Auf Grund der aktuellen Situation kommt es in unserem Service Center zu einem sehr hohen Aufkommen. +++ Alle Informationen rund um das Corona-Virus und Reisen finden Sie auch hier.+++

Familie Hausputz Zuhause

Tipps für den Frühjahrsputz

Die besten Hausmittel von Mama und Oma

Wenn die Tage wärmer werden, ist es Zeit, die Wohnung einmal wieder auf Hochglanz zu bringen. Mit ein bisschen Organisation geht der Frühjahrsputz ganz leicht von der Hand. Hilft die ganze Familie mit, kann Saubermachen sogar lustig sein. Mamas Putz-Tipps sind oft die besten, denn für vieles gibt es praktische Hausmittel, die günstig und hautverträglich sind. Nehmen Sie sich nicht zu viel vor und lassen Sie ruhig auch mal etwas liegen, der Frühjahrsputz muss nicht an einem Tag erledigt sein. Belohnen Sie sich nach getaner Arbeit mit einem entspannenden Bad oder Süßem und freuen Sie sich über Ihr aufpoliertes Zuhause.

Durch effektive Planung Zeit sparen

Eine gute Planung kann viel Zeit ersparen

Eine gute Planung kann viel Zeit ersparen, deshalb ist es sinnvoll, einen Putzplan anzulegen. Listen Sie auf, welche Arbeiten anstehen und was Sie dafür brauchen. Checken Sie Ihre Putzvorräte und organisieren Sie, was fehlt, bevor Sie mit dem Frühjahrsputz starten. Nicht nur Putzmittel, auch Eimer, Bürsten, Schwämme und Tücher sollten griffbereit sein. Aufräumen geht schneller mit Mülltüte und Wanne im Schlepptau, alles, was weg kann, landet direkt in der Tüte, was zu einem anderen Zimmer gehört, kommt in die Wanne. Ausgeräumt wird, wenn das entsprechende Zimmer an der Reihe ist, so werden überflüssige Wege vermieden. Gehen Sie systematisch vor und reinigen Sie Raum für Raum oder teilen Sie die Zimmer auf, wenn mehrere Personen im Haushalt wohnen: Wer von Anfang an organisiert, hat am Ende mehr Freizeit.

Die besten Haushaltstipps von Mama

Nutzen Sie die besten Haushaltstipps von Mama

Selbst hartnäckige Rückstände lassen sich mit den richtigen Mitteln leicht entfernen. Meist sind nicht einmal aggressive Putzmittel nötig, nutzen Sie stattdessen die Tipps von Mama. Eingebranntes im Backofen lässt sich mit Salz beseitigen: Erst den Ofen feucht auswischen, reichlich Salz auf die betroffenen Stellen streuen, dann auf 50 °C erhitzen, solange bis das Salz braun ist. Lassen Sie den Backofen gut auskühlen, bevor Sie ihn auswischen. Ist ein Abfluss verstopft, machen Essig und Natron das Rohr wieder frei. Zwei Esslöffel Natronpulver in den Ausguss geben, eine halbe Tasse Essig obendrauf, gut einwirken lassen und mit Wasser nachspülen – ein chemischer Rohrreiniger erübrigt sich. Die Oma wusste noch, dass Schmierseife eine Allzweckwaffe im Haushalt ist. Schmutz und Öliges nimmt die Lösung auf, sie kann für Böden, Flächen, Geschirr und auch zum Wäschewaschen verwendet werden.

Meist sind nicht einmal aggressive Putzmittel nötig, nutzen Sie stattdessen die Tipps von Mama. Eingebranntes im Backofen lässt sich z. B. mit Salz beseitigen.

Ökologisch putzen mit Hausmitteln

Ökologische Hausmittel schonen die eigene Haut und die Umwelt

Nicht alle Reinigungsmittel sind gut verträglich, sie enthalten teils scharfe Tenside, synthetische Duft- und Konservierungsstoffe. Ökologische Hausmittel schonen die eigene Haut und die Umwelt, einige lassen sich ganz leicht selbst herstellen. Aus 40 Gramm Soda und 30 Gramm geriebener Kernseife kochen Sie im Topf mit zwei Litern Wasser Flüssigwaschmittel ganz einfach selbst, es muss gerührt werden, bis sich die Zutaten aufgelöst haben. Fügen Sie nach dem Abkühlen Duftöl hinzu, um der Wäsche Ihren Lieblingsgeruch zu verleihen. Mit Backpulver oder Soda lassen sich Fettrückstände auf Flächen leicht beseitigen, Soda hilft außerdem dabei, Verkrustungen in Töpfen loszuwerden. Zitronensäure und Essig sind wirksam gegen Kalk, zum Putzen gut geeignet ist Essigessenz. Diese oder den Saft einer Zitrone einfach in einen Eimer mit lauwarmem Wasser geben, fertig ist der Kalkentferner.

Ökologische Hausmittel schonen die eigene Haut und die Umwelt, einige lassen sich ganz leicht selbst herstellen.

So werden Fenster streifenfrei glänzend

Streifenfrei wird das Glas mit einer Mischung aus schwarzem Tee und Zitrone

Durch frischgeputzte Fenster kommt mehr Sonnenlicht in die Wohnung, hell und freundlich scheinen die Räume. Beim Frühjahrsputz sollten auch die Gardinen einmal wieder in die Wäsche, die Fläche zum Wischen ist dann schön frei. Akrobatische Kunststücke sind beim Fensterputzen fehl am Platz, nehmen Sie einen sicheren Tritt, um die oberen Ecken zu erreichen. Streifenfrei wird das Glas mit einer Mischung aus schwarzem Tee und Zitrone. Brühen Sie eine große Tasse mit drei Teebeuteln auf, zehn Minuten ziehen lassen, pressen Sie den Saft einer Zitrone hinein und geben Sie den Tee in einen Putzeimer mit fünf bis zehn Litern warmen Wasser. Ein Schuss Spiritus sorgt dafür, dass das Wasser auf den Scheiben schneller verdunstet. Zum Wischen ist ein Schwamm oder ein fusselfreier Lappen geeignet, mit einem Abzieher wird die Scheibe trocken. Zum Trocknen und Nachpolieren können Sie aber auch Zeitungspapier nehmen, die Oma schwört darauf.

Streifenfrei wird das Glas mit einer Mischung aus schwarzem Tee und Zitrone.

Mit Musik macht der Frühjahrsputz Laune

Ein bisschen Spaß muss beim Frühjahrsputz sein

Stellen Sie eine Compilation aus motivierenden Songs zusammen, mit der das Putzen sogar alleine Laune macht. Die Spülbürste gibt ein prima Mikrofon ab, erproben Sie Ihre Gesangskünste, während Sie sauber machen. Ein bisschen Spaß muss beim Frühjahrsputz sein, das lockert auf und bringt Schwung in die Sache! In Familien kann manches als Spiel gestaltet werden, gehen Sie auf Spinnwebenjagd oder machen Sie einen Wettbewerb aus dem Zimmeraufräumen der Kinder. Regelmäßige Pausen sind wichtig, um neue Kraft zu sammeln und die Lust nicht zu verlieren. Gesunde Snacks und Erfrischungsgetränke sollten bereitstehen, vielleicht bestellen Sie auch etwas, das Kochen können Sie sich beim Frühjahrsputz getrost einmal sparen. Wie ein kleiner Urlaub – den haben Sie sich verdient, nachdem Sie die Wohnung auf Hochglanz poliert haben – schließlich wollen Sie das Ergebnis auch genießen!

Was sonst noch so im Urlaub auf Balkonien möglich und nötig ist, erfahren Sie im weiterführenden Artikel.

In Familien kann manches als Spiel gestaltet werden, gehen Sie auf Spinnwebenjagd oder machen Sie einen Wettbewerb aus dem Zimmeraufräumen der Kinder.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu