Blick auf Kap Krikelos vom Cavo Paradiso Beach auf Kos

Kos´ Strände: Sonne satt und Entspannung pur

8 Traumstrände und idyllische Buchten

Sandburgen bauen, Sonnenbaden, Surfen oder ein bisschen Sightseeing mit einem Tag am Strand verbinden? Die Strände auf Kos sind so zahlreich wie vielfältig: Es gibt sowohl genügend Liegen für Sonnenanbeter als auch ausreichend Surf- und Kiteboards für Wellenreiter. Oberhalb der Strände locken Tavernen und Restaurants mit typisch griechischen Geschmäckern, um den Tag dort mit Blick aufs Meer und den Sonnenuntergang ausklingen zu lassen. Wir haben die acht schönsten Strände für Ihren Strandurlaub in Griechenland zusammengestellt.

1

Tigaki Beach

Feiner Sandstrand und seichte Brandung für Familien

Im Norden der Insel wartet dieser drei Kilometer lange, feinsandige Strand darauf, erobert zu werden. Besonders Familien fühlen sich hier wohl, denn der flach abfallende Sandstrand und die seichte Brandung sind perfekt, um die Kinder sorgenfrei in den Wellen spielen zu lassen.

Rettungsschwimmer überwachen den Strand zusätzlich und garantieren so sicheren Badespaß. Eine Handvoll Strandbars sorgen für das leibliche Wohl und eine kühle Erfrischung. Ausreichend Liegen und Sonnenschirme spenden schattige Plätzchen für eine Sonnenpause zwischendurch. Übrigens: Ein großes Angebot an Wassersportarten bringt Bewegung an den Strand. Daher ist der Tigaki Beach auch ein beliebter Treffpunkt für Wind- und Kitesurfer.

Rosarote Aussichten auf den Salzsee

Wer dem Trubel am Strand kurz entkommen möchte, der macht einen kleinen Spaziergang durch die Dünen zu einer von Kos‘ Sehenswürdigkeiten, dem Salzsees Alikes. Mit etwas Glück können Sie hier sogar Flamingos beobachten.

2

Mastichari Beach

Karibisches Flair an Kos´ Nordküste

Der fast zwei Kilometer lange Strand beginnt am Hafen des gleichnamigen Ortes. Nahe Mastichari gibt es viele touristische Angebote und etwas mehr Trubel, in südwestlicher Richtung gelangen Sie jedoch an zunehmend ruhigere Strandabschnitte. Die weite Dünenlandschaft, der weiße Puderzuckersand und die Aussicht auf die gegenüberliegende Insel Kalimnos machen den Mastichari Beach zu einem einmaligen Stranderlebnis auf Kos. Rosa blühende Tamarisken und sattgrüne Palmen sorgen für karibisches Flair. Neben Entspannung pur finden hier auch Sportskanonen ihr Glück, denn aufgrund der guten Windbedingungen zählt der Mastichari Beach zu einem der Favoriten für Surfer auf Kos. Für alle, die es lieber entspannt angehen lassen: Gegen Abend bieten Tavernen in unmittelbarer Nähe griechische Köstlichkeiten mit einem romantischen Ausblick auf die untergehende Sonne.

Appetit auf Meer nach einem langen Strandtag?

Das „Tam Tam Café und Restaurant“ hinter den Dünen ist eines der besten Strandrestaurants auf Kos. Auf der Speisekarte stehen Gerichte mit fangfrischen Fischen und Meeresfrüchten. Für Fans der italienischen Küche gibt es Pizza und Pasta.

3

Cavo Paradiso

Verstecktes Strandparadies

Das Wasser leuchtet und glitzert im schönsten Türkis, der Sand ist so fein wie weich und die beeindruckenden Felsklippen des Kap Krikelos rahmen diese idyllische Bucht ein. So kam der Strand auch zu seinem Namen: Cavo Paradiso bedeutet frei übersetzt „Höhlenparadies“. Selbst in der Hochsaison ist hier wenig los: Manchmal werden ein paar Liegen aufgestellt und von Zeit zu Zeit plätschert entspannte Musik aus einer kleinen Bretterbude.

Dort werden dann auch Getränke verkauft, falls jemand da ist und nicht selbst gerade den Tag am Strand genießt – griechische Gelassenheit eben.
Die Anreise ins Paradies ist etwas abenteuerlich und führt über eine holprige Schotterpiste. Parken Sie am besten den Wagen am Kloster Agios Ioannis und gehen den Rest von etwa einer halben Stunde zu Fuß.

4

Kardamena Beach

Action, Wind und Wellen

Am Strand liegen und die Sonne genießen… herrlich! Sie brauchen im Kos-Urlaub aber auch ein bisschen Action und Bewegung? Dann ab zum Kardamena Beach. Dieser liegt im südlichen Teil der Insel und erstreckt sich vom Kap Helona im Westen bis hin zum Norida Beach im Osten. Örtliche Agenturen sowie das Watersport Center bieten hier in unmittelbarer Strandnähe sämtliche Wassersportarten an: Jagen Sie mit dem Jet-Ski die Küste entlang, schippern Sie mit einem Katamaran hinein ins tiefe Blau oder leihen Sie sich Wind- und Kitesurferausrüstung für einen Ritt auf und über die Wellen. Sollten Sie zwischen Ihren sportlichen Einheiten doch mal eine Pause einlegen wollen, sind Sie auf dem größtenteils feinsandigen Strand weich gebettet oder in einer der Bars und Tavernen am Hafen gut aufgehoben.

5

Psalidi Beach

Der sportliche Stadtstrand mit ruhigen Ausläufern

Etwa drei Kilometer östlich von Kos-Stadt liegt der Psalidi Beach, der mit feinen Kieselsteinen durchzogen ist. Ab der Marina von Kos-Stadt gibt es oberhalb des Strandes und entlang der Uferstraße zahlreiche Tavernen, Strandcafés und Beach-Bars. Lassen Sie sich und die ganze Familie nach einem langen Sonnentag mit kleinen Snacks und kalten Getränken verwöhnen. Von einer der Terrassen beobachten Sie die zahlreichen Kite- und Windsurfer, die hier optimale Bedingen für ein Spiel mit den Wellen vorfinden. Apropos Spielspaß: Wer bei einer Runde „Ich seh was, was du nicht siehst“ den gelben Kite-Schirm im bunten Treiben zuerst entdeckt, darf sich eine extra Kugel Eis bestellen.
Südlich des Kap Psalidi wird das gastronomische Geschehen etwas ruhiger. Kleine Buchten laden hier zum entspannten Verweilen ein.

Zugvögel auf der Durchreise

Zahlreiche Flamingos und Reiher rasten und überwintern vom Herbst bis in den Frühling im nahegelegenen Naturschutzgebiet Psalidi Wetlands. Auf einem Wanderweg rund um die Lagune beobachten Sie das rege Treiben aus der Ferne.

6

Agios Stefanos

Strand mit Geschichte und Instagram-Potential

Sightseeing und Strand in einem? Ja, das geht. Nur wenige Schritte vom Strand entfernt liegen hier die Überreste einer altgriechischen Basilika. Die Ruinen haben echtes Instagram-Potential und versetzen Besucher durch erhaltene Säulen und Tempelruinen in altgriechische Zeiten. Aber auch die vorgelagerte Insel Kastri ist ein beliebtes Fotomotiv: Die weißblaue Kapelle strahlt mit dem Blau des Meeres um die Wette.

Die kleine Insel liegt so nah, dass geübte Schwimmer sie tatsächlich recht einfach erreichen. Alternativ legen Sie die Strecke mit Jet-Skis, Tretbooten oder Kajaks zurück. Wenn die Sonne untergeht, wird die ganze Szenerie in warm-oranges Licht getaucht. Wie wäre es dann mit einem romantischen Picknick zwischen den historischen Ausgrabungen am Strand?

7

Lagada Beach

Idyllische Abgeschiedenheit für Erholungssuchende

Fernab vom touristischen Trubel im Südwesten der Insel liegt der Lagada Beach. Etwa sieben Kilometer östlich von Kefalos erreichen Sie die Bucht zwischen Paradise und Markos Beach über eine Abzweigung von der Hauptstraße Eparchiaki Odos Ko-Kefalou. Der feinsandige, langgezogene Strand fällt flach ins Meer ab und ist deswegen bei Familien mit kleinen Kindern besonders beliebt.

Aber auch Paare, kleinere Gruppen und Senioren kommen gerne hierher, um die Ruhe so richtig zu genießen. Es gibt ein paar Liegen und Sonnenschirme, die gemietet werden können und hinter dem Strand bietet die schön gestaltete Terrasse einer kleinen Taverne Schatten. Für den Strandhunger zwischendurch gibt es hier auch kleine Snacks. Griechische Strandidylle pur!

8

Kochylari Beach

Sportlicher Geheimtipp unter Einheimischen

Bis auf ein paar Surfer verschlägt es hier nur wenige Besucher hin, denn zum Baden ist der Kochylari Beach weniger geeignet. Wer aber Lust auf Wind und Wellen hat, ist hier genau richtig. Entlang der traumhaften Strandkulisse gibt es eine Kite-Station, an der Sie professionelle Ausrüstung ausleihen und sich damit direkt in die Wellen stürzen können. Gerade die Koer, die Bewohner von Kos, schätzen die Ruhe dieser Bucht und stürzen sich selbst gerne mit ihren Brettern in die Wellen. Wer dem Treiben lieber nur zuschauen und am Sandstrand die Abgeschiedenheit genießen möchte, kann sich Sonnenschirme und Liegen mieten und den Blick einfach über die bunten Schirme der Kiter auf dem Meer schweifen lassen.
Gegenüber dem Strand befindet sich die Insel Kalymnos. Diese gehört seit einigen Jahren zu den bekanntesten und besten Klettergebieten in Griechenland – ein echter Kos-Tipp.

DER Soundtrack für Ihre Tour

Strandidylle für die Ohren

Folgen Sie der Sonne an die schönsten Strände und zu spektakulären Buchten auf Kos. Unsere Strandplaylist begleitet Sie von der Mittagshitze über spritzige Abkühlungen im tiefen Blau des Meeres bis zum Sonnenuntergang für einen gelungenen Sonnentag am Strand.

Einfach die Augen schließen und abwechselnd dem Meeresrauschen und den ebenso rhythmischen Klängen unserer musikalischen Auswahl lauschen.

Entdecken Sie weitere griechische Inseln

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Habt ihr Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft euch jederzeit bei eurer Reisebuchung oder bei Fragen rund um eure über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Zur Kontaktinformationsseite

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?

Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu