Bayerischer Wald – Panoramablick über die Landschaft

Urlaub im Bayerischen Wald

Erleben Sie Deutschlands großen Nationalpark

Die Zutaten für einen Bayerischer-Wald-Urlaub klingen wie eine Anleitung zur Erholung für Natur- und Kulturfreunde. So führt eine Reise in den Bayerischen Wald in die größte Waldlandschaft Mitteleuropas, den einzigen Urwald Deutschlands und in herrliche Mittelgebirgslandschaften mit dem Großen Arber als geographischem Höhepunkt. Wer im Bayrischen Wald Aktivitäten am Wasser sucht, dem bieten romantische Flüsse wie Ilz, Isar oder Regen zahlreiche Möglichkeiten. Cham, Regen, Zwiesel und weitere geschichtsträchtige Städte beherbergen die kulturellen Attraktionen im Bayerischen Wald.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Den Bayerischen Wald erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Wintersportler werden im Bayerischen Wald von Weihnachten bis Ende März mit präparierten Wintersportanlagen verwöhnt. Für Wanderer beginnt die beste Reisezeit im Bayerischen Wald im Mai. Die Wandersaison dauert bis zum Oktober an.

Pullmann City ist ein beliebtes Ziel für Ausflüge im Bayerischen Wald. In der lebendigen Westernstadt wird ganzjährig ein abwechslungsreiches Showprogramm geboten. Im Advent findet vor der Westernkulisse ein zauberhafter Weihnachtsmarkt statt.

Zu den besonderen Attraktionen im Bayerischen Wald zählt der reizvolle Eisvogelsteig in Furth am Wald. Liebhaber des farbenprächtigen Vogels begeben sich hier in Wathose auf einen Klettersteig durch einen Fluss.

Städte und Attraktionen im Bayerischen Wald

Urlaub im Bayerischen Wald – Biertor in Cham
Das wehrhaft anmutende Biertor ist das Wahrzeichen von Cham

Im Bayerischen Wald warten viele hübsche Orte, die im Urlaub wohltuende Gemütlichkeit versprechen. Da wäre zum Beispiel der urbayerische Ort Cham am Fluss Regen, in dem Sie das wehrhaft anmutende Biertor durchqueren. Am Marktplatz bestimmen historische Bauwerke mit Stufengiebeln die Kulisse. Zahlreiche Biergärten laden zum Verweilen ein. Filmgeschichte hat in Cham der Vorgängerbau der Florian-Geyer-Brücke geschrieben. Informationstafeln erinnern an den Drehort von Bernhard Wickis Antikriegsfilm „Die Brücke“. Die Stadt Regen besticht ebenso durch ihr mittelalterliches Erscheinungsbild und bietet als besondere Attraktionen typisch bayerische Kuriositäten. Wer im Bayrischen Wald Sehenswürdigkeiten sucht, findet hier die Pfleggasse mit 21 Bier- und Eiskellern, die an die Tradition des Bierbrauens erinnern. Passend hierzu präsentiert das „Museum im Fressenden Haus“ die größte private Schnupftabakgläser-Sammlung der Welt. Darüber hinaus ist die Burgruine „Weißenstein“ ein beliebtes Ausflugsziel im Bayerischen Wald. In der Außenanlage der einstigen Wehranlage führt ein Spaziergang im Gläsernen Wald an Bäumen vorbei, die aus purem Glas bestehen – ein wirklich einmaliger und beeindruckender Anblick.

Kulturhöhepunkte im Bayerischer-Wald-Urlaub

Urlaub im Bayerischen Wald – Glasbläserhandwerk
Das Glasbläserhandwerk ist Tradition im Bayerischen Wald

Das Glashüttenwesen hat im Bayerischen Wald eine große Tradition. Da bietet es sich an, während einer Bayerischer-Wald-Reise den Glasbläsern einmal über die Schulter zu schauen. In Freyung können Besucher sich am Schauglasofen einer Bergglashütte selbst in der Kunst des Glasblasens versuchen und ein tolles Souvenir gestalten. Der malerische Ort Bodenmais am Großen Arber blickt auf eine 700-jährige Glasbläsertradition zurück. Hier lässt sich der Weg des Glases von einer glühenden Masse zum edlen Glaskörper ebenfalls live miterleben. Als Glasstadt schlechthin gilt der Luftkurort Zwiesel – ein Besuch sollte in keinem Urlaub im Bayerischen Wald fehlen. In der Stadt ist unter anderem die größte Glaspyramide der Welt zu bewundern, die aus 93.665 Kristallgläsern besteht. Eine Hommage an das Glashandwerk ist auch Zwiesels gläserne Kapelle. Vom Leben und Handwerk außerhalb des Glasbläserhandwerks erzählen Bauernhöfe, eine Dorfschmiede, ein Wirtshaus und viele andere Gebäude, die im Freilichtmuseum Finsterau zu sehen sind. Bei Aktionstagen im Museum können sich Gäste in vergangene Lebenswelten zurückversetzen lassen.

Aktive Naturerlebnisse im Bayerischen Wald

Urlaub im Bayerischen Wald – Kleiner Arbersee
Traumhafte Natur am Kleinen Arbersee im Nationalpark Bayerischer Wald

Europas größte Waldlandschaft, der Arber und die Arberseen sowie die Flüsse der Region bieten für bewegungshungrige Sommer- und Wintergäste in einem Urlaub in Bayerischen Wald nahezu grenzenlose Möglichkeiten. Zu den beliebtesten Aktivitäten im Bayerischen Wald zählen Wanderungen auf den 1.456 Meter hohen „König des Bayerischen Waldes“ oder um den eindrucksvollen Großen Arbersee. So lassen sich die schönsten Fleckchen in einem Bayerischer-Wald-Urlaub auf Schusters Rappen erkunden. Wer mag, kann den Arbersee mit seinen schwimmenden Inseln auch per Tretboot entdecken. Zu ausgedehnten Kanutouren laden die idyllischen Flüsse wie der Regen und die Ilz ein. Im Winter ist der Arber das sportliche Zentrum der Region. Pisten aller Schwierigkeitsgrade bieten pures Wintersportvergnügen. Langläufer werden hingegen im Aktivzentrum Bodenmais mit über hundert Kilometern gespurter Loipen verwöhnt. Freuen Sie sich auf das Wander- und Wintersportparadies im einzigen Urwald Deutschlands. Stellen Sie sich mit unseren Bausteinen wie Flug, Hotel, Rundreise und Mietwagen Ihren individuellen Bayerischer-Wald-Urlaub zusammen und buchen Sie Ihre Reise ganz bequem online bei DERTOUR.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu