Kühlungsborn – Blick über die Stadt

Urlaub in Kühlungsborn

Freuen Sie sich auf das grüne Ostseebad

Spektakuläre Küstenabschnitte, fantastische Erholungsmöglichkeiten in Kureinrichtungen und einzigartige Naturlandschaften sind die wunderbare Mischung eines Urlaubs in Kühlungsborn. Der mondäne Küstenort an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern begeistert Sonnenanbeter, Kurgäste und Badefreunde mit seiner eindrucksvollen Bäderarchitektur. Die feinen Sandstrände des Seebads sind hervorragend ausgestattet und an den Klippen der Steilküste bieten sich großartige Möglichkeiten für Aktivurlauber. Ein Kühlungsborn-Urlaub eignet sich auch perfekt als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Wismar, Rostock oder den sehenswerten Kurort Bad Doberan.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Kühlungsborn erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das milde Klima in Kühlungsborn macht das Ostseebad mit seinen gesundheitsfördernden Kureinrichtungen zu einem ganzjährigen Urlaubsziel. Die Monate Juli und August sind für einen reinen Strandurlaub die beste Reisezeit in Kühlungsborn.

Ein spannendes Naturerlebnis sind Ausflüge von Kühlungsborn auf die Insel Poel. Eine kurze Radtour führt zunächst nach Rerik. Hier warten für die Weiterfahrt Ausflugsboote, die kurz vor der Insel in der Fischerbucht von Gollwitz ankern.

Die Dampfeisenbahn „Molli“ ist eine der großen Attraktionen in Kühlungsborn. Unter Pfeifen und Zischen fährt die Bäderbahn vom Ostseebad zunächst an der Steilküste entlang und dann über Heiligendamm und Bad Doberan.

Bäderarchitektur und Kultur in Kühlungsborn

Urlaub in Kühlungsborn – Blick über die Küste bei Kühlungsborn
Kühlungsborn wird auch als die „Grüne Stadt der Ostsee“ bezeichnet

Das Ostseebad verzaubert in einem Kühlungsborn-Urlaub seine Besucher sowohl durch vielfältige Möglichkeiten für ansprechende kulturelle Unterhaltung als auch durch seine beeindruckende Architektur. Ein Spaziergang über die Ostseeallee, die nur durch einen schmalen Grüngürtel von der wunderschönen Strandpromenade getrennt ist, führt an prachtvollen Jugendstilvillen und kleinen Palästen im Stil des Klassizismus entlang. Von der über drei Kilometer langen Strandpromenade sind ebenfalls die wunderschönen Gebäude mit ihrer Bäderarchitektur zu sehen. Während eines Urlaubs in Kühlungsborn fasziniert außerdem der freie Blick über den Strand bis hinaus auf die Ostsee. Am Bootshafen erfährt die beliebte Flaniermeile durch die dort beginnende Hafenpromenade noch eine Verlängerung. Ein beliebter Treffpunkt ist die Seebrücke samt Vorplatz. Ein Ziel für Kulturfreunde ist die im Jugendstil erbaute Kunsthalle, die für anspruchsvolle Kunstausstellungen und Konzerte genutzt wird. Eine Kammermusikreihe, ein Jazz-Meeting und das Internationale Gitarrenfestival sind in Kühlungsborn die Attraktionen, die Musikfreunde begeistern. Als Veranstaltungszentrum begeistert auch das im 13. Jahrhundert errichtete Kornhaus, das Teil der ältesten Klosteranlage Mecklenburg-Vorpommerns ist.

Vielseitige Strände im Kühlungsborn-Urlaub

Urlaub in Kühlungsborn – Strand von Kühlungsborn
An den Stränden Kühlungsborns stehen Strandkörbe zur Leihe bereit

Etwa sechs Kilometer lang und bis zu 100 Meter breit sind die feinsandigen Strände – ein ordentliches Pfund, das in der Waagschale für einen Urlaub in Kühlungsborn spricht. Dabei verdeutlicht ein Spaziergang über die Strandpromenade, dass die Strandabschnitte sehr abwechslungsreich sind und für jeden Geschmack das Richtige bieten. So gibt es sowohl gut erschlossene Abschnitte mit einem breiten Serviceangebot als auch die im Westen gelegenen, naturbelassenen Strandbereiche und Buchten. An den durch Rettungsschwimmer überwachten und barrierefrei zugänglichen Stränden stehen in einem Kühlungsborn-Urlaub komfortable Strandkörbe zur Leihe bereit. Bewegungshungrige Badegäste finden am Vital-Fit-Strand und am Sportstrand Volleyball- und Fußballfelder oder nehmen an Aerobic-Kursen und Fitnesseinheiten unter der Leitung professioneller Trainer teil. Segler, Surfer und Kiter erhalten im Wassersportcenter die notwendige Ausrüstung. Einsteiger und Profis lassen sich hier von Surflehrern in den Sport einweisen oder fortbilden. In der Tauchschule erläutern Tauchprofis die Verwendung der Geräte und laden zu ersten Tauchgängen in die Unterwasserwelt der Ostsee ein.

Naturerlebnisse in einem Kühlungsborn-Urlaub

Urlaub in Kühlungsborn – Buhnen an der Küste
Die Buhnen sind ein tolles Fotomotiv bei Wanderungen in Kühlungsborn

Ein Urlaub in Kühlungsborn verheißt für Aktivurlauber weit mehr als Wassersport und Strandspaziergänge. Zu Recht trägt das in eine herrliche Wald- und Wiesenlandschaft eingebettete Seebad den Beinamen „Grüne Stadt der Ostsee“. Eine der schönsten Rundwanderungen in einem Urlaub in Kühlungsborn führt durch geschützte Natur zum Riedensee und zum Bastorfer Leuchtturm. Eine andere großartige Wanderung geht entlang der spektakulären Klippen der Steilküste in das benachbarte Seebad Rerik. Zu den beliebtesten Kühlungsborn-Aktivitäten gehören Radtouren entlang der Küste und ins Hinterland. Eine ausgezeichnete Rundroute führt während einer Kühlungsborn-Reise über Heiligendamm nach Bad Doberan. Mit einer guten Grundkondition ist auch eine Radtour nach Warnemünde ein absoluter Höhepunkt eines Urlaubs in Kühlungsborn. Sie folgt der Ostseeküste, vorbei an Kühlungsborn-Sehenswürdigkeiten wie dem Gespensterwald und dem Ostseebad Nienhagen bis in die malerische Hafenstadt vor den Toren Rostocks. Lassen Sie sich von unseren Reisebausteinen inspirieren, wählen Sie aus unserem vielfältigen Angebot an Flügen, Hotels und Mietwagen und buchen Sie Ihren Kühlungsborn-Urlaub bei DERTOUR!

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu