Alcúdia – Strand

Urlaub in Alcúdia

Ferien an einer der Traumküsten Mallorcas

Die langen, flach abfallenden Sandstrände machen einen Alcúdia-Urlaub für Badegäste und insbesondere für Familien mit kleinen Kindern zu einem unvergesslichen Ferienerlebnis. Von Port d’Alcúdia bis nach Can Picafort lädt die Bucht zu abwechslungsreichen Tagen am Strand ein – inklusive verschiedener Wassersportangebote. Die malerische Altstadt des Orts bildet dazu einen wundervollen Kontrast. Geschichtlich Interessierte tauchen an der nahegelegene Ausgrabungsstätte Pollentia in die Zeit des Römischen Reichs ab, während sich Aktivurlauber auf eine Vielzahl von Wander- und Radwegen in der Umgebung freuen dürfen.

Angebote werden geladen
Angebote werden geladen

Mallorca erleben mit DERTOUR

Das Wichtigste in Kürze

Für einen Badeurlaub liegt die beste Reisezeit für Alcúdia zwischen Mai und Oktober – die Temperaturen sind jedoch das ganze Jahr über mild. Aktivurlauber dürfen sich im Frühjahr auf ein farbenfrohes Blütenmeer freuen.

Als Kontrast zum Strandleben bieten sich in Alcúdia Ausflüge ins Tramuntana-Gebirge an. Sehenswert ist das berühmte Kloster Lluc, das zum UNESCO-Welterbe gehört. Am Cap de Formentor haben Besucher eine fantastische Aussicht auf das Meer.

Eine der größten Attraktionen von Alcúdia ist die historische Altstadt mit ihrer vollständig erhaltenen Stadtmauer. Letztere ist vor allem im Sommer Kulisse für Freiluft-Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerte und nächtliche Filmvorführungen.

Badespaß und historische Sehenswürdigkeiten

Urlaub in Alcúdia – das Meer vor Alcúdia
Wer würde sich hier nicht gerne ins kühle Nass stürzen?

Die Bucht von Alcúdia lockt mit kristallklarem Wasser und ist für Badeurlauber und Wassersportler gleichermaßen einer der Höhepunkte im Alcúdia-Urlaub. Der flach abfallende Playa del Muro gilt als größter Sandstrand Mallorcas und bietet vor allem Familien ideale Voraussetzungen für vergnügte Stunden am Strand. Wer es gerne etwas lebhafter mag, für den ist das Erlebnisbad „Hidropark“ mit seinen zahlreichen Wasserrutschen das Richtige. Ruhe und Entspannung finden Sie dagegen in den vielen Restaurants und Cafés rund um den Yachthafen. Für Kulturfreunde empfiehlt sich während einer Alcúdia-Reise ein Blick in die bewegte Geschichte der Region. Die Ausgrabungsstätte in Pollentia zeugt davon, dass bereits die Römer um die Bedeutung – und Schönheit – dieses Orts wussten. Später bauten die Mauren hier ein Machtzentrum auf, dessen Spuren heute noch in der Altstadt mit ihren komplett erhaltenen Stadtbefestigungen bewundert werden können. Sehenswert sind insbesondere die Pfarrkirche „Església de Sant Jaume“, das Rathaus und das mächtige Stadttor „Porta del Moll“, das zur mittelalterlichen Stadtbefestigung gehörte.

Lebhafte Stadt und wild-romantische Natur

Urlaub in Alcúdia – s’Albufera
Das Schutzgebiet „s’Albufera“ ist ein wahres Naturparadies

Alcúdias Sehenswürdigkeiten sind bei Weitem nicht das Einzige, was Sie an dieser Stadt fesseln wird. Die Altstadt wird im Sommer häufig zur Kulisse für Kulturveranstaltungen wie etwa Open-Air-Konzerte. Auf dem mehrmals die Woche stattfindenden Markt warten regionale Produkte aus Landwirtschaft und Kunsthandwerk auf Käufer – perfekt, um ein Souvenir für daheim zu finden. Kulinarische Genüsse gibt es vor allem in den Restaurants entlang der Hafenpromenade. Neben fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten kommen hier auch typisch mallorquinische Spezialitäten wie Tumbet, ein Gemüseeintopf, und Leckereien wie der „Gató d’almendra“, der mallorquinische Mandelkuchen auf den Tisch. Zieht es Sie eher hinaus in die Natur, empfiehlt sich ein Besuch des Naturschutzgebiets „s’Albufera“, das über 230 verschiedenen Vogelarten eine Heimat bietet – es ist ein großartiges Ziel für Wanderungen und Fahrradtouren. Ähnlich spektakulär präsentiert sich die Natur der Halbinsel „La Victòria“, die Sie ebenfalls bequem zu Fuß erreichen können und die zugleich imposante Ausblicke auf das türkisblaue Meer gewährt.

Alcúdia-Urlaub: aktiv rund um Meer und Berge

Urlaub in Alcúdia – Cap de Formentor mit Leuchtturm
Das Cap de Formentor ist ein tolles Ziel für eine Radtour

Für Aktivurlauber ist in Alcúdia das Meer sicherlich der größte Anziehungspunkt. Dank einer Vielzahl von Wassersport-Angeboten kommt hier jeder auf seine Kosten. Besonders empfehlenswert ist eine Tauchtour, denn die Unterwasserwelt vor der Küste ist absolut faszinierend und das klare Wasser sorgt für beste Voraussetzungen. Etwas entspannter geht es bei einer Bootstour zu. Lassen Sie sich beispielsweise zu einer der verträumten Buchten bringen oder beobachten Sie mit etwas Glück auf dem offenen Meer Delfine beim Spielen. Alcúdia-Aktivitäten sind aber keineswegs auf das Meer beschränkt: Verschiedene Rad- und Wanderwege laden zu Ausflügen ein. Für sportlich Ambitionierte bietet sich etwa eine Radtour zum Cap de Formentor an, Wanderer zieht es auf den Puig de Maria oder ins Tramuntana-Gebirge – beide Ziele belohnen mit traumhaften Aussichten über das umliegende Land. Lassen Sie sich vom Zauber Mallorcas begeistern und buchen Sie Ihren Alcúdia-Urlaub bei DERTOUR. Bei uns kombinieren Sie attraktive Angebote für Hotel, Flug, Rundreisen und Mietwagen zu Ihrer persönlichen Traumreise.

DERTOUR Services

DERTOUR Newsletter

Angebote, Tipps & Inspirationen für Ihre nächste Reise erhalten!

Haben Sie Fragen?

Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.


Zur Kontaktinformationsseite


Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?


Dann erhalten Sie hier mehr Informationen dazu