Alanya – Blick auf den Hafen der Stadt

Urlaub in Alanya

Genießen Sie Altstadt, Sonne, Strand und Meer

An der Südküste der Türkei treffen Urlauber in Alanya auf historische Denkmäler und wunderschöne Strände. Die Altstadt ist für ihre Festung und ihre Moschee berühmt. Im Hafen begeistern der Rote Turm und die Seldschukische Werft. Die Strecke zwischen Hafen und Burgberg lässt sich während eines Alanya-Urlaubs bequem mit der Seilbahn zurücklegen – herrliche Ausblicke inklusive. Alanya bietet Reisenden einen abwechslungsreichen Mix aus Kultur, Natur und entspannten Momenten. Vom Hafen aus erstrecken sich herrliche Strände – hier soll bereits Kleopatra gebadet haben.

Angebote werden geladen

Alanya erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Als beste Reisezeit für Alanya gelten Frühling und Herbst. Dann sind die Temperaturen angenehm und die Sonne scheint. Im Sommer wird es heiß, im Winter liegen die Höchsttemperaturen um die 15 Grad.

Ein lohnenswerter Ausflug ab Alanya führt in die antike Stadt Aspendos. Besonders das spektakuläre Theater aus dem 2. Jahrhundert begeistert mit drei gut erhaltenen Stockwerken, einer Arkadengalerie und fantastischer Akustik.

Zu den beliebtesten Attraktionen Alanyas zählt eine Fahrt mit der Seilbahn hinauf zum Burgberg. Von der Talstation Damlatas geht es hoch hinauf. Insbesondere bei Sonnenuntergang bietet sich hier ein wundervoller Panoramablick.

Alanya-Urlaub: Bummel durch die Altstadt

Urlaub in Alanya – Süleymaniye-Moschee
Die Süleymaniye-Moschee bietet einen herrlichen Ausblick über Alanya

Schon im 13. Jahrhundert wusste der seldschukische Sultan Alâeddin Keykubat das milde Klima und die strategisch günstige Lage Alanyas zu schätzen. Er erklärte die Stadt zu seiner Winterresidenz und ließ zahlreiche Gebäude errichten. Ihre Ruinen sind bis heute imposante Zeitzeugen. Reisende finden die kleine Altstadt im historischen Viertel unterhalb des Burgbergs. Enge Gassen, malerische Häuser, Restaurants und Teehäuser prägen hier das Bild. Entlang der belebten Promenade geht es zum Hafen mit dem weithin sichtbaren Wahrzeichen Alanyas: dem Kizil Kule – dem Roten Turm. Beeindruckende 33 Meter hoch ist er, achteckig und aus roten Ziegelsteinen erbaut. Von oben ergibt sich ein herrlicher Ausblick über die gesamte Altstadt, die Festungsmauern und den Hafen. Während einer Alanya-Reise dürfen sich Besucher auch auf die Süleymaniye-Moschee und die imposanten Reste der historischen Schiffswerft „Tersane“ freuen. Nach einer ausgiebigen Entdeckungstour erwarten die Restaurants der Stadt ihre Gäste mit einer vielfältigen Küche. Kleine Vorspeisenteller, fangfrischer Fisch, Köfte, Döner Kebab und Baklava stehen hier auf der Speisekarte. Herrlich!

Eine Alanya-Reise bietet ein buntes Programm

Urlaub in Alanya – Hafenpromenade
Entlang der Promenade von Alanya lässt es sich herrlich bummeln

Wer gern einkauft, erhält hierzu während eines Alanya-Urlaubs ausreichend Gelegenheit. Einkaufszentren, kleine Läden und Märkte halten ein breites Angebot bereit. Die bunte Palette reicht von internationalen Marken über Leder- und Seidenwaren bis zu traditionellem Kunsthandwerk und Souvenirs. In Alanya laden immer wieder kleine und große Parks mit Bänken, Palmen und altem Baumbestand zum Verweilen ein. Zu den Alanya-Sehenswürdigkeiten zählen auch fünf Höhlen. Sie alle lassen sich zu Fuß oder mit dem Boot problemlos erreichen und tragen schöne Namen wie „Piratenhöhle“ oder „Höhle der Verliebten“. Besonders beliebt ist die „Phosphorhöhle“, in der sich das Licht auf eindrucksvolle Weise bricht, und die Tropfsteinhöhle „Damlataş Mağarası“. Etwas außerhalb liegt die Dim-Höhle, die zu den schönsten der Türkei zählt und mit faszinierenden Tropfsteinformationen und einem unterirdischen See zu begeistern weiß. Nach Tagen voller Aktivitäten und Kultur verspricht der Alanya Water Planet Aquapark jede Menge Erfrischung. Mit sieben Becken, Wellenbad und 25 verschiedenen Rutschen sorgt er bei Gästen jeden Alters für reichlich Badespaß.

Aktivitäten von den Bergen bis hin zum Meer

Urlaub in Alanya – Kleopatra Beach
Der Legende nach soll Kleopatra hier ein Bad genommen haben

Ein Ausflug in das Taurusgebirge zählt zu den schönsten Alanya-Aktivitäten. Insbesondere während der heißen Sommermonate spenden die bewaldeten Hügel Schatten und laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Der Fluss Dim Çayı entspringt im Taurusgebirge und mündet bei Alanya ins Meer. Auf seinem Weg dorthin fließt er an schönen Restaurants vorbei, die sich auf kleinen Plattformen befinden. Ein Bad im Fluss ist hier ausdrücklich erwünscht. Der Fluss Manavgat lädt zu einer gemütlichen Bootsfahrt ein und bietet zudem einen malerischen Wasserfall. Mit dem Gleitschirm geht es aus den Bergen per Tandemflug zurück an den Strand von Alanya. Zurück am Meer zieht es Taucher und Kitesufer an die Strände rund um den Burgberg. Wer einen gemütlichen Badetag am Strand verbringen möchte, kann dies am Kleopatra-Strand tun. Die schöne Kleopatra soll hier der Legende nach ein Bad genommen haben. Den Abwechslungsreichtum eines Alanya-Urlaubs erleben Sie mit DERTOUR. Wählen Sie bei uns aus einer Vielzahl von Flügen, Hotels, Rundreisen und Mietwagen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu