollen Krimmler Wasserfällen mit einer Fallhöhe von 385 Metern. Sie gehören zu den schönsten Wasserfällen im Salzburger Land.

Wer nach der Trekking-Tour schwimmen und entspannen möchte, findet im nahegelegen Zell am See ideale Bedingungen. Nicht nur hat der Zeller See Trinkwasserqualität, es gibt auch ein breitgefächertes Wassersportangebot: Ob Segeln, Stand-up-Paddeln oder Kajakfahren, hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

Vom Mondsee bis zum Wolfgangsee

Österreichs Vielfalt an Badeseen

Weitere schöne Seen im Salzburger Land sind der zwischen sanft ansteigenden Hügeln gelegene Fuschlsee, der Badeurlauber mit seinem azur- bis türkisblauen, herrlich klaren Wasser begeistert. Ebenso gilt der benachbarte, deutlich kleinere Hintersee als Geheimtipp. Nicht fehlen darf in der Liste der schönsten Seen Österreichs der Wolfgangsee, der mit einer Fläche von 13 Quadratkilometern der größte See im Salzburger Land ist. Obwohl er von zahlreichen Schiffen befahren wird, kann auch der Wolfgangsee mit kristallklarem Wasser mit Trinkwasserqualität auftrumpfen.


Im oberösterreichischen Salzkammergut finden Sie außerdem den Mondsee, dessen Südufer die Grenze zwischen Oberösterreich und dem Land Salzburg markiert. In der Region gibt es viele Mountainbikestrecken sowie familientaugliche Wege, auf denen Sie die Natur auf zwei Rädern entdecken können.

Die schönsten Seen Österreichs

Weitere Empfehlungen auf einen Blick

Ob im Süden, Westen, Norden oder Osten: In ganz Österreich entdecken Sie Bade- und Bergseen, die zum Ziel Ihrer Wanderung werden können. Neben den bereits vorgestellten Seen Österreichs gehören folgende Gewässer ebenso zu den schönsten Ausflugszielen für Ihre Reise im Sommer:

  • Weißensee in Spittal an der Drau

  • Faaker See in Kärnten

  • Attersee im Salzkammergut

  • Millstätter See nördlich des Drautals bei Spittal

  • Klopeiner See in Südkärnten

  • Ossaicher See nordöstlich von Villach

Setzen Sie sich einen der vielen Berg- und Badeseen als Ziel Ihrer Wanderung in Ihrem Österreich-Urlaub. Neben Tirol ist auch das Salzburger Land für faszinierende Wanderwege sowie glasklare Bergseen bekannt. Kühlen Sie sich nach einer anstrengenden Wanderung durch die österreichischen Berge in Badeseen wie dem Mondsee ab und genießen Sie so Ihren sommerlichen Wanderurlaub in Österreich!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu