Liebe Kunden,

aufgrund von dringend notwendigen Wartungsarbeiten kann es zwischen 20:00 Uhr und 1:00 Uhr zu Einschränkungen bei der Darstellung und Buchbarkeit von Angeboten kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und entschuldigen uns für entstandene Unannehmlichkeiten.

Chicago River Walk
Die Skyline von Chicago

Chicago

Ein echtes Top-Reiseziel

Eine einzigartige Skyline mit dem Willis Tower als zweithöchstem Gebäude Nordamerikas als überragende Sehenswürdigkeit, der weltweit größte kostenlose Zoo, der Millennium Park mit der tonnenschweren Skulptur „Cloud Gate“ als neuem Wahrzeichen, das beliebte Navy Pier-Vergnügungsviertel: Chicago ist ein echtes Top-Reiseziel, das New York oder Los Angeles in nichts nachsteht.

Das sehen Kulturliebhaber ganz genauso und verweisen auf etliche hochkarätige Museen, allen voran das Art Institute of Chicago, das die zweitgrößte Sammlung impressionistischer und postimpressionistischer Gemälde der Welt beherbergt.

Ausgestellt sind unter anderem Klassiker von Grant Wood, Georges Seurat oder Edward Hopper. Und als Musikzentrum ist die Metropole, in der US-Präsident Barack Obama seine politische Karriere begann, ohnehin tonangebend. Wenn die Chicagoer den „Blues“ haben, hat das eher mit Lebensfreude denn mit Wehmut zu tun.
Und Saxophon- und Mundharmonika-Klänge hört man oft, auf der Straße genauso wie in etlichen Bars, Kneipen und Clubs. So auch in der „Signature Lounge“ im 96. Stock des John Hancock Center. Die punktet Tag und Nacht mit feinsten Ausblicken und mit gut gemixten Cocktails und – damit wirbt man extra – Martinis.

Das Restaurant „Signature Room“ eine Etage tiefer lockt mit viel gelobten Speisen. Der Clou: Wer hier trinkt und isst, spart sich das Eintrittsgeld,
das andere Besucher ausgeben, um die Besucherterrasse im 94. Stock
zu besuchen.

Dagegen nimmt sich das Rookery Building mit seinen zwölf Etagen geradezu mickrig aus, jedoch ist das 1885-88 von Frank Lloyd Wright errichtete Haus eines der ersten Hochhäuser der Stadt und gewiss das schönste. Wer in dem prachtvollen Lichthof steht, fühlt sich fast wie in einem Sultanspalast. Das filigran gefasste Glasdach, sowie überall reichlich Gold und Marmor, dazu die große geschwungene Treppe – all das erinnert tatsächlich an ein Orientmärchen.
Chicago Luftaufnahme John Hancock Center
Ausblick vom John Hancock Center
Chicago - Lake Michigan
Lake Michigan
Märchenhaft ist auch Chicagos Umgebung. Und das betrifft nicht nur den mit romantischen Stränden aufwartenden Michigan-See, an dem die „windy city“ liegt, sondern auch die anderen Großen Seen.

Die Bandbreite reicht dabei von wilden Nationalparks wie dem Isle Royale National Park im Lake Superior über lebhafte Badeorte wie Grand Bend und europäisch anmutende Universitätsstädte à la Ann Arbor bis hin zu den weiter entfernten, aber extrem populären Niagarafällen.

Entdecken Sie Chicago

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu