Nordsee trotz Corona: Strand und Dünen in der Sonne

Schöne Nordsee – auch während Corona

Naturerlebnis auf Inseln, im Watt und an Land

Die kilometerlangen Sandstrände an der deutschen Nordseeküste locken Jahr für Jahr Besucher von nah und fern an. Das Wattenmeer, die Deiche und typischen Friesenhäuser – all das lieben die Deutschen an der heimischen See. Auf einen Aufenthalt an der Nordsee müssen Sie trotz Corona nicht verzichten, denn Hotels und Ferienunterkünfte dürfen wieder Gäste begrüßen. Entspannte Wattwanderungen, ausgedehnte Spaziergänge am Deich, Sonnenbaden im Strandkorb: Freuen Sie sich auf eine Auszeit an der Nordsee, auch während der Corona-Pandemie.


Datenstand: 27.07.2021

Hygienemaßnahmen an der Nordsee

Nicht nur im Alltag zuhause, sondern auch auf Reisen gelten verschiedene Maßnahmen zum Infektionsschutz – auch während Ihrer Reise an die Nordsee. Die weitläufigen Nordseestrände und das Wattenmeer bieten außerdem ideale Möglichkeiten, Distanz zu anderen Menschen zu wahren.

Die Corona-Bestimmungen vor Ort richten sich nach dem jeweiligen Bundesland: Je nach Inzidenz herrscht für Unterkünfte, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen eine Testpflicht bzw. die Nachweispflicht einer Impfung oder Genesung. Zu Ihrer Sicherheit werden dort umfassende Hygienekonzepte umgesetzt. Zudem ist für viele Hotels, Restaurants, Kinos, Zoos und Freibäder nur eine begrenzte Auslastung erlaubt. Hier sollten Sie sich vorher auf der jeweiligen Website informieren und Eintrittstickets gegebenenfalls vorab kaufen. Alle Informationen zu den Bestimmungen in Niedersachsen finden Sie hier. Über die aktuellen Regelungen in Schleswig-Holstein können Sie sich hier informieren.

Die schönsten Reiseziele für die Nordsee zur Corona-Zeit

Die Nordsee ist vom Frühjahr bis in den Winter ein durchgängig beliebtes Reiseziel – 2019 verbrachten nach Angaben des Statistikportals Statista über fünf Millionen Deutsche ihre Ferien an den Stränden der Nordsee. Kein Wunder, haben die Städte und Inseln an den Küsten von Niedersachsen und Schleswig-Holstein doch einige Naturwunder zu bieten: Das Wattenmeer, Deiche und lange Sandstrände, endlose Weite und das Rauschen des Meeres – an der Nordsee wird es definitiv nie langweilig. Vor allem in Zeiten der Pandemie ist diese Weitläufigkeit ein großes Plus: Abstand halten ist hier kein Problem. Die folgenden Reiseziele sollten Sie gesehen haben:

1

Die Ostfriesischen Inseln in der Nordsee während Corona

Die Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge bilden auf einer Länge von rund 90 Kilometern die Inselgruppe der Ostfriesischen Inseln. Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gelegen, verbringen Sie auf den Inseln einen unvergleichlichen Aufenthalt inmitten einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und atemberaubenden, idyllischen Landschaften.

Im Nordseeheilbad Spiekeroog können Sie so richtig entschleunigen. Die 800-Einwohner-Insel lädt mit 15 Kilometern Sandstrand, Wäldern und Wiesen sowie den typischen, jahrhundertealten Friesenhäusern zum Relaxen ein. Autos sind hier tabu – hoch im Kurs stehen dafür Leih-Bollerwagen, in denen Sie Sack und Pack verstauen und die Insel entdecken können.

Die Anreise auf die Ostfriesischen Inseln erfolgt per Fähre, mit ein bisschen Glück lassen sich hierbei bereits die ersten Seehunde beim Sonnenbaden auf den Sandbänken der Nordsee beobachten. Die zum Teil autofreien Inseln bieten absolute Ruhe und Erholung – wer es ein bisschen aktiver mag, kann sich jedoch auch in verschiedenen Wassersportarten wie Kite- und Windsurfen betätigen. Besonders beliebt sind zudem ausgedehnte Wattwanderungen – aber Vorsicht: die Flut kommt manchmal schneller als gedacht.

Hotel-Tipp
Inselhotel Vierjahreszeiten


Das Inselhotel Vierjahreszeiten ist ein gemütliches Boutiquehotel ganz in der Nähe des Südstrands auf Borkum – hier finden Sie garantiert die Auszeit, die Sie sich wünschen!

Jetzt entdecken

2

Nordsee trotz Corona erleben: die Nordfriesischen Inseln

Das schleswig-holsteinische Pendant sind die Nordfriesischen Inseln. Dazu zählen die Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und die Halbinsel Nordstrand. Umgeben vom Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer sind die Nordfriesischen Inseln für die maritime, typisch-norddeutsche Lebensweise bekannt.

Breite Sandstrände, die weite der Nordsee und des Watts, wohltuende Abgeschiedenheit: Auch auf Sylt oder Amrum können Sie eine erholsame Zeit mit Nähe zur Natur verbringen. In den unzähligen Fischrestaurants an den Häfen und Promenaden genießen Sie fangfrischen Fisch, während Sie auf das weite Meer hinausblicken – Entspannung pur.

Sylt ist nicht nur die flächenmäßig größte der Nordfriesischen Inseln, sondern auch ein absoluter Besuchermagnet. Bekannt für die hohe Promidichte, die lange Promenade und Gastronomie-Angeboten von Imbiss bis Sterne-Restaurants locken Sylt und der Hauptort Westerland jährlich Millionen Übernachtungsgäste an. Wer dem geschäftigen Trubel der Kleinstadt entfliehen möchte, findet in anderen Teilen der Insel Abwechslung – etwa beim Nordic-Walking in Keitum oder beim Spazieren durch das Vogelschutzgebiet Rantumbecken.

Hotel-Tipp
Upstalsboom Wellness Resort Südstrand


Sie suchen nach Luxus auf den nordfriesischen Inseln? Im Upstalsboom Wellness Resort Südstrand genießen Sie ein Rundum-sorglos-Programm mit jeder Menge Wellness und Genuss!

Jetzt entdecken

Ihre Unterkunft an der Nordsee während Corona

Ob auf den Nord- oder Ostfriesischen Inseln, in Cuxhaven oder Sankt Peter-Ording, mit der richtigen Ferienunterkunft steht einer entspannten Auszeit nichts im Wege. Wenn Sie sich so richtig verwöhnen lassen wollen, sind Hotels das passende Domizil. Täglich saubere Zimmer, leckere Mahlzeiten – Sie müssen sich um nichts kümmern und können die Seele baumeln lassen.

Wenn Sie soziale Kontakte und somit auch das Infektionsrisiko während Ihrer Zeit an der Nordsee aufgrund von Corona so gering wie möglich halten wollen, sind Ferienwohnungen neben Hotels die Unterkunft Ihrer Wahl: Privater und exklusiver Zugang, viel Wohnraum, umfassende Ausstattung und Flexibilität in der Tagesgestaltung – in einer Ferienwohnung sind Sie Ihr eigener Herr.

Dank strenger Auflagen in allen touristischen Betrieben können Sie sich auch in Ihrer Auszeit sicher fühlen. Bei DERTOUR finden Sie nicht nur komfortable Hotels, sondern auch die passende Ferienwohnung, ganz egal welche Anforderungen Sie an die Unterkunft stellen. Egal ob auf den ost- oder nordfriesischen Inseln: Buchen Sie Ihren nächsten Aufenthalt an der Nordsee – auch während Corona.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu