Bulgarien – Blick auf das Schwarze Meer bei Nessebar

Urlaub in Bulgarien

Entdecken Sie die bunte Perle des Balkans

Immer mehr Badefreunde verbringen ihren Urlaub in Bulgarien am sonnigen Strand. Sie genießen ihre Auszeit im warmen Sand am Schwarzen Meer. Das Balkanland bietet aber auch kulturell jede Menge Abwechslung. Bunte Folkloreabende und Ausflüge zu den historischen Sehenswürdigkeiten des Landes gestalten die Reise für Kultur- und Geschichtsinteressierte spannend. Wellness-Urlauber freuen sich dagegen auf ein warmes Bad in den Mineral- und Thermalquellen und lassen sich im Bulgarien-Urlaub mit ausgewöhnlichen Behandlungen verwöhnen. Darüber hinaus gibt es in Bulgarien wunderbare Wintersportgebiete.

Die Top-Ziele für Ihren Bulgarien-Urlaub

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Bulgarien erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Das Klima in Bulgarien ist typisch südeuropäisch. Die beliebteste Reisezeit für Bulgarien sind die Monate von Mai bis Oktober. Dann herrscht an den Stränden und in den Gassen der Städte reger Betrieb.

Für Naturfreunde ist der Nationalpark Pirin ein tolles Ziel für Ausflüge in Bulgarien. Die zahlreichen Trichterseen und heißen Quellen der Region lassen eine Wanderung zu einem fast märchenhaften Erlebnis werden.

Zu den wohl eindrucksvollsten Bulgarien-Attraktionen gehört das römische Stadion von Plowdiw, das einst etwa 30.000 Zuschauern Platz bot. Das Theater der Stadt aus römischer Zeit ist ebenfalls einen Besuch wert.

Urlaub in den Ferienhochburgen Bulgariens

Urlaub in Bulgarien – Hafen von Nessebar
Blick auf den romantischen Bootshafen von Nessebar

Unter den zahlreichen traumhaft schönen Küstenabschnitten stechen zwei besonders hervor: der Gold- und der Sonnenstrand. An der Promenade des Goldstrands reiht sich Hotel an Hotel. Im Zentrum des Ferienorts wartet dagegen ein weitläufiges Vergnügungsviertel mit Clubs, Bars und Restaurants auf Besucher. Ähnlich turbulent geht es in der Bucht von Nessebar zu, in der sich der Sonnenstrand befindet. Der gleichnamige Urlaubsort ist der größte des Balkanstaats und hat dementsprechend ebenso eine Vielzahl von Clubs, Pubs und Bars zu bieten, die zu einem Besuch einladen. Ausreichend Einkaufsmöglichkeiten gibt es in den Souvenirläden und Boutiquen. Eine weitere Urlaubshochburg ist Albena, die mit ihrem kilometerlangen, feinsandigen Strand Jahr für Jahr eine große Zahl an Gästen anlockt. Die Seebrücke des Orts ist gerade am Abend ein Anziehungspunkt, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Der historische Dreimaster, der ganz in der Nähe festgemacht hat, zählt ebenso zu den Sehenswürdigkeiten von Albena. Heute beherbergt das stattliche Schiff ein Restaurant mit regionalem Speisenangebot.

Antike Sehenswürdigkeiten im Bulgarien-Urlaub

Urlaub in Bulgarien – Kloster von Rila
Die prachtvolle Fassade des Klosters des heiligen Iwan von Rila

Auf Ihrer Bulgarien-Reise treffen Sie vielerorts auf Zeugnisse der Vergangenheit. Bei einem Bummel durch die Altstadt von Nessebar können Sie zum Beispiel die Reste thrakischer Befestigungsanlagen besichtigen. Zu den historischen Bauwerken der Stadt zählt außerdem ein Apollo-Tempel, und im archäologischen Museum erfahren Besucher mehr über die Geschichte Bulgariens. Das Felsenrelief des Reiters von Madara gehört zum Welterbe der UNESCO. Es befindet sich an einem 100 Meter hohen Kliff und zeigt einen Reiter im Kampf mit einem Löwen. Die Thrakergräber bei Sweschtari und Kasanlak zählen ebenfalls zu Bulgariens Sehenswürdigkeiten. Überraschend gut erhalten sind die hellenischen Wandmalereien in Kasanlak. Das Grabmal in Sweschtari begeistert hingegen mit reichen Verzierungen und einer Vielzahl außergewöhnlicher Grabbeigaben. Eine Augenweide ist auch das Kloster des heiligen Iwan von Rila im Rila-Gebirge. Es ist das größte Kloster des Landes und liegt in einer Höhe von rund 1.100 Metern in einem idyllischen Gebirgstal. An der Decke des Sakralbaus gibt es kunstvolle Fresken zu bewundern, die in bunten Farben erstrahlen.

Bulgarien-Aktivitäten zu Lande und zu Wasser

Urlaub in Bulgarien – Sonnenuntergang über dem Pomorie-See
Der Pomorie-See nahe der gleichnamigen Stadt verspricht Erholung

Die meisten Urlauber buchen eine Reise nach Bulgarien wegen der traumhaften Strände und den fantastischen Wassersportmöglichkeiten. Schwimmer kommen ebenso auf ihre Kosten wie Surfer, Segler und Schnorchler. Spaziergänge durch die idyllischen Altstädte und das Stöbern in den Souvenirläden gehören ebenfalls zu den beliebten Freizeitaktivitäten. Ein Bulgarien-Urlaub bietet aber auch Wellness-Freuden, beispielsweise in Sandanski, wo Sie ganzjährig in heißen Thermalquellen im Freien baden. Nicht weit von Nessebar entfernt liegt Pomorie, eines der größten Wellness-Zentren Bulgariens. Bekannt ist der Ort wegen seines Heilschlamms und seiner Mineralquellen. Ausdauernde Läufer begeben sich hingegen auf dem Bergwanderweg der Freundschaft Kom-Emine auf ein Abenteuer der besonderen Art. Der 650 Kilometer lange Weg führt vom Berg Kom quer durch Bulgarien auf dem Stara-Planina-Kamm über den Schipkapass bis zum Kap Emine am Schwarzen Meer – ein einmaliges Naturerlebnis, für das Sie allerdings mehrere Wochen einplanen sollten. Freuen Sie sich auf spannende Erlebnisse und ganz viel Erholung! Buchen Sie Ihren Bulgarien-Urlaub bei DERTOUR, inklusive Flug, Hotel und Mietwagen oder als Rundreise.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu