Meran – Stadtpanorama

Urlaub in Meran

Entspannung in der historischen Kurstadt

Mittelalterliches Altstadtflair, zauberhafte Promenaden und eine herrliche Bergwelt sind nur einige der großartigen Reize, die einen Meran-Urlaub ausmachen. Die Südtiroler Kurstadt an der Passer begeistert mit malerischen Gassen, prachtvollen Bauwerken der Bäderarchitektur und grünen Flaniermeilen. Als perfekter Ort zum Wohlfühlen überzeugt das in weitläufige Apfelplantagen eingebettete Meran durch vielfältige Kureinrichtungen. Abwechslungsreiche Routen über Waldwege und panoramareiche Höhenpfade machen es zu einem beliebten Ziel für Wanderer, während sich Radsportler entlang der Etsch und der Passer auf zauberhafte Routen freuen dürfen.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Meran erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Die beste Reisezeit für Meran ist von Mitte März bis in den späten Oktober. Angenehm warme Temperaturen bescheren Meran ein fast mediterranes Klima. In der kalten Jahreszeit warten allerdings auch tolle Wintersportmöglichkeiten in Meran.

Zu einem Meran-Urlaub gehört ein Ausflug zum Schloss Tirol in Dorf Tirol. Ausflüge von Meran aus in das nahe Bozen, in der es unter anderem die Gletschermumie „Ötzi“ zu bewundern gibt, lohnen sich ebenfalls.

Die Attraktionen in Meran sind vielseitig: Der Markt, auf dem ausschließlich Südtiroler Natur- und Handwerkserzeugnisse angeboten werden, gilt als einer der schönsten Märkte Südtirols. Reitsportbegeisterte zieht es zudem zur Galopprennbahn.

Merans Höhepunkte: Laubengasse und Pulverturm

Urlaub in Meran – Altstadt
Mittelalterliche Atmosphäre in den Altstadtgassen von Meran

Die wunderschöne Altstadt mit ihrer 800 Jahre alten Laubengasse bildet das sehens- und erlebenswerte Herz der mondänen Kurstadt Meran. Ein Bummel unter den Arkaden führt an den Auslagen von Boutiquen, Juwelieren und Feinkosthändlern vorbei. Über 400 Meter erstrecken sich die Bogengänge, die an heißen Sommertagen wohltuenden Schatten spenden und bei Regen Schutz bieten. Straßencafés und Restaurants laden während des Einkaufsbummels mit Südtiroler Spezialitäten zum Verweilen ein. In der oberen Altstadt ragt der weithin sichtbare, 80 Meter hohe Glockenturm der Pfarrkirche St. Nikolaus empor. Das gotische Bauwerk ist das Wahrzeichen der Stadt und eine der markantesten Meran-Sehenswürdigkeiten. Nur wenige Meter weiter geht es durch das Passeirer Tor zum mittelalterlichen Pulverturm. Ein Aufstieg auf die Besucherplattform ist eine definitiv eine der beliebtesten Meran-Aktivitäten, denn von dort oben hat man einen tollen Ausblick über die Stadt, die Galopprennbahn und das Tal der Etsch. Wanderer starten am Pulverturm auf der Promenade des Tappeinerwegs in Richtung Dorf Tirol.

Meran-Urlaub – zwischen Palmen und Kakteen

Urlaub in Meran – Blumenpracht in Meran
Mediterrane Blumenpracht an der Kurpromenade Merans

Merans Wege, Plätze und Parkanlagen begeistern durch eine einzigartige Flora. Palmen, Zitronenbäume und Zypressen, blühender Oleander und Kakteen säumen die am Kurhaus beginnenden Promenaden. Hier lässt es sich genüsslich flanieren, für Ruhepausen stehen Bänke in der Wandelhalle bereit und Eisdielen bieten leckere Erfrischungen an. Eine Büste der Kaiserin Elisabeth von Österreich und eine nach ihr benannte Promenade erinnern an jene Zeiten im 19. Jahrhundert, als Adelige den Luftkurort zur Erholung aufsuchten. Der „Sissi-Weg“ führt vom Zentrum in die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Am Wegesrand liegen mit den Schlössern Rubein und Rottenstein beliebte Sehenswürdigkeiten Merans. Höhepunkt sind die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Sie erstrecken sich in einem Amphitheater gleich an einem Hang über eine Höhe von etwa 100 Metern. Mehr als 80 Gartenlandschaften vereinen sich hier zu einem einzigartigen botanischen Garten, in dem es die gesamte Bandbreite der Südtiroler Flora sowie exotische Pflanzen zu bewundern gibt. Erlebnisstationen und die atemberaubende Szenerie machen die Anlage zu einer beliebten Attraktion in Meran.

Wohlfühlen und entspannen – Kuren in Meran

Urlaub in Meran – Kurhaus von Meran
Das Meraner Kurhaus an der Uferpromenade der Stadt

Meran ist einer der bedeutendsten und geschichtsträchtigsten Kurorte Europas. Angesichts der Vielzahl an Anwendungen und Therapien bleiben bei Wellness-Urlaubern keine Wünsche offen. Mehr als 30 Bereiche mit Kneippanwendungen, 25 Pools, Saunalandschaften und eine tolle Aussicht auf die Bergwelt garantieren in der modernen Therme eine erholsame Auszeit vom Alltag. Wollen Sie Ihren Meran-Urlaub besonders authentisch gestalten, entscheiden Sie sich für Südtiroler Wellness-Angebote wie Heu-, Apfel- oder Kastanienbäder, bei denen natürlich Südtiroler Produkte zum Einsatz kommen. Vielfach steht für die Bäder außerdem eine urgemütliche Holzwanne bereit. Für kulinarische Wohlfühlmomente sorgen die Leckereien der Südtiroler Küche, in der sich traditionell-herzhafte Gerichte der alpinen Küche mit Spezialitäten aus dem Mittelmeerraum zu einer ganz besonderen Mischung vereinen. Dazu gehört natürlich ein guter Tropfen aus den örtlichen Weinbergen. Erleben Sie auf Ihrer Meran-Reise die Stadt und die Region in all ihrer Vielfalt. Bei DERTOUR stellen Sie sich aus einem breiten Angebot einen individuellen Meran-Urlaub zusammen.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu