Bulgarien Urlaub buchen - Sandstrand bei Burgas

Bulgarien Urlaub

Schon zu Zeiten des Sozialismus war Bulgarien für seine herrlichen Strände an der 378 Kilometer langen, von der Sonne verwöhnten Schwarzmeerküste berühmt. In den letzten Jahrzehnten hat Bulgarien intensiv in den weiteren Ausbau touristischer Infrastrukturen investiert – mit großem Erfolg: Heutzutage genießen Sonnenstrand und Goldstrand bei Urlaubern aus ganz Europa einen ebenso hohen Bekanntheitsgrad wie die italienische Riviera und die Côte d’Azur.

Die Top-Ziele für Ihren Urlaub in Bulgarien

Top-Angebote für Ihren Urlaub in Bulgarien

Pauschalreisen Bulgarien

Im Gegensatz zu jenen Destinationen zeichnen sich die Unterkünfte in Bulgarien zudem durch ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis aus: Hier können sich auch Familien den Strandurlaub in komfortablen Hotels leisten und sich rundum verwöhnen lassen. Zwar haben sich viele Badeorte mit zahlreichen Bars, Clubs und Discos auf erlebnishungrige Party-Urlauber eingestellt, doch finden sich an den weitläufigen Stränden und im Hinterland auch viele für Ruhesuchende geeignete Ziele. Kulturell hat Bulgarien ebenfalls einiges zu bieten, unter anderem mehrere UNESCO-Welterbestätten – ganz zu schweigen von großartigen Berg- und Hügellandschaften, die ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde sind.

Bulgariens Traumstrände am Schwarzen Meer

Das Seebad Albena, wunderschön gelegen zwischen Schwarzem Meer und den grünen Ausläufern des Baltata-Gebirges, bietet einen besonders feinsandigen, kilometerlangen Strand, der sich auch durch eine hervorragende Wasserqualität auszeichnet. Hier kommen Sonnenbeter und Wasserratten auf ihre Kosten.

Mit ihrer Lage direkt am Meer vereint Varna, Bulgariens drittgrößte Stadt, die Vorzüge einer kulturell bedeutsamen Großstadt mit vielseitigen Erholungsmöglichkeiten. Wer eine Abwechslung zum Strandleben sucht, kann im Archäologischen Museum von Varna den ältesten Goldschatz der Welt bewundern oder die majestätische Muttergottes-Kathedrale besichtigen.

Unbedingt einen Ausflug wert ist der ungefähr 18 Kilometer entfernte Steinerne Wald: Auf einem mehrere Quadratkilometer umfassenden Areal ragen bis zu 10 Meter hohe Steinsäulen empor – der genaue Ursprung der Steinformationen ist ungeklärt, der Anblick beeindruckend.

Nur wenige Kilometer entfernt von Varna befindet sich Goldstrand, einer der
beliebtesten Badeorte am Schwarzen Meer. Sein mehrere Jahrhunderte alter Name rührt vermutlich vom feinen, goldähnlichen Glanz des Sandes am 3,5 Kilometer langen und stellenweise bis zu 100 Meter breiten Strand her. Hier lässt sich wunderbar schwimmen, entspannen und die Sonne genießen, die von Juni bis September für fast mediterranes Klima sorgt. Goldstrand bietet Hotels und Appartements, Restaurants, Cafés und Geschäfte für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Das Strandbad Obzor liegt malerisch an den sanft zum Meer hin abfallenden Hängen des Balkangebirges und erfreut sich eines besonders angenehmen Klimas und eines traumhaften Sandstrandes, der mit einer Länge von 8 Kilometern einer der größten am Schwarzen Meer ist. Kinderfreundliche Hotels, gute Einkaufsmöglichkeiten und der gepflegte Strand machen Obzor zur idealen Destination für einen Familienurlaub.

Deutlich lebhafter geht es in Sonnenstrand zu: Der größte Badeort Bulgariens zieht nicht nur mit einem kilometerlangen, breiten und feinsandigen Strand, sondern insbesondere mit seinem vielseitigen Angebot an Unterhaltungs- und Ausgehmöglichkeiten Urlauber aus ganz Europa an.

Bulgarien entdecken

Zu den sehenswertesten Städten Bulgariens zählt das auf einer Halbinsel in der Bucht von Burgas gelegene Nessebar. Stadtmauern aus byzantinischer Zeit, zahlreiche, teils nur in Ruinen erhaltene, teils restaurierte Kirchen und viele typische Häuser aus dem 19. Jahrhundert prägen die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Burgas wartet mit einer Vielzahl von Restaurants und Geschäften, attraktiven Shopping-Möglichkeiten, bekannten Thermalbädern und einer landschaftlich reizvollen Umgebung auf.
Im Hafenstädtchen Baltschik nördlich von Varna lädt eine schöne Strandpromenade zum Flanieren ein, während im griechisch geprägten Sozopol die gesamte Altstadt zum Freilichtmuseum erklärt wurde. Seine Beliebtheit verdankt Sozopol der lebendigen Künstlerszene, von der mehrere Galerien und Ateliers zeugen.

Die visuell beeindruckendste Sehenswürdigkeit Bulgariens befindet sich auf dem Felsenplateau Madara: Ein monumentales Felsrelief stellt, weithin sichtbar, einen Reiter mit Hund und Jagdbeute dar. Ob der Reiter von Madara protobulgarischen oder thrakischen Ursprungs ist, wurde bislang nicht geklärt. Das grandiose, in Sandstein gehauene Relief ist UNESCO-Welterbe.

Langweilig wird es bei einem Urlaub in Bulgarien bestimmt nicht. Entdecken Sie die Küste des Schwarzen Meeres bei einer Katamaran- oder Bootsfahrt und die bewaldeten Hügel und Berge auf einem der vielen Wanderwege. Empfehlenswert ist der Ovech Eco Trail zur gleichnamigen, auf einem Plateau errichteten Festung, wo sich Ihnen ein atemberaubender Panoramablick eröffnet. Auch auf dem Fahrrad oder dem Pferderücken lässt sich das Hinterland erleben. Auf den geschäftigen Märkten, zum Beispiel in Varna, können Sie Mitbringsel erwerben und die landestypische Küche kennenlernen, die ebenso von orientalischen wie von europäischen Einflüssen geprägt ist. Kosten sollten Sie auch den bulgarischen Wein: An der Donau, an der Schwarzmeerküste und im Rosental wird seit mehreren Tausend Jahren Weinbau betrieben.

Jetzt Hotels in Bulgarien finden

Weitere beliebte Ziele für Ihren Urlaub in Osteuropa

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu