Auf Grund der aktuellen Situation kommt es in unserem Service Center zu einem sehr hohen Aufkommen. +++ Alle Informationen rund um das Corona-Virus und Reisen finden Sie auch hier.+++

Wandern mit Kindern - Glückliche Familie beim Wandern

Ob Profi oder Anfänger:

Diese Wanderausrüstung gehört auf die Packliste

Wer mit der richtigen Ausrüstung wandern geht, ist für jede Wetterbedingung und jedes Gelände perfekt vorbereitet. Wandern ist eine durchaus sportliche Betätigung und in den meisten Fällen kein Spaziergang. Auf unwegsamem Gelände, bei steilen Anstiegen oder ungünstigem Wetter wird es ohne perfekte Wanderausrüstung schwierig. Mit dem richtigen Equipment können Sie Ihre Wanderung in vollen Zügen und ohne Sorge genießen.

Wanderausrüstung: Anfänger versus Profi

Für die Wanderausrüstung wenden Sie sich an einen Experten

Wenn Sie richtig wandern wollen, ist eine gute Ausrüstung Pflicht. Vor allem auf längeren Touren können umschlagende Witterungsverhältnisse den Wanderer plötzlich überraschen: Genau dann ist eine gute Wanderkleidung gefragt. Erfahrene Tourengänger wissen, wie wichtig die perfekte Wanderausrüstung auch für die Sicherheit ist. Profitieren Sie als Anfänger von diesen Erfahrungen und machen Sie es den versierten Wanderern in Sachen Outdoor-Wanderausrüstung einfach nach.

Besondere Anforderung an die Ausrüstung bestehen auf Bergtouren oder beim Klettern. Wenn Sie solche Touren planen, sollten Sie sich unbedingt im Fachhandel beraten lassen! Viele mitunter heikle Situationen lassen sich ganz einfach mit der richtigen Trekking-Ausrüstung vermeiden.

Wanderkleidung richtig auswählen: Jahreszeiten berücksichtigen

Wandern zu jeder Jahreszeit

Eine perfekte Wanderausrüstung sollten Sie der jeweiligen Jahreszeit anpassen, denn die Auswahl der Ausrüstung hängt maßgeblich vom Wetter ab. Gegen Wind und Nässe sollten Sie sich auf Wandertouren immer schützen. Ansonsten gilt Folgendes:

Frühling
In dieser Jahreszeit ist Kleidung nach dem Zwiebelprinzip angesagt. Denn im Frühjahr kann es einerseits noch sehr kalt sein, andererseits aber auch schon sehr warm werden. Unterschätzen Sie keinesfalls die intensive Sonneneinstrahlung in der Höhe und denken Sie an ausreichenden Sonnenschutz. Sonnencreme, Kopfbedeckung und Sonnenbrille sollten Sie also vorsichtshalber immer einpacken.

Sommer
Jetzt gehört leichte Funktionskleidung in den Wanderrucksack. Einen Regenschutz – und natürlich auch den obligatorischen Sonnenschutz – sollten Sie auch im Sommer stets im Gepäck haben.

Herbst
Das Zwiebelprinzip gilt im Herbst aus den gleichen Gründen wie im Frühling. Beim Herbstwandern sind trittfeste Schuhe besonders wichtig, da nasses Laub und Matsch die Routen unwegsam machen.

Winter
Funktionsunterwäsche und eine Fleecejacke halten Sie auf Wanderungen warm. Eine wasserdichte Outdoorjacke und eine wärmende Hose sorgen für Trockenheit und Wärme. Schal, Mütze und Handschuhe gehören ebenfalls zur Winterwanderung dazu. Wer in den verschneiten Bergen unterwegs ist, sollte außerdem den Sonnenschutz wie Sonnen- oder Gletscherbrille und Sonnencreme nicht vergessen. Wer auf unwegsamem Gelände unterwegs ist, sollte vorsichtshalber Grödel einpacken.

Wanderzubehör: Das gehört auf die Packliste

Achten Sie bei Ihrer Wander-Packliste neben der Funktionalität auch auf das Gewicht. Selbst wenn Sie mehrere Tage unterwegs sind, sollte Ihr Rucksack nie mehr als etwa neun Kilo wiegen. Sparsamkeit ist also gefragt: Ein kurzer Check der Wetterverhältnisse vor dem Start kann Ihnen außerdem auf kleinen Touren die Regenjacke oder die dicke Fleecejacke ersparen. Wenn Sie mit mehreren Personen wandern gehen, können Sie Ausrüstungsgegenstände gemeinsam verwenden.

Hier finden Sie eine Wanderausrüstungs-Checkliste für größere Touren:

1. Wanderkleidung

  • Funktionsunterwäsche
  • Funktionssocken und ein Ersatzpaar zum Wechseln
  • Fleecejacke
  • Wasserdichte, eventuell gefütterte Wanderhose
  • Wasserdichte, eventuell gefütterte Outdoor-Jacke
  • Handschuhe (je nach Jahreszeit)
  • Schal und Mütze (je nach Jahreszeit)

2. Wanderausrüstung

  • Wanderrucksack mit Regenschutz
  • Eventuell Schlafsack, Isomatte, Zelt
  • Wanderstöcke (zum Beispiel Teleskop-Trekkingstöcke)
  • Passendes Schuhwerk (Wanderschuhe, Bergschuhe, Bergstiefel, eventuell Grödel)
  • Kopfbedeckung, Sonnen- oder Gletscherbrille und Sonnencreme
  • Trinkflasche
  • Papiere, Geld und Karten
  • Persönliche Kosmetik, Toilettenpapier

3. Wanderzubehör

  • Wanderführer beziehungsweise Regionalführer
  • Wanderkarte, GPS-Gerät oder entsprechende Smartphone-App
  • Kompass
  • Stirnlampe
  • Höhenmesser

4. Notfallausrüstung

  • Smartphone und Powerbank, am besten wasserdicht verstaut
  • Blasenpflaster
  • Müsliriegel
  • Erste-Hilfe-Set
  • Eventuell Rettungsdecke
  • Eventuell Biwaksack

Trekking-Ausrüstung kaufen

Spass beim Wandern setzt gute Wanderschuhe vorraus

Eine Wanderausrüstung für Anfänger kostet bis zu 500 Euro. Zur Grundausrüstung gehören Wanderschuhe, ein Wanderrucksack und Funktionskleidung. Allein für die Wanderschuhe sollten Sie mindestens 150 Euro veranschlagen – bei diesem Ausrüstungselement sollten Sie keinesfalls sparen! Mit der Bequemlichkeit der Schuhe steht und fällt der Spaß beim Wandern. Außerdem sind die Schuhe ein wichtiger Faktor für die Sicherheit der Wanderer. Gute Wanderschuhe sind trittfest und verfügen über eine optimale Bodenhaftung. Damit sind Sie auf jedem Gelände sicher unterwegs und können Ihre Wanderung in vollen Zügen genießen.

Bei der Funktionskleidung spielen wasserdichte Jacke und Hose die größte Rolle. Denn wenn es nass wird, kann Ihnen der Spaß am Wandern ansonsten schnell vergehen. Jacke und Hose sollten also unbedingt hochwertig verarbeitet sein und über eine gute Qualitätsmembran verfügen. Als Rucksack bietet sich ein ergonomisch gestalteter Wanderrucksack an, da sonst auf längeren Touren Rückenbeschwerden drohen.

Wenn Sie sich selbst nicht auskennen, dann nehmen Sie zum Kauf Ihrer Wanderausrüstung für Anfänger am besten einen wandererfahrenen Freund mit oder lassen Sie sich im Fachgeschäft ausführlich beraten. Eine gute Trekking-Ausrüstung ist ein langfristiger Kauf. Hochwertiges Equipment ist zwar nicht günstig, aber Sie werden es auf lange Sicht für Ihr Hobby nutzen können. Und wenn Sie auf eine optimale Wanderausrüstung achten, dann wird Sie diese vor jeglichem Wind und Wetter schützen.

Mit der richtigen Wanderausrüstung auf Tour

Ob Sie nun ein Wanderprofi oder ein Anfänger sind: Die optimale Ausrüstung maximiert den Spaß am Wandern. Wer schon einmal auf einer Tour plötzlich vom Regen überrascht wurde, weiß das aus Erfahrung. Selbst starker Wind kann die Freude am Wandern schon mindern, wenn Sie keine entsprechende Jacke im Gepäck haben. Mit dem richtigen Equipment ist es ganz einfach, sich vor Witterungsbedingungen zu schützen.

Sparen Sie bei Ihrer Wanderausrüstung also nicht am falschen Ende, da es hier auch um Ihre Sicherheit geht. Gute Wanderschuhe geben Ihnen den Halt, den Sie brauchen, und schützen Sie bei steinigen und schwer begehbaren Pfaden. Mit der perfekten Wanderausrüstung können Sie Ihr Hobby zu jeder Jahreszeit und unter allen Bedingungen genießen. Wenn Sie auf der Suche nach passenden Touren sind, finden Sie hier die schönsten Wanderrouten.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu