Berlin – Eine Stadt mit bewegter Geschichte
Das Brandenburger Tor

Berlin – Eine Stadt mit bewegter Geschichte

Ein Tipp von Angela Geiß, Produktmanager Städtereisen

Berlin gehört zu den TOP-Reisezielen unter den Metropolen der Welt. An Vielfältigkeit ist es kaum zu überbieten, lebendige Kultur, gelebte Geschichte, Kunst, angesagte Clubs, ausgefallene Kulinarik: Berlin ist eine lebendige und trendige Stadt die sicherlich jedem etwas zu bieten hat.

Wer Berlin in den ersten Jahren nach dem Fall der Mauer besucht hat, wird heute staunen: Gigantische Bauten wie am Potsdamer Platz oder im Regierungsviertel sind emporgeschossen, zahlreiche historische Gebäude wurden renoviert und haben somit das Stadtbild vollständig verändert.

Wer noch nie in Berlin war und einen ersten, schönen Eindruck von der Stadt bekommen will, kann sich mit der Berlin Welcome Card in den Bus 100, einen ganz normalen Linienbus setzen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins wie den Reichstag, die Staatsoper oder die Gedächtniskirche abfahren.

Ein absolutes Muss ist natürlich der Besuch des Brandenburger Tors am Pariser Platz mit dem Platz der Republik und dem Reichstag direkt in Laufnähe. Von hier hat man den bekannten Blick zur Siegessäule und in die andere Richtung auf den Boulevard Unter den Linden. Hier bietet sich natürlich der Besuch des Reichstages mit dem Plenarsaal und der spektakulären Glaskuppel mit fantastischem Panoramablick auf Berlin an. Auch in der Gegend befindet sich das Holocaust Mahnmal welches man gesehen haben sollte.

Berliner Mauer
Berliner Mauer
Museumsinsel Berlin
Museumsinsel

Für mich auch immer wieder sehenswert ist der Rest der Berliner Mauer an der East Side Gallery zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke. Dieser Abschnitt wurde 1990 direkt nach dem Mauerfall von mehr als 100 internationalen Künstlern bemalt und damit wurde sie zu einer großen Open-Air-Galerie. Hier kann man bei einem gemütlichen Spaziergang die 106 Mauerkunstwerke bestaunen.

Wenn das Wetter passt ist eine Spreebrückenfahrt ein absolutes Highlight. Dies kann man auch super direkt von der East Side Gallery aus starten und mit unterhaltsamen Kommentaren lernt man mehr über den Reichstag, Schloss Bellevue, den Berliner Dom oder auch die Museumsinsel vom Wasser aus.

Die Museumsinsel, seit 1999 UNESCO-Welterbe, ist immer einen Besuch wert, hier hat man die Qual der Wahl, denn hier reiht sich ein hochkarätiges Museum ans nächste: Das Alte Museum mit der Antikensammlung, das Neue Museum in dem unter anderem die berühmte Büste der Nofretete zu sehen ist oder das Bode Muse, einem Wasserschloss sehr ähnlich, um nur einige zu nennen.

Zum Shoppen, schlendern und schauen sind die Hackeschen Höfe perfekt geeignet. Hier finden sich in 8 Hinterhöfen der Spandauer Vorstadt viele kleine Boutiquen, Ateliers oder Galerien, aber auch ein Kino und ein Varieté. In der näheren Umgebung finden sich Restaurants und Nachtclubs. Alle gängigen Kaufhäuser und Ketten findet man natürlich auf dem Ku’damm.

Kulinarisch ist Berlin wohl kaum zu überbieten. Von Curry Wurst über Döner, zum Sushi oder mit dem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmet-Restaurants, hier ist wohl alles zu finden was das Herz begehrt. Lassen Sie sich einfach treiben und überraschen!

Berlin Gendarmenmarkt
Gendarmenmarkt

Entdecken Sie Berlin

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu