Costa Brava – Blick aut Tossa de Mar

Urlaub an der Costa Brava

Traumferien an der Mittelmeerküste Kataloniens

Faszinierende Kulturmetropolen, malerische Badeorte und urige Bergdörfer, das ist die Mischung, die einen Costa-Brava-Urlaub so einzigartig macht. Barcelona und Lloret de Mar, Cadaqués und Girona, das sind die klangvollen Namen der Städte, auf die sich Kulturinteressierte und erlebnishungrige Strandurlauber freuen dürfen. Und auf Aktivurlauber warten in den Pyrenäen und entlang der schier endlosen Küstenlinie Kataloniens tolle Möglichkeiten, die Ferien nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Diese Vielfalt ist es, die die Costa Brava zu einer der beliebtesten Ferienregionen des Landes macht.

Die Top-Ziele für Ihren Costa-Brava-Urlaub

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Die Costa Brava erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Für Städtetrips sind Frühjahr und Herbst die beste Reisezeit für die Costa Brava. Wanderer bevorzugen die Zeit von Juni bis Oktober, während das mediterrane Klima der Costa Brava im Hochsommer Strandurlaubern beste Bedingungen beschert.

Die wildromantische Küste im Naturschutzgebiet „Cap de Creus“ ist eines der beliebten Ziele für Ausflüge an der Costa Brava. Ein Abstecher dorthin lässt sich zudem wunderbar mit einem Besuch von Salvador Dalis Heimatort Cadaqués verbinden.

Der See von Banyoles gehört zu den großen Attraktionen der Costa Brava. Am Ufer dokumentiert der neolithische Museumspark „La Draga“ mit einer rekonstruierten Siedlung das Leben vor mehr als 7.000 Jahren.

Wunderschöne Städte und große Künstler erleben

Urlaub an der Costa Brava – Blick auf Girona
Die malerische Stadt Girona ist eine der Attraktionen der Costa Brava

Das Aushängeschild unter den Kulturzentren zwischen der französischen Grenze im Nordosten und Blanes im Südwesten ist sicherlich Regionalhauptstadt Barcelona. Die Kirche „Sagrada Família“, der Güell-Park und die Casa Milà sind nur einige der eindrucksvollen Costa-Brava-Sehenswürdigkeiten, die der Künstler Antoni Gaudí in Barcelona geschaffen hat. Darüber hinaus hat Barcelona selbstverständlich noch ganz viel mehr zu bieten. Was aber wäre ein Besuch in Barcelona ohne einen Bummel über die Flaniermeile „La Rambla“ oder ein Abstecher zum Stadion „Camp Nou“, der Heimat des FC Barcelona? Auf Liebhaber der bildenden Künste warten in Barcelona zudem Ausstellungen mit Werken von Picasso und Miró – und dann wäre da ja noch das Fischerdorf Cadaqués, die einstige Heimat Salvador Dalis. Im früheren Wohnhaus des Künstlers ist heute ein Dali-Museum untergebracht. Ebenfalls sehenswert ist die Hafenstadt Tossa de Mar mit ihrer mächtigen Stadtmauer und der verwinkelten Altstadt. Die Altstadt von Girona ist ebenso einen Besuch wert, denn dort steht mit der Kathedrale „Santa Maria“ eine der schönsten Kirchen Spaniens.

Überwältigende Strände im Costa-Brava-Urlaub

Urlaub an der Costa Brava – Strand bei Lloret de Mar
Die Strände bei Lloret de Mar sind ein Traum für Naturliebhaber

Die Costa Brava ist bei Reisenden nicht zuletzt wegen ihrer einmaligen Strände so beliebt. Der Strand „Platja del Castell“ zwischen Palamós und Calella de Palafrugell ist zum Beispiel ein wahres Naturjuwel. Er wird von zwei Felsvorsprüngen und duftenden Pinien gesäumt und kommt wegen seiner abgeschiedenen Lage vor allem bei Individualisten gut an. Naturbelassen sind auch Bereiche des Strands „Cala de Fenals“, der nach dem Hauptstrand der zweitgrößte Strand von Lloret de Mar ist. Wassersportler werden im Costa-Brava-Urlaub an der Cala de Fenals mit einem tollen Angebot verwöhnt, das von Kajakfahrten über Wasserski bis zu Parasailing reicht. Besonders lebhaft geht es am Platja de Lloret de Mar zu. Der Hauptstrand des quirligen Urlaubsorts hat für erlebnishungrigen Gästen alles, was das Herz begehrt: Vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten, gepflegte Sanitäreinrichtungen und zahlreiche Restaurants und Snackbars, die für das leibliche Wohl sorgen. Das ideale Revier für Surfer ist der Platja de Sant Pere Pescador, der beste Bedingungen für einen wilden Ritt über die Wellen bietet.

Abwechslungsreiche Touren für Aktivurlauber

Urlaub an der Costa Brava – Wanderweg „Camí de Ronda“
Der Wanderweg „Camí de Ronda“ führt durch schöne Naturlandschaften

Wollen Sie Ihre Costa-Brava-Reise sportlich-aktiv gestalten, stehen Ihnen dazu mehr als genug Möglichkeiten offen. Wunderschöne Wanderwege versprechen einzigartige Naturerlebnisse und Panoramen – besonders reizvoll ist der 200 Kilometer lange Küstenwanderweg „Camí de Ronda“, der den alten Routen der Fischer folgt. Hier jagt ein atemberaubender Aussichtspunkt den nächsten, und jede Mühe wird mit einem traumhaften Ausblick belohnt. Naturliebhaber zieht es außerdem in die Naturparks in den Pyrenäen mit ihren wild-romantischen Landschaften. Eine Wanderung zum Wasserfall „Gorg de la Malatosca“ bei Girona zählt zu den beliebtesten Costa-Brava-Aktivitäten, denn dieses Naturjuwel ist von fast unwirklicher Schönheit. Sind Sie lieber auf dem Fahrrad unterwegs, empfehlen sich die Küstenstraßen, an denen unzählige wunderschöne Panoramen auf Sie warten. Liebhaber des Golfsports sind dank einiger großartiger Plätze ebenfalls richtig an der Costa Brava. Lassen Sie sich vom Zauber der Region anstecken und buchen Sie Ihren Costa-Brava-Urlaub bei DERTOUR. Wählen Sie aus einem breiten Angebot an Hotels, Flügen, Rundreisen und Mietwagen das Passende für sich aus und genießen Sie Ferien ganz nach Ihren Vorstellungen!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu