Sporturlaub Kanaren – Joggerin vor der Vulkanlandschaft auf den Kanaren

Sporturlaub auf den Kanaren

Für jeden Geschmack die passende Sportart

Sonnig-warmes Wetter, traumhaft schöne Natur und ganz viel Abwechslung – das ist es, was einen Sporturlaub auf den Kanaren ausmacht. Dabei ist insbesondere der letzte Punkt hervorzuheben, denn für eine kleine Inselgruppe mitten im Atlantik stehen Ihnen hier wirklich erstaunliche sportliche Möglichkeiten offen. Ob eine Wanderung an vulkanischen Hängen, eine Radtour über steile Bergstraßen, eine entspannte Runde über einen Golfplatz oder ein wilder Ritt mit dem Surfboard über die Wellen – hier findet einfach jeder Aktivurlauber das Passende für sich. Die angenehmen Temperaturen sorgen zudem dafür, dass der Sport bei aller Anstrengung nicht in Stress ausartet, und die Ausblicke auf die einzigartige Landschaft der Inseln entlohnen für all die Mühen.

Nationalpark Teide auf Teneriffa
Wanderparadies Teide Nationalpark auf Teneriffa

Große sportliche Vielfalt auf Teneriffa

Teneriffa, die größte der Kanarischen Insel, bietet mit ihrem milden Klima und ihrer vielseitigen Landschaft beste Voraussetzungen für einen Sporturlaub. Vor allem Wanderer kommen in der schroffen, vom inaktiven Vulkan Pico del Teide beherrschten Natur auf ihre Kosten. Der Aufstieg auf den Teide ist eine der beliebtesten Wanderrouten der Insel, denn vom Kraterrand hat man bei gutem Wetter einen wunderbaren Blick auf die Nachbarinseln – allerdings sollten Sie gute Kondition und Trittsicherheit mitbringen. Deutlich weniger anstrengend, aber nicht minder beeindruckend, ist der Rundwanderweg bei El Tanque, der durch die wilde Natur der Nordostküste führt.

Windsurfer sind dagegen im Süden von Teneriffa richtig, insbesondere am Strand von El Medano. Ganzjährig stabile Windverhältnisse und warmes Wasser machen das Surfen dort zu einem echten Vergnügen. Für Anfänger gibt es zudem mehrere Surfschulen, die die Grundlagen des Sports vermitteln. Ebenfalls im Süden gelegen ist der Golfclub Golf del Sur, der mit seinen drei abwechslungsreichen und ausgezeichnet gestalteten 9-Loch-Plätzen Spieler aller Erfahrungsstufen begeistert.

Angebote werden geladen
Radfahrer auf Bergstraße auf Gran Canaria
Radfahrer auf Bergstraße auf Gran Canaria

Gran Canaria: sportlich-aktiv in der Natur

Gran Canaria zieht vornehmlich Badeurlauber an, dabei ist die Insel auch für einen Sporturlaub auf den Kanaren ein lohnendes Reiseziel. Wanderer dürfen sich auf eindrucksvolle und sehr vielfältige Landschaften freuen, denn die zahlreichen Mikroklimazonen machen Gran Canaria zu einer Art „Minikontinent“. Der Wanderweg zum Roque Nublo und zum Pico de las Nieves ist beispielsweise von kargem Lavagestein geprägt, bei der Rundtour durchs Agaete-Tal geht es hingegen vorbei an steilen, üppig bewachsenen Felswänden.

Neben Wanderern zieht es viele Radsportbegeisterte auf die Insel, denn die Straßen durch die Berge und entlang der Küste sind für Radtouren geradezu ideal – und zudem oft recht wenig befahren. Aufgrund der teils rechts großen Höhenunterschiede sollten Sie allerdings eine gute Kondition mitbringen. Für weniger geübte Fahrer gibt es jedoch auch eine leichte Strecke im Süden. In dieser Gegend sind Golfer ebenfalls an der richtigen Adresse. Im Club Lopesan Meloneras Golf können sich zum Beispiel Anfänger und Fortgeschrittene den sportlichen Herausforderungen der 18 Bahnen stellen.

Angebote werden geladen
Tauchen auf Fuerteventura
Tauchen auf Fuerteventura

Sport auf und im Meer rund um Fuerteventura

Die Küsten von Fuerteventura sind wie gemacht für Wassersport, daher verwundert es nicht, dass insbesondere Aktivurlauber mit einer Vorliebe für das Meer auf die Insel kommen. Kitesurfer sind beispielsweise am Playa de Sotavento gut aufgehoben, denn das warme, türkisblaue Wasser und der kräftige Wind sorgen für beste Voraussetzungen. An diesem Strand ist jedoch viel Können erforderlich, Anfänger sollten daher besser in Caleta de Fuste ins Wasser gehen. Echte Profis lockt es dagegen in die Meerenge El Rio, in der sich die Wellen dank des Passats meterhoch türmen.

Sind Sie lieber unter statt über Wasser unterwegs, ist Fuerteventura als Reiseziel ebenfalls eine gute Wahl. Die Gewässer rund um die Halbinsel Jandia sind ein sehr abwechslungsreiches Tauchgebiet, das sich auch für Anfänger eignet. Für erfahrene Taucher ist zudem die Meerenge El Rio interessant. Buchen Sie bei DERTOUR Ihren individuellen Sporturlaub auf den Kanaren – wählen Sie einfach aus unseren Angeboten für Flug, Hotel und Mietwagen alles für Ihre perfekte Reise auf die Frühlingsinseln.

Angebote werden geladen

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu