In den Bayerischen Wald während Corona: Karwendelgebirge im Abendlicht

Den Bayerischen Wald erleben – trotz Corona

Entspannt reisen, auch während der Pandemie

Endlich wieder raus und die Freiheit genießen! Die Inzidenzen sind hierzulande niedrig: Nutzen Sie also die Zeit und verbringen Sie Ihre wohlverdiente Zeit im Bayerischen Wald – trotz Corona! Das bringt viele Vorteile mit sich: Sie haben nur eine kurze Anreise, schonen dabei die Umwelt und es tauchen keinerlei Sprachbarrieren auf. Vor allem für Bergliebhaber und Abenteuerlustige ist die wunderschöne Region im Süden ein absolutes Muss – wir haben alle Informationen zu den aktuellen Regelungen und den schönsten Aktivitäten für den Bayerischen Bald während Corona!


Datenstand: 26.07.2021

Im Bayerischen Wald rückt Corona in den Hintergrund

Endlich abschalten

Lassen Sie sich die schönste Zeit des Jahres nicht nehmen und reisen Sie in den Bayerischen Wald! Naturbelassene Nationalparks, hohe Berge und spannende Aktivitäten im Freien sind nur ein paar der Highlights, die Sie bei einem Urlaub im Bayerischen Wald erwarten. Vor allem nach den letzten Wochen, die viele aufgrund von Corona zuhause verbrachten, lockt die Natur als traumhaftes Ziel. Zurzeit gelten zwar die vom Bundesland Bayern festgelegten Einschränkungen, aber diese lassen sich in dieser Ferienregion mühelos einhalten – denn beim Erkunden der weitläufigen Natur halten Sie ganz von allein genügend Abstand zu anderen Wanderern. Freuen Sie sich auf ausgiebige Spaziergänge, idyllische Wanderrouten und jede Menge Sehenswürdigkeiten in der Natur.

Die Corona-Lage im Bayerischen Wald

Die Sicherheitsbestimmungen auf einen Blick

Natürlich ist es wichtig, wie in Ihrem derzeitigen Alltag auch, sich an die Sicherheitsbestimmungen zu halten, die das jeweilige Bundesland vorgibt. Dazu zählen bundesweit die Regeln zum Infektionsschutz. Glücklicherweise ist es im Bayerischen Wald besonders einfach, den nötigen Abstand einzuhalten, denn in der weitläufigen Natur wird es ohnehin nicht allzu voll. Welche Regelungen zur Maskenpflicht aktuell in Bayern gelten, erfahren Sie hier.

Je nach Inzidenz benötigen Sie bei Ihrer Anreise sowie in Restaurants und Freizeiteinrichtungen zudem einen aktuellen, negativen Schnell- bzw. PCR-Test oder einen Nachweis Ihrer Impfung bzw. Genesung. Die gute Nachricht: Zoos, Kinos und Freizeitparks haben meist wieder geöffnet, aber oft nur mit begrenzten Kapazitäten. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch am besten online über die jeweiligen Regelungen und buchen Sie gegebenenfalls direkt ein Eintrittsticket. Alle Informationen zu den aktuellen Corona-Bestimmungen in Bayern finden Sie im Detail beim Tourismus-Wegweiser des Bundes.

Tipps für den Bayerischen Wald

Genießen Sie Natur und Freiheit beim Wandern

Entdecken Sie im Bayerischen Wald Abwechslung pur: Wandern Sie nicht nur durch unvergessliche Landschaften im Nationalpark der beliebten Ferienregion, sondern erleben Sie auch jahrhundertealte Geschichte hautnah. So erwarten Sie neben der bekannten Burg Falkenstein auch mehrere Burgruinen, die zum spannenden Ausflugsziel Ihrer Wanderungen werden können. Entdecken Sie die Ruinen der Burg Altnußberg, die bereits mehr als tausend Jahre bei Geiersthal besteht und wagen Sie einen Ausflug in längst vergangene Zeiten – so genießen Sie bei frischer Luft und weitläufiger Natur einzigartige Erlebnisse. Bei Wanderungen in den verschiedenen Regionen wie dem Deggendorfer oder Passauer Land sowie dem Naturpark Oberer Bayerischer Wald gibt es aber noch mehr zu entdecken: In Arrach lädt Sie der Wanderweg von der Kötztinger Hütte dazu ein, Naturphänomene wie die Rauchröhren, zwei zylinderförmige Felsbrocken, zu bestaunen. Von hier aus genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die gesamte Region. Wer auf noch mehr Adrenalin steht: Auch Mountainbike-Touren sind auf vielen Wegen möglich und sorgen für jede Menge Action!

Kurz raus trotz Corona

Entspannte Tage im Bayerischen Wald erleben

Ein Wochenende raus in die Natur, um die naturreichsten Ecken Ostbayerns zu entdecken: Eine besonders beliebte Sehenswürdigkeit ist die Haidelregion im Dreiländereck. An der deutschen Grenze zu Tschechien und Österreich lassen sich bizarre Felsformationen bestaunen und ein atemberaubender Fernblick genießen, der Sie an klaren Tagen sogar bis zu den Alpen blicken lässt! Auch für die verschiedenen Klammen ist die Region bekannt: Die Saußbachklamm und die Wildbachklamm Buchberger Leite sind einmalige Naturerlebnisse und bieten Ihnen nicht nur abwechslungsreiche Wege, sondern zeigen Ihnen auch die ruhige und romantische Seite der Natur Ostbayerns. Ein weiteres sehenswertes Highlight der Ferienregion sind die Rißlochwasserfälle in der Nähe der Stadt Bodenmais. Ebenfalls nur ein paar Kilometer entfernt von Bodenmais finden Sie den Kleinen Arbersee, der Sie zu einer gemütlichen Pause mitten in der Idylle der Natur oder zu einer Entdeckungstour der Moorflora auf den schwimmenden Inseln einlädt. So hat der Bayerische Wald während Corona jede Menge Sehenswürdigkeiten und Natur-Highlights zu bieten – auch für Naturliebhaber, die keine kilometerlangen Wanderungen planen.

Der Bayerischen Wald während Corona hautnah

Eine Ruhe-Oase

In Zeiten der Corona-Pandemie bieten viele Hotels einen großen Komfort: Die Auslastung wird reguliert, sodass Sie hier in Ruhe und Zweisamkeit entspannen können – und zusätzlich die komfortablen Vorzüge eines Hotels genießen.

Sie möchten Ihre Auszeit in entspannter Privatsphäre genießen? Dann empfehlen sich neben gemütlichen Hotels auch Ferienwohnungen im Bayerischen Wald während Corona. Diese bieten Ihnen eine unvergleichliche Flexibilität bei der Gestaltung Ihrer Tagesplanungen. Sie haben meist eine eigene Küche, die es Ihnen erlaubt, auch erst spät abends nach einer ausgiebigen Wanderung zu kochen oder ein langes Frühstück nach dem Ausschlafen zu genießen. Aber auch die Privatsphäre spielt eine wichtige Rolle: Meist besitzen die Ferienwohnungen separate Eingänge und bieten Ihnen so die Ruhe, die Sie sich an Ihren freien Tagen verdient haben. Anderen Feriengästen lässt es sich so bequem aus dem Weg gehen, sodass Sie ohne große Mühe die Einschränkungen der aktuellen Situation einhalten. In vielen Ferienwohnungen und Hotels sind außerdem auch Ihre vierbeinigen Freunde herzlich willkommen. So freut sich auch Ihr Hund auf den Bayerischen Wald – trotz Corona.

Ferienwohnungen bei unserem Partner HRS
In Kooperation mit unserem Partner HRS bieten wir Ihnen eine vielfältige Auswahl an Ferienwohnungen im Bayerischen Wald. Der wohlverdiente Urlaub ist zum Greifen nah.
Unsere Hotelangebote im Bayerischen Wald
Das Träumen hat ein Ende, beginnen Sie jetzt Ihren nächsten Urlaub zu planen. Bei uns finden Sie ihr passendes Hotel für einen Urlaub im Bayerischen Wald.

Entspannt reisen trotz Corona: den Bayerischen Wald entdecken

Ruhe und Erholung im Grünen

Endlose Natur, viele spannende Freizeitaktivitäten im Freien und mehr: Der Bayerische Wald ist die perfekte Destination für alle, die sich trotz der aktuellen Situation Ihre Reiselust nicht nehmen lassen möchten. Verbringen Sie Ihre Zeit gemütlich oder auch abenteuerlustig in der Natur Ostbayerns und vergessen Sie so für ein paar Tage den Alltag zuhause. Ausflugsziele wie Burgruinen und Wanderwege voller Natur-Highlights warten auf Sie! Freuen Sie sich schon jetzt auf eine entspannte, erholsame Zeit im Bayerischen Wald trotz Corona und buchen Sie die passende Unterkunft jetzt bei DERTOUR.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu